Kräuterbeet

Diskutiere Kräuterbeet im Beete Forum im Bereich Der Garten; Hallo, ich spiele momentan mit dem Gedanken ein Kräuterbeet in meinem Garten anzulegen, meine Frage dazu wäre ob jemand gute Erfahrungen mit...

  1. #1 Chatere, 30.05.2017
    Chatere

    Chatere Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich spiele momentan mit dem Gedanken ein Kräuterbeet in meinem Garten anzulegen,
    meine Frage dazu wäre ob jemand gute Erfahrungen mit bestimmten Materialien im Bezug darauf gemacht hat.

    Zusätzlich würde mich interessieren was ihr in euren Kräuterbeeten angelegt habt und ob ihr vielleicht einen Geheimtipp in diesem Bereich habt.
     
  2. #2 123harry, 30.05.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    174
    Da gibt es so viel Möglichkeiten kräuter anzubauen,Wir haben ein ganz normales Beet nur für Kräuter und stehen da ,nicht in Reihe und Glied,sondern so wie sie aus der Hand gefallen sind.
    Ganz normale Humusreiche Erde,dazwischen Abgedeckt mit Holzschretter,Petersilie ist im Gewächshaus,der rest alles draußen,Liebstöckel,Estragon,Thymian,Rosmarien,Schnittlauch,Majoran,grischischer Basilikum,Salbei,Minze,Oregano.
    und noch irgendwelches Zitronenzeug.
     
    Chatere gefällt das.
  3. #3 madebymyself, 07.06.2017
    madebymyself

    madebymyself Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    8
    Vorsicht aber bei Rosmarin, der benimmt sich etwas wie Unkraut... was ich an Rosmarintee getrunkgen habe (mit Ingwer wirklich leckter), war unglaublich... und trotzdem musste ich ihn ständig massiv zurück schneiden
     
    Chatere gefällt das.
  4. #4 DIYorDie, 23.06.2017
    DIYorDie

    DIYorDie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Zum Teil muss man ein wenig darauf achten, welche Kräuter "sich grün" sind.
    Aber ansonsten kann man sie einfach aussähen
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    3.457
    Zustimmungen:
    345
    Ist das Zeuge alles winterfest? Ach ja Dill mag ich noch, kannst auch anpflanzen:p deine Frau ist gut sortiert. Tut die auch trocknen? Ich musste mir da auch mal bisschen Mühe geben!
     
  6. #6 123harry, 23.06.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    174
    @Maggy ,außer Thymian und Rosmarien ist alles Winterfest,beim grischischen Basilikum weiß ich nicht.Den haben wir das erste Jahr.
    Wir Trocknen nicht,wir Frieren das Portionsweise ein.Also das was gebraucht wird wenn zB Hühner.-oder Rindbrühe angesetzt wird.
     
    Maggy gefällt das.
  7. #7 sommer_liebhaber, 30.06.2017
    sommer_liebhaber

    sommer_liebhaber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben einmal den Fehler gemacht, bei Erde zu sähen, die viel zu trocken war. Klarn wir haben dann schon reichlich gegossen und davor auch umgegraben aber die Stelle war dann so schnell wieder so extrem trocken, vor allem im Sommer, dass nichts gewachsen ist. Daher rate ich dir, dich auch vorher wirklich gut um zusehen, wo die perfekte Stelle für dein Beet ist!
     
  8. #8 123harry, 30.06.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    174
    Zur Aussaat ist klar,da brauchst viel Wasser.Aber bei viele Gewürze,gerade die aus den Südlichen Raum kommen, ist viel Wässern das Falsche.Gerade Thymian,Rosmarien oä.brauchen nicht viel Wasser.Da sind dann die Äthrischen Öle,wo es drauf ankommt nicht so Geschmackintensiv wie es eigendlich sein soll.
    Das ist schon eine Wissenschaft für sich,aber macht auch Spaß.
     
  9. carl42

    carl42 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wenn wir die Aussaat gemacht haben, dann stellen wir die Erde erstmal komplett unter Wasser, damit es richtig feucht wird.
     
  10. ViciSt

    ViciSt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Darf ich dazu fragen was für Erde bzw. Zusatzmittelchen ihr empfehlen könnt? Oder reicht ganz normaler Dünger?
     
    Maggy gefällt das.
  11. #11 holz_guru, 06.11.2017
    holz_guru

    holz_guru Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Mit Kräutern haben wir festgestellt, dass man sehr auf die Bedürfnisse der Pflanzen achten muss. Schnittlauch und Petersilie wächst bei uns gut, der Rosmarin ist aber immer im Winter eingegangen und den Basilikum hole ich jetzt auch immer zum Winter rein.
     
Thema:

Kräuterbeet