Klickvinyl auf Fliesen verlegen

Dieses Thema im Forum "Bodenbeläge" wurde erstellt von PitPossum, 06.10.2016.

  1. #1 PitPossum, 06.10.2016
    PitPossum

    PitPossum Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    habe einen Küchenboden mit Cottofliesen und ca 1cm breiten und ca 3-4 mm tiefen Fugen.
    Dort soll jetzt ein zur Küche passender Vinylboden verlegt werden.
    Um die Fugen und auch die Höhenunterschiede zwischen einigen Fliesen auszugleichen, möchte ich dort mit einer Ausgleichsmasse arbeiten.
    Blöd ist natürlich dass die komplette Küche drin steht, unten kann die Sockelleiste abgenommen werden und die Küchenschränke stehen auf Füßen.

    Ist dass Sinnvoll mit der Ausgleichsmasse ? (Bekommt man die Füße irgendwann mal wieder da raus wenn die Küche z.B. abgebaut werden soll ?)

    Müssen die Fliesen vorbehandelt werden, also mit Haftgrund oder ähnlichem ?
    Oder gibt es eventuell eine weniger aufwändige Möglichkeit ?

    Mit freundlichen Grüßen

    Pit
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 06.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    258
    Komplettabbau ist immer möglich, nur z.B. ein herausziehen eines Geschirrspülers wird nicht mehr so einfach möglich sein (wenn dieser auf dem Boden steht).
     
    MacFrog gefällt das.
  4. #3 MacFrog, 06.10.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    Genau das ist das Risiko :D Spülmaschinen gehen meist bis zum Boden. Ich würde Hängeschränke hängen lassen und rest RAUS .Dann alles vernünftig verlegen , und Küche wieder rein :)
     
    Maggy gefällt das.
  5. #4 Mr.Ditschy, 06.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    258
    Weiß nun nicht genau, aber glaub dessen Geschirrspüler hat ja auch verstellbare Füße, so könnte man den ggf in dessen Zeit ausbauen und nach Fertigstellung wieder einbauen (schau da mal drunter)?
     
  6. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    238
    Wie stark sind denn die Unebenheiten? Evtl. reicht es ja, nur die Fugen zu spachteln. Die Trittschalldämmung nimmt minimale Unebenheiten auch noch auf. Und dann könnte man das Vinyl nur bis unter die Schränke legen.
    Nach meinen persönlichen Erfahrungen jetzt, kann ich von Ausgleichsmasse großflächig nur abraten. Das Zeug wird viel zu schnell hart und fließt viel zu schlecht...
     
  7. #6 Mr.Ditschy, 07.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    258
    Bei Klickvinyl muss der Boden schon eher eben sein, dazu gibt es auch eine spezielle dünne Unterlage (bei normaler Trittschalldämmung brechen dir angeblich mit der Zeit die Nuten/Federn).
    Mit einer anderern stabilerern Verlegeware würde dies aber sicher gehen.

    Das Problem der Spühlmaschine bleibt aber gleich, wobei bis an die Füße zu verlegen ja generell kein Problem wäre.
     
  8. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Fugentiefe 3-4 mm, schreibt er

    Dann muss später das untere Brett von der Küche aber abgeschnitten werden? Und die Arbeitshoehe, da fehlt dann etwas. Grad bei großen Menschen schlecht. Besser einmal unten alles raus.
     
  9. #8 Mr.Ditschy, 07.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    258
    Trägt Klickvinyl nicht nur ca. 1cm mit Unterlage auf (natürlich + Ausgleichsmasse)?

    Doch wenn es auch dann mehr ist, kann man ja dennoch den Aufwand betreiben, die Küche nach oben zu schrauben (sofern noch Schraubgänge vorhanden oder halt entsprechend unterlegen). Dazu muss man nur den Arbeitsplattensockel (wenn vorhanden) entfernen, ggf noch den Syphon anpassen, usw. .... ja, ist etwas Arbeit (wenn die Arbeitsplatte verschraubt bleibt, geht es auch einfacher).


    P.S.: Mich würde mal ein Foto vom jetzigen, sicher schönen Fliesenboden interessieren.
     
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Ich denke auch, daß ich den Boden noch schön finden würde. Unser er im WZ ist auch noch schön. Trotzdem wünsche ich mir in der Zukunft mal was anderes z.b. Parkett ....
    Ein Wunsch bleibt immer. Sonst ist man tot. Ist so.
     
Thema:

Klickvinyl auf Fliesen verlegen

Die Seite wird geladen...

Klickvinyl auf Fliesen verlegen - Ähnliche Themen

  1. Fliesen auf Farbe kleben

    Fliesen auf Farbe kleben: Hallo alle, im Frühjahr möchte ich gerne in der Küche Fliesen anbringen. Nun ist aber in dem Altbau der Raum halbhoch mit so einer Farbe...
  2. Spühlmaschine lässt sich nicht ausbauen - Problem mit den Fliesen

    Spühlmaschine lässt sich nicht ausbauen - Problem mit den Fliesen: Hallo, ich habe gerade eine neue Spühlmaschine gekauft, allerdings lässt sich die alte nicht von der Stelle bewegen. Die Küche wurde nicht ganz...
  3. Heizungsrohre richtig verlegen

    Heizungsrohre richtig verlegen: Guten Tag, unser Haus ist teilweise aus Holz und innen mit Holzpaneelen verkleidet. Vom Vorbesitzer wurde eine Warmwasserheizung nachgerüstet....
  4. SAT Antennenkabel durch Zimmerwand verlegen

    SAT Antennenkabel durch Zimmerwand verlegen: Hallo, ich müsste ein SAT Koaxialkabel von einem Zimmer ein zweites Verlegen. Ich muss also letztlich das Kabel durch die Wand kriegen. Oder...
  5. Warmen Bodenbelag, Fliesen ersetzen was nehmen.

    Warmen Bodenbelag, Fliesen ersetzen was nehmen.: Hallo Leute, zu meinem Vorhaben. Meine Tochter (14jahre) hat in ihrem Zimmer Weise fließen, früher war das mal eine Küche. Es ist ein Eigentum...