Kleines Problem mit Farb-Laserdrucker

Diskutiere Kleines Problem mit Farb-Laserdrucker im Off-Topic Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen, noch immer benutze ich einen HP Color LaserJet 4550n. Besser als jeder moderne Drucker ! Leider gibt es auf jeder Seite...

  1. balero

    balero Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    noch immer benutze ich einen HP Color LaserJet 4550n. Besser als jeder moderne Drucker !

    Leider gibt es auf jeder Seite vertikale Schatten / Streifen. Egal, was ich drucke.

    Toner, Fixiereinheit, Transporteinheit, Rollen, Filter usw. habe ich alle getauscht (für mehrere Hundert Euro habe ich Verbrauchsmarterial verbaut).

    Können Sie mir bitte einen Rat geben? Ich liebe das Gerät.

    Was kann ich noch tun? Was ist das Problem?

    Vielen Dank und frohe Weihnachten !
     
  2. Anzeige

  3. #2 Roland.P, 25.12.2017
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    82
    Hauptverdächtig sind für mich die Übertragungseinheit und die Koronaeinheit. Die mit Selen bedampften Zylinder oder planen Folien der Übertragungseinheit kann man versuchen vorsichtig mit einem weichen Tuch aufzupolieren. Die Streifen, die sie auf das Papier übertragen, sind auf ihrer Oberfläche meistens deutlich sichtbar. Zur Unterstützung gibt es im Fachhandel spezielle Polituren. Tonerreste in der Koronaeinheit mit einem Pinsel entfernen. Vorsicht, nicht die dünnen gespannten Drähte beschädigen! Tonerreste verursachen hier oft Hochspannungsüberschläge, die manchmal auch als Streifen auf dem Papier sichtbar werden.
     
  4. balero

    balero Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Lieber Roland,

    also ich habe neben den Tonen zwei riesige Einheiten getauscht: Eine Belichtungseinheit und eine Trommeleinheit. Nagelneu von HP. Es gibt da so zwei Sets ab Werk, die heißen Transportset und Trommelset.

    Dazu habe ich die Papier-Transportrollen und Luftfilter getauscht.

    Es ist wirklich alles nagelneu.
     
  5. #4 Roland.P, 25.12.2017
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    82
    Damit hast Du eigentlich alles erneuert was Streifen verursachen könnte :(
     
  6. #5 DanniDanzo, 25.01.2018
    DanniDanzo

    DanniDanzo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Drucker sind nicht gemacht um zu funktionieren !
    Man kauft sich einen um sich wieder einen kaufen zu können
     
  7. #6 Roland.P, 25.01.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    82
    Daran ist was. Besonders Drucker werden (absichtlich) nicht für die Ewigkeit gebaut. Stichwort: Obsoleszenz. Besonders Computerdrucker stehen im Verdacht nicht für eine lange Lebensdauer konstruiert zu werden. Reparaturen sind für Verbraucher leider oft teurer als eine Neuanschaffung. So funktioniert nun mal unsere Wirtschaft.
     
  8. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Schnitzer, 20.03.2018
    Schnitzer

    Schnitzer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass Drucker nicht lange halten. Ist leider Teil unserer Konsumgesellschaft.
     
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.236
    Zustimmungen:
    453
    Kann ich jetzt so nicht bestätigen.

    Wir haben von Samsung so einen Kopierer- Drucker-Scanner-Fax, tut es jetzt mehr als 10 Jahre.
    Einen Kyocera Laserdrucker für 87€ der mit günstigen Katuschgen bis zu 6000 Drucke macht, ca. 6 Jahre und
    Einen farbigen Canon Tintenstrahldrucker bestimmt auch 6-7 Jahre alt, davon 3 Jahre fast nur gestanden.

    Den Tintenstrahldrucker benutze ich fast täglich. Den Kopierer auch sehr oft. Den Kyocera nicht mehr so häufig.
    Für den Canon hab ich 20 Tintenpatronen für 10€ gekauft! Und die funktionieren sogar.
     
Thema:

Kleines Problem mit Farb-Laserdrucker

Die Seite wird geladen...

Kleines Problem mit Farb-Laserdrucker - Ähnliche Themen

  1. Kleines Bad auf Holzdielen bauen [Pic inside]

    Kleines Bad auf Holzdielen bauen [Pic inside]: Hallo zusammen, ich möchte in meinem alten Gästezimmer ein kleines Bad einbauen, mit Rigipswänden als Abtrennung (siehe Foto, entlang der roten...
  2. Problem mit Viessmann Pendola

    Problem mit Viessmann Pendola: Guten Tag, Ich brauche dringend eure Hilfe. Meine Viessmann Pendola ( Herstell-Nr.752063101077) geht seit 2 Wochen in unregelmäßigen Abständen...
  3. Ich möchte gerne ein zweites Waschbecken in das Badezimmer stellen um Pinsel und Farben zu reinigen.

    Ich möchte gerne ein zweites Waschbecken in das Badezimmer stellen um Pinsel und Farben zu reinigen.: Das erste Waschbecken hängt schon im Badezimmer. Ich miete die Wohnung und möchte gerne ein zweites Waschbecken dort installieren lassen, um...
  4. Kleines Zimmer unter Hausgiebel isolieren und herrichten

    Kleines Zimmer unter Hausgiebel isolieren und herrichten: Liebe Forenmitglieder, habt mir schon mal geholfen. Ich möchte im 3. OG , drüber der begehbare Dachstock und links und rechts vom Zimmer sind...
  5. Ausgleichsmasse auf Farbe?

    Ausgleichsmasse auf Farbe?: Hi, ich komme leider nicht drumherum vor dem Fliesen den Boden in meinem Keller mittels ausgleichsmasse ein zu ebnen. Leider befindet sich auf dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden