Komische Leerdose

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von 1.2.3.4.5.6.7, 18.10.2014.

  1. #1 1.2.3.4.5.6.7, 18.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    beim Abschlagen des alten Putzes habe ich darunter eine Leerdose (siehe anhang) gefunden, in der 2 Kabel (mit 230 V beaufschlagt) endeten. Der Kabelquerschnitt war > 2,5.
    Diese Kabel scheinen an keinen Stromzähler im Hause zu hängen, da eine zugeschaltete Last an keinem Zähler zu einer Veränderung der Geschwindigkeit des Rades (keine Ahnung wie man das Zählerrad nennt) geführt hat.

    Was kann das für eine Leerdose sein bzw. wofür hat man diese metallerne Dosen damals verwendet???

    Gruß

    Andreas
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 18.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Vielleicht einfach eine alte Verteilerdose?
     
  4. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    134
    Êinfach mal alle Sicherungen raus nehmen und messen..

    Reden wir über ein freistehendes Haus, Mehrparteien, Wohnblock ??

    ohne die Dose von inn en zu sehen würde ich auf nen Abzweigkasten aus den 50ern/ 60ern tippen, evtl sogar für den Einbau einer Sicherung o.ä.

    Mfg
     
  5. #4 1.2.3.4.5.6.7, 19.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ein Mehrparteienreihenmittelhaus. Das mit den 50ern könnte fast hinkommen, das die obersten Etagen nach dem Krieg irgendwann ausgebaut wurden. Alle Sicherungen rausnehmen wird schwierig, da Mehrparteienhaus. Allerdings, wie oben beschrieben, hat das Anhängen einer Last an keinem der Zähler zu einer Änderung geführt. Daher vermute ich inzwischen, dass diese Leitung direkt auf den Hauptverteiler geht....
     
  6. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    134
    Oder sogar noch weiter :D


    Da hilft nur mittels Tongenerator raus finden lassen wo die Leitung her kommt, zur Not auch über den Energieversorger wenn sie nicht im Haus selbst verbleibt
     
  7. #6 Lars_Lars, 20.10.2014
    Lars_Lars

    Lars_Lars Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich das richtig Verstanden? Da liegen 230 Volt an, die nirgendwo abgestellt werden könne.

    Gratis Strom :D
     
  8. #7 1.2.3.4.5.6.7, 20.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    ...

    Jepp ... So ist es ...
     
  9. #8 harekrishnaharerama, 20.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Weiß nicht wie das ist, wenn man Diebstahl nachweisen kann, würde mich also mit dem "Saugen" vorsehen ;)
     
  10. #9 Lars_Lars, 21.10.2014
    Lars_Lars

    Lars_Lars Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Mir würde das ganze auch ein bisschen Angst machen. Wenn das direkt zum Hausanschluss geht, ist die Unfallgefahr doch sehr hoch. Ist in dem Kabel auch ein Erdanschluss? Dann könnte man ja mal testen ob es mit der Erde vom Haus verbunden ist. Oder auch der Neutralleiter. (Heißt das noch Neutralleiter?)
     
  11. #10 1.2.3.4.5.6.7, 21.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Nötig ... War Kein Erdungskabel zu sehen ...
     
  12. #11 1.2.3.4.5.6.7, 21.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    ...

    Streicht das "nötig" ... Blödes t9 ...
     
  13. #12 ichwardasnich, 22.10.2014
    ichwardasnich

    ichwardasnich Guest

    Moin,
    wenn es sich um ein Mehrfamilienhaus handelt, dürften nie alle Zähler gleichzeitig stehen. D.h. es dürfte schwierig sein, nur mit der Last einer Glühlampe eine Veränderung an den Scheiben zu sehen. Was ist denn, wenn Du in Deiner Wohnung alle Sicherungen raus nimmst?


    Gruß
     
  14. #13 1.2.3.4.5.6.7, 22.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Die waren alle raus. Hab einen 400watt Strahler dran gehabt, der an einer normalen Steckdose zu einer Beschleunigung geführt hat ... Das macht mich ja so stutzig ...
     
  15. #14 ichwardasnich, 22.10.2014
    ichwardasnich

    ichwardasnich Guest

    Moin,
    sofort umsteigen auf Elektroheizung.........................

    Gruß
     
  16. #15 1.2.3.4.5.6.7, 22.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    :) ... Und das ganze Jahr den Elektrogrill an :)
     
  17. #16 Lars_Lars, 26.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2014
    Lars_Lars

    Lars_Lars Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Und schon die Quelle des Gratisstrom gefunden?

    Wir haben auch ein Mehrfamilienhaus und dort kann ich von den Mieter den Strom zur Wohnung kappen über die Porzellan Sicherungen nach den Zählern (Nur für Notfälle: Feuer, etc.). Probier das doch mal aus, wenn die meisten weg sind und du allen bescheid gesagt hast. Da du den Putzt von den Wänden schlägst, nehme ich mal an dass das dein Haus ist. ?
     
  18. #17 1.2.3.4.5.6.7, 29.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ne ... Bin da nur nur Mieter darf da aber nach Absprache einiges modernisieren. Da das Haus sehr alt ist kommt da aber quasi der ganze Putz runter...
     
Thema:

Komische Leerdose

Die Seite wird geladen...

Komische Leerdose - Ähnliche Themen

  1. Bodenfliesen lackiert, komische Löcher

    Bodenfliesen lackiert, komische Löcher: Hallo alle zusammen und erstmal danke für jeden Beitrag. Ich habe mein Bad die Fliesen lackiert und an de ,Wänden keinerlei Probleme gehabt. Nun...
  2. Haus Sanierung - Komisches Folie/Pappe unter den Fliesenkleber

    Haus Sanierung - Komisches Folie/Pappe unter den Fliesenkleber: Hallo Zusammsn, wir sind gerade dabei unseren neue gekauftes altes Haus (1969) zu renovieren, wir sind schon relativ weit, aber wir entdecken...
  3. Was mit komischer Ecke tun?

    Was mit komischer Ecke tun?: Hallo Leute, ich bin neu hier, weil ich grade das Haus renoviere und vor einem Problem stehe. Ich hab eine ziemlich bizarre Ecke im...
  4. Rollos für komisch geformte Fenster

    Rollos für komisch geformte Fenster: Ich hab in meiner neuen Wohnung Ober- und Unterfenster. Für die Unterfenster kaufe ich einfach normale Klemmrollos. Die Oberfenster sind leider...
  5. Komische Streifen an der Wand trotz mehrmaligen streichen

    Komische Streifen an der Wand trotz mehrmaligen streichen: Hallo Leute, Ich bin vor kurzem aus ner WG in meine erste richtig eigene Wohnung gezogen. Jetzt sind mir kurz nachdem Einzug dunkle Schatten...