Klinkersteine verputzen-aber wie?

Diskutiere Klinkersteine verputzen-aber wie? im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich bin noch ganz neu hier und hoffe, hier Hilfe zu bekommen. Mein Mann kommt nicht aus dem Knick und daher muss ich nun selber gucken, wie...

  1. Jiha

    Jiha Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin noch ganz neu hier und hoffe, hier Hilfe zu bekommen. Mein Mann kommt nicht aus dem Knick und daher muss ich nun selber gucken, wie es vorangeht.
    Wir haben eine frühere Aussenwand, die nun Innenwand ist. Die Wand ist mit so gelben Steinen verklinkert. Diese Wände möchte ich gerne verputzen. Der Vorbesitzer des Hauses hat schon damit angefangen gehabt und so halb sieht irgendwie doof aus.

    Ich habe im Baumarkt Putzmörtel gekauft. Ist der schon mal richtig? Was muss ich bei den Klinkersteinen beachten? Muss da noch Haftgrund oder so drauf?

    Wie mische ich den Mörtel richtig an?

    Meinen Mann will ich nun nicht fragen, der macht aus allem ne Wissenschaft.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 14.04.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Willkommen im Forum :)

    Der Putzmörtel wird - je nachdem wie man am besten damit zurecht kommt - klumpenfrei angerührt.
    Man kann auf den Untergrund eine dünne Schicht vorher aufkratzen und trocken lassen, dann sollten die darüber liegenden besser Halt finden.

    Normal wird ein Putz in zwei bis drei Schichten aufgebracht, zuerst ein grober Unterputz, dann eventuell ein Zwischen- und schließlich ein Oberflächenputz (Glätte), die man dann auf 0mm ziehen kann also völlig glatt.

    Putzmaterialien gibt es auch unterschiedliche, auf Gips, Kalk oder Lehmbasis, teilweise auch gemischt (Knauf Lehmputz mit Gips oder Knauf MS75 G(ips)K(alk)). Normaler Mortelputz enthält Kalk, Zement und Sand kann bis auf 1cm Stärke aufgezogen werden.

    Bevor man den Putz aufzieht muß man Abziehbahnen aufbringen, als Putzbahn oder Putzprofile

    Aber hier wird das sehr ausführlich beschrieben:
    [video]https://www.youtube.com/watch?v=Pn8y0QYpMnM[/video]
     
  4. #3 erfahrener Gast, 14.04.2013
    erfahrener Gast

    erfahrener Gast Guest

    Wenn

    Sie Armierungskleber für das WärmeDämmSystem als erste Schicht auftragen, haben Sie und Ihr Mann den idealen Untergrund. Das Material haftet überall ! Wenn das gehärtet ist und sie beide es können, können sie den kalkzement- Mörtel aufziehen und abreiben. Oder Sie nehmen einen Kunststoffputz wie beim WDS.
     
Thema: Klinkersteine verputzen-aber wie?
Die Seite wird geladen...

Klinkersteine verputzen-aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Gemauerter Rundbogen verputzen?

    Gemauerter Rundbogen verputzen?: Hallo liebe Heimwerkerfreunde, wir möchten Zuhause einen gemauerten Rundbogen verputzen, sodass man die Steine nicht mehr erkennen kann. Hat...
  2. Stahltüre im Keller verputzen

    Stahltüre im Keller verputzen: Wie es der Titel schon sagt will ich eine Stahltüre im Keller verputzen. Habe einen Durchbruch gemacht und mir jetzt eine T30 Türe eingebaut. Gibt...
  3. Alte Farbe vor dem verputzen entfernen

    Alte Farbe vor dem verputzen entfernen: Hallo an die Heimwerkerkönige hier. Ich renovieren gerade ein altes Bad im OG. Hier waren die Wände halb hoch gefliest und oberhalb wurde der...
  4. Feuchten Innenraum verputzen

    Feuchten Innenraum verputzen: Hallo zusammen, auf der Suche nach der am wenigsten schlechten Lösung für unser Problem bin ich auf dieses Forum gestoßen. Habe mich auch schon...
  5. Schiefe Wand beim Verputzen ausgleichen?

    Schiefe Wand beim Verputzen ausgleichen?: Hallo, ich möchte eine Wand verputzen die leider etwasch schief geraten ist (Maurer hat gepfuscht) und Frage mich ob ich die Wand zwangsweise...