Küche mit zweiter, nachgelegter Starktstrom-Steckdose

Diskutiere Küche mit zweiter, nachgelegter Starktstrom-Steckdose im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Guten Morgen. In einer neuen Mietwohnung, die ich beziehe, ist in der Küche eine zweite Starkstrom-Steckdose gelegt worden. Von einer Wand über...
  • Küche mit zweiter, nachgelegter Starktstrom-Steckdose Beitrag #1

silent_seb

Benutzer
Dabei seit
09.08.2022
Beiträge
75
Zustimmungen
2
Guten Morgen.

In einer neuen Mietwohnung, die ich beziehe, ist in der Küche eine zweite Starkstrom-Steckdose gelegt worden. Von einer Wand über Kabelkanal auf die andere Seite des Raumes, an der sich der Wasseranschluss für eine Spülmaschine befindet.

Nach der Eigentümerin der Wohnung mache das nichts, dass 2 Anschlüsse vorhanden sind ... Muss ich selber einer eigenen Haftpflicht melden, dass 2 Anschlüsse vorhanden sind? Oder erst, wenn an Beide Starkstromanschlüsse mind. ein Verbraucher angeschlossen wird? Wann muss was welcher Versicherung gemeldet werden?

Jetzt eine andere Frage. Hat ein Anbringen einer Merten Herdanschlussdose mit Wago Verbindungsklemmen Vorteile?

Danke für Antworten. Sebastian

 
  • Küche mit zweiter, nachgelegter Starktstrom-Steckdose Beitrag #2
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
6.189
Zustimmungen
2.662
Ort
Wüsting
  • Küche mit zweiter, nachgelegter Starktstrom-Steckdose Beitrag #3

Klotzkopf

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
930
Zustimmungen
302
Bildchen wäre nett 🤔
 
  • Küche mit zweiter, nachgelegter Starktstrom-Steckdose Beitrag #4

silent_seb

Benutzer
Dabei seit
09.08.2022
Beiträge
75
Zustimmungen
2
sorry, für's sagen, irgendwie kommt mir das schon Spanisch vor, wenn in einer Küche 2 Starkstromsteckdosen sind, und einer per Kabekanal nachgezogen wird.

Mindestens, dass Eigentümer der Wohnung das so hinnahm, und auf keine Zurückführung der Wohnung in Ursprungszustand veranlasste. Mag sein, dass ein zweiter Anschluss "kein" Problem ist, dennoch ... irgendwo muss doch ein Plan einer Elektroverkabelung des gesamten Hauses - und somit der Wohnung - existieren, damit auch 'was nachvollzogen werden.

Wenn da 'was passiert (Brand aufgrund Elektro), ist mir - leider - schon zu spät, wenn eine Versicherung dann sagt: "der zweite Anschluss wurde privat Nachgezogen! wir übernehmen keine Zahlung!"
 
  • Küche mit zweiter, nachgelegter Starktstrom-Steckdose Beitrag #5
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
6.189
Zustimmungen
2.662
Ort
Wüsting
Wenns brennt ist der VM in der Haftung, nicht du
irgendwo muss doch ein Plan einer Elektroverkabelung des gesamten Hauses - und somit der Wohnung - existieren, damit auch 'was nachvollzogen werden.
Nein, das gibt es i.d.r nicht und ist auch nicht gefordert das Leitungspläne erstellt werden müssen
Nur Verteilung muss beschriftet sein im Eigenheim und eine Stromkreiszuordnung

Und so ungewöhnlich ist das aufsplitten des E-Herd Anschlusses auch nicht. Man muss es nur richtig machen
 
  • Küche mit zweiter, nachgelegter Starktstrom-Steckdose Beitrag #6

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
sorry, für's sagen, irgendwie kommt mir das schon Spanisch vor, wenn in einer Küche 2 Starkstromsteckdosen sind, und einer per Kabekanal nachgezogen wird.
Was ist daran "spanisch"? Wenn die Vormieterin an der Stelle aus was für Gründen auch immer mehrphasigen Anschluss brauchte (z.B., weil das Kochfeld dort angebracht war), ist daran nichts "spanisch", sondern notwendig.
Mindestens, dass Eigentümer der Wohnung das so hinnahm, und auf keine Zurückführung der Wohnung in Ursprungszustand veranlasste.
Auch da sehe ich keinen Anlass für Skepsis. Mein Vermieter sagt immer "alles, was sie machen, was den Wohnwert verbessert und fach- und sachgerecht ausgeführt wird, ist erstmal kein Problem - ich will es nur wissen, damit wir drüber sprechen können." Und genau so würde ich es als Hausbesitzer auch sehen.
Mag sein, dass ein zweiter Anschluss "kein" Problem ist, dennoch ... irgendwo muss doch ein Plan einer Elektroverkabelung des gesamten Hauses - und somit der Wohnung - existieren, damit auch 'was nachvollzogen werden.
Ich weiß ja nicht, auf welchem Planeten Du lebst, aber außer in Neubauten habe ich sowas noch nie erlebt. Zumal spätestens nach der zweiten Renovierung und Neubezug sowieso nichts mehr so ist, wie es mal ausgeführt wurde. Da fehlte hier eine Steckdose, dort wurde ein Lichtschalter entfernt, "irgendein" Elektriker hat was im Verteiler gemacht. Irgendwas ist immer.
Wenn da 'was passiert (Brand aufgrund Elektro), ist mir - leider - schon zu spät, wenn eine Versicherung dann sagt: "der zweite Anschluss wurde privat Nachgezogen! wir übernehmen keine Zahlung!"
Da sowas nie nachvollziehbar ist, wird keine Versicherung mit so etwas "durchkommen". Ich habe noch nichtmal ansatzweise davon gehört, dass eine Versicherung so einen Blödsinn überhaupt versucht. Zumal eine Versicherung keine Leistungsverweigerung mit so einer Begründung überhaupt durch bekommt, denn es gibt in Deutschland kein Gesetz, welches verbietet, etwas "privat" zu machen - und das ist auch gut so! Es muss nur fach- und sachgerecht auf dem Stand der Technik ausgeführt werden.
 
  • Küche mit zweiter, nachgelegter Starktstrom-Steckdose Beitrag #7

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.945
Zustimmungen
2.140
Ort
RLP
Mach mal Fotos.
 
  • Küche mit zweiter, nachgelegter Starktstrom-Steckdose Beitrag #8

silent_seb

Benutzer
Dabei seit
09.08.2022
Beiträge
75
Zustimmungen
2
Guten Morgen.

Danke für die Antworten ...

Bilder reich ich nach...

Sebastian
 
Thema:

Küche mit zweiter, nachgelegter Starktstrom-Steckdose

Küche mit zweiter, nachgelegter Starktstrom-Steckdose - Ähnliche Themen

Zulauf für die Spülmaschine: Guten Tag, in meiner neuen Mietwohnung ist leider kein Zulauf für die Spülmaschine vorhanden. In der Küche ist zwar ein geeigneter Platz für so...
Eine Tischspülmaschine an einen Wasserhahn anschließen und das Problem mit den Durchmessern: Moin, //vorab: Ich hoffe das ist das richtige Unterforum, aber da es hier mehr um die Anschlüsse, als um die Spülmaschine selbst geht, dachte ich...
Starkstromanschluss Küche: hi zusammen! hab ein altes haus gekauft (50er) und will meine Küche in einen völlig anderen Raum machen.... da gibts weder wasser/abwasser noch...
Oben