Kohle an Bohrhammer defekt?

Diskutiere Kohle an Bohrhammer defekt? im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Moin, ich wollte im Außenbereich meinen Bohrhammer, eine Scheppach 1600, einsetzen. Fi flog gleich raus. Ich wechselte das Verlängerungskabel...

macyanni

Neuer Benutzer
Dabei seit
09.07.2021
Beiträge
17
Zustimmungen
3
Moin, ich wollte im Außenbereich meinen Bohrhammer, eine Scheppach 1600, einsetzen. Fi flog gleich raus. Ich wechselte das Verlängerungskabel. Dasselbe Ergebnis. Wenn ich das Kabel an eine Innensteckdose (ohne Fi) anschließe, dann macht der Hammer, was er soll. Und auch wenn ich den gleichstarken 1600 Watt-Staubsauger an derselben Außensteckdose laufen lasse, wird der Fi nicht ausgelöst. Liegt es vielleicht an der Kohle des Bohrhammers? Danke und Smileys
 

Schlobbel

Benutzer
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
86
Zustimmungen
31
Irgendwas läuft da sicherlich schief, aber warum sollte das an den Kohlen liegen?
 

Klotzkopf

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
298
Zustimmungen
85
Jo en mooie dach!

Das Ding wird Vertrieben von Silverline Tools !!! Scheppach ist nur ein Name den sich die Firma gekauft hat.
Silverline Tools ist eine Firma auf deren Seiten es keine Adresse gibt. Aus gutem Grund. Denn ohne Adresse kann man keine Klage zustellen.
Die Webseite läuft auf einem Server in der Schweiz - also kein EU - somit auch kein EU-Recht.
Alle anderen üblichen Angaben sind unterdrückt - warum wohl ?
Die Teile kommen vermutlich aus dubiosen Quellen in China PRC, Indonesien, Thailand, Vietnam ect.

Zu deinem Problem
Ein FI löst aus wenn der Stromkreis, hinter dem FI - also Verbraucherseitig, ein Leck hat.
Der FI reagiert nicht auf Belastung - also Watt.
Die Dinger sind sehr empfindlich üblicherweise 30mA im Klartext 30 x 1/1000 Ampere die irgendwie aus dem Stromkreis in die Erde abfließen.
Vermutlich ist die Wicklungsisolation beschädigt oder Du liegst richtig und abgelagerter Kohleabrieb hat einen Leckstrom zur Folge.
Trag das Ding zu einem Elektriker oder besser zu einem Spezialisten für E-Motoren eg.: Ankerwickler
Dort kann man eine Reinigung und anschießende Isolationsprüfung machen.
viel Glück:)
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
4.616
Zustimmungen
1.707
Ort
Wüsting
abgelagerter Kohleabrieb hat einen Leckstrom zur Folge

Da muss er aber schon ein Kraftwerk drin liegen haben..
Eher Baustaub, Feuchtigkeit im Gerät bzw in den Kohlen

Wenn du ne Quelle an der hand hast die mal ein Blick rein wirft und auch ein Messgerät hat um die Ableitströme usw. zu messen dann kann man evtl was retten.. Ansonsten Tonne wenn keine Garantie

Da kann die auch kein Motorenspezi helfen, es sei denn zu zahlst mehr als den NP ;)
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
4.425
Zustimmungen
1.187
Ort
Mainz
Trag das Ding zu einem Elektriker oder besser zu einem Spezialisten für E-Motoren eg.: Ankerwickler
Dort kann man eine Reinigung und anschießende Isolationsprüfung machen.
Na das wird sich aber sicher lohnen bei einem Billig-Bohrhammer. Der Spezialist will ja schon den Kaufpreis haben, wenn er sich das Ding nur mal kurz ansieht.
Wegschmeißen und was vernünftiges kaufen.
 
Thema:

Kohle an Bohrhammer defekt?

Kohle an Bohrhammer defekt? - Ähnliche Themen

Sicherung fliegt bei Gerät mit hoher Leistungsaufnahme an einer bestimmten Steckdose raus: Hallo zusammen, auf dem Balkon mit einer dort installierten Steckdose ist ein Elektrogrill betrieben worden. Nach ca. 1 Stunde flog eine zur...
neue Waschmaschine Sicherung fliegt bei anschalten (nicht FI): Hallo zusammen. Ich hab ein Problem mit einem Waschtrockner von Samsung. Der kam letzte Woche neu ausm Versandhaus. Angeschlossen im Bad...
Oben