Kleiderstaender/Schrank selber bauen

Dieses Thema im Forum "Möbel und Möbelbau" wurde erstellt von benmucks, 31.01.2015.

  1. #1 benmucks, 31.01.2015
    benmucks

    benmucks Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mir einen groben plan gemacht von einem Kleiderständer gemacht den ich mir im Juni zusammenbauen möchte. es soll ca so aussehen:
    20150131_155934.jpg

    bitte ignoriert die schlechte Zeichnung ich bin nicht gerade künstlerisch begabt.
    ich möchte also größtenteils meine Sachen auf Kleiderbügeln an einer (stahl) Stange aufhängen. darunter sollen (alte Armee-) kisten stehen für die anderen Sachen die ich nicht aufhaengen werde wie Socken Unterhosen und ein paar andere Sachen. und auch für die Schmutzwäsche. zwischen Stange und dem "Dach" des Möbelstückes soll noch eine holzplatte hinkommen und darauf kann ich dann ein paar meiner schuhe hinstellen.
    die maße wären so ca 250cm länge x 200cm höhe x 65cm tiefe

    zu erst einmal, denkt ihr das man das so grob umsetzen kann auch als Anfänger?
    zweitens wie stark und aus welchem material sollte das holz sein? hatte so an 20mm starke gedacht. und woher bekommt man das holz dann?

    danke schonmal für eure antworten, gruss ben :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 31.01.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Hallo,

    mal ein paar unsortierte Gedanken von mir:

    Welche Holzsorte willst du nehmen? Leimholz? Beschichtete Spanplatte? Zumindest letzteres bekommst du auf Wunschmaß im Baumarkt zugeschnitten, leicht zu bekommen wären wohl 19mm.
    Der Schrank ist sehr lang, ohne Zwischenwände wird sich der "Deckel" und der Einlegeboden durchbiegen. Orientier dich mal an normalen Kleiderschränken, wie da die Maße sind. Ansonsten musst du anderweitig eine Aussteifung ausdenken.
    Für die Rückwand kannst du am Ende von hinten diese dünnen Rückwandplatten aufnageln.
    Nur mit rudimentärer Werkzeugausstattung wird es wahrscheinlich auf ein Verbinden mit Schrauben und/oder kleinen Stuhlwinkeln hinauslaufen?


    Gruß
    Thomas
     
  4. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    19
    auch die Kleiderstange wird sich bei 2,50m durchbiegen
     
  5. josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    1. also die rückwand würde ich schrauben (mache ich nur noch so, hat den vorteil, dass es wirklich hält :))
    => die rückwand wirst du wohl in mehrere teile aufteilen müssen, für die stöße gibt es passende leisten...
    die segmente würde ich so groß wie möglich (sollte aber ja noch handhabbar sein...) machen, um möglichst viel verwindungssteiffigkeit durch die rückwand zu bekommen

    2. um den deckel etwas abzufangen würde ich auf voller länge eine leiste drunter schrauben(durch den deckel durch in das verstärkungsstück hinnein) (je nach material was optisch passendes... z.B. 4x6 Konstruktions-voll-holz (KVH), oder eine beschichtete spanplatte mit 10cm breite, senkrecht zum deckel (also 10cm hoch...)

    3. die schraublöcher vorbohren...

    4. die kleiderstange dann natürlich auch mindestens einmal abfangen
     
  6. #5 Schnulli, 31.01.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Hallo,

    ja, die ließe sich aber nach oben an das Brett abfangen.


    Was ist eigentlich mit Türen?

    Gruß
    Thomas
     
  7. #6 benmucks, 31.01.2015
    benmucks

    benmucks Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte da evtl über eine Zwischenwand in der Mitte gedacht. aber dann waeren das ja immer noch 1.25 m Diadem jede holzplatte in der Luft "hängt". eine Rückwand wollte ich ursprünglich eigentlich gar nicht einbauen, sondern das ganze so als ein offenes Rechteck lassen, also auch keine Türen etc (hat mir designtechnisch in meinem kopf so besser gefallen) aber ich weiss nicht ob Türen bzw eine Rückwand das ganze nicht stabilisieren würden. und ja Winkel und schrauben waren eigentlich alle Sachen die ich so im kopf hatte.
     
  8. josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    also ne rückwand bringt immens viel stabilität, habe letztens n küchenschrank gebaut, der korpus (verleimt mit lamellos und an einigen stellen verschraubt) war ohne rückwand noch sehr wackelig... mit rückwand ist er jetzt steif wie ein brett...
     
  9. #8 benmucks, 31.01.2015
    benmucks

    benmucks Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ja das hatte ich mir schon fast gedacht :/ deswegen wollte ich eigentlich auch eine stahlstange (die relativ dick ist) nehmen, soll alles ein bisschen "rustikaler" (mir ist gerade nichts eingefallen womit ich das sonst beschreiben könnte) aussehen. wenn ich dann allerdings noch eine Mitterand hätte wäre das aber denke ich mal soweit gelöst oder?
     
  10. #9 benmucks, 31.01.2015
    benmucks

    benmucks Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    zu 1.: Rückwand hatte ich eigentlich gar nicht vor einzubauen, sondern das ganze als ein "offenes Rechteck" zu lassen, außer natürlich wenn das so dann von der Stabilität her nicht funktionieren würde
    zu 2.: klingt gut ich kann damit nur leider gar nichts anfangen sorry :D ich habe absolut keine Ahnung von irgendwas in Sachen Möbel bauen. wie meinst du das denn genau mit in voller länge eine leiste drunter schrauben?
    zu 3.: wenn du das sagst wird das so gemacht :)
    zu 4.: ok, werde eine Mittelwand einbauen!
     
  11. #10 benmucks, 31.01.2015
    benmucks

    benmucks Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ok danke für den tipp. da meine Konstruktion ja sowieso sehr wackelig seien wird werde ich dann wahrscheinlich eine Rückwand einbauen.
     
  12. #11 benmucks, 31.01.2015
    benmucks

    benmucks Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    tueren moechte ich eigentlich auf keinen fall haben. und wenn ich die Stange die sowieso schon relativ schwer sein wird dann noch plus meinen Anziehsachen daran an das Brett darüber befestiegen würde wäre das doch nicht gerade gut für das Brett oder doch? hätte dann das bedenken das das Brett einfach abfällt
     
  13. josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    schwere stahlstangen neigen dazu löcher in böden zu machen wenn man sie nur auflegt... also unbedingt gut befestigen :p (eigene erfahrungen gemacht und so...)
     
  14. #13 benmucks, 31.01.2015
    benmucks

    benmucks Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ok ich werde es mir merken :D
     
  15. #14 benmucks, 01.02.2015
    benmucks

    benmucks Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Update in der Konstruktion

    So ich habe jetzt mal ein bisschen das ganze überarbeitet (zumindest minimal) und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:
    20150131_223333.jpg

    nur die maße stimmen nicht ganz auf dem Bild. der Schrank ohne Tür soll jetzt 220cm lang sein anstatt 250cm. die linke Seite soll 120cm lang sein und die rechte 100cm. in der linken Seite habe ich dann noch ein fach in kreuz form unten hinzugefügt anstatt wie eigentlich geplant kisten. das dient dann ja hoffentlich auch noch zur Stabilität. ich würde dann in jede ecke zwei Winkel schrauben damit das ganze auch gut zusammen hält. das wären dann 32 Winkel insgesamt. was haltet ihr davon?
     
  16. #15 Mr.Ditschy, 01.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    258
    Hmm, man kann natürlich immer wieder Skizzen komplett ändern, oder man kann auch einen Stand modifizieren und entsprechende Materialien suchen/einsetzten bis es passt.
     
  17. josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    bei dem aktuellen stand würde ich hinter die Fächer unten links ne rückwand schrauben...

    weil winkel halten zwar alles an ort und stelle sind aber (es sei denn du nimmst riesige winkel, wie bei nem car-port oder so... :D) meistens nicht steif genug...


    und was die skizze angeht schließe ich mich ditschy an :D
    lieber mal ne neue machen...
    auf karo-papier und in etwas größer :p
     
  18. #17 Mr.Ditschy, 02.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    258
    Wenn du es offen haben möchtest, könnte man dies auch mit zwei Stahlseile über Kreuz realisieren ...

    Weiter hab ich eine Kleiderstange aus Stahl, die überspannt 2m und wird rechts/links nur mit den entsprechenden Eisen-Auflagehalter gehalten ... und glaube mir, die hängt brutal voll.
     
Thema: Kleiderstaender/Schrank selber bauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Halterung für kleiderstange für schwere Sachen Selber Bauen

    ,
  2. auflagehalter für kleiderstange

    ,
  3. leiste rückwand schrank

    ,
  4. Kleiderschrank selber bauen,
  5. kleiderständer selber bauen,
  6. stahlstangen fur Rückwand
Die Seite wird geladen...

Kleiderstaender/Schrank selber bauen - Ähnliche Themen

  1. TV Schrank Marke Eigenbau, einige fragen.

    TV Schrank Marke Eigenbau, einige fragen.: Hallöchen Männer, nun ich werde mir im Schlafzimmer den Fernseher an die Wand am fußende meines Bettes hängen und wollte mir dafür einen Schrank...
  2. Holzöl gesucht (innen/Schrank/Tisch....)

    Holzöl gesucht (innen/Schrank/Tisch....): Hi, ich habe mal bitte eine Frage. Wir hatten vor unseren Möbeln mal was zu gönnen. Holzmöbel, Holztisch usw.. Dazu habe ich das angeblich...
  3. Esstisch selber bauen - Welches Holz?

    Esstisch selber bauen - Welches Holz?: Hallo zusammen, gerne würde ich einen solchen Esstisch selber bauen: [ATTACH] Da ich handwerklich unerfahren bin, würde ich mich über...
  4. Balkenbett bauen

    Balkenbett bauen: Hallo zusammen, ich möchte mir gerne ein Balkenbett bauen. Anleitungen habe ich schon die ein oder andere gefunden, allerdings habe ich immer...
  5. Schrank streichen

    Schrank streichen: hallo, ich habe vor umzuziehen und alles um zu dekorieren... ich möchte mein schrank gerne mitnehmen, ich muss den aber dann schwarzbraun...