Keratür - Schloss funktioniert nicht mehr richtig

Diskutiere Keratür - Schloss funktioniert nicht mehr richtig im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo, wir haben als Hauseingangstür eine Kera-Tür. Recht hochwertig, fällt immer sauber ins Schloss... soweit also alles bestens. Ausser man...

Ralle2

Neuer Benutzer
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo,
wir haben als Hauseingangstür eine Kera-Tür.
Recht hochwertig, fällt immer sauber ins Schloss... soweit also alles bestens.
Ausser man steckt den Schlüssel rein.
Anfangs war alles ok, aber dann ging es erst bei mir, dann bei meiner Frau los:
Seit ein paar Monaten haben wir das Problem,
dass wir zeitweise nicht das Haus betreten konnten
da der Schliesszylinder nicht "griff".
D.h., man steckte den Schlüssel ins Schloss
und konnte drehen, drehen,drehen...... bis der Drehmechanismus
mehr durch Zufall irgendwann mal griff und die Tür öffnete.
Schon sehr unangenehm, wenn man nicht ins eigene Haus kommt. ;-)
Das trifft nicht auf das Teil des Schliesszylinders
auf der Innenseite der Tür zu - warum auch immer.
Dieser Vorgang des Nichtöffnens ist also jederzeit reproduzierbar.
Mehr durch Zufall bin ich darauf gekommen, dass wenn man
während des Drehens des Schlüssels gleichzeitig Druck auf
den Schliesszylinder gibt, sich die Tür sauber öffnen lässt. (?)
Mit Druck meine ich, den Schlüssel ganz fest in das Schloss drücken.
Wir haben dann mal neue Schlüssel verwendet und siehe da, das Problem war weg.
Daraufhin habe ich den Kundenservice von Keratuer angeschrieben.
Bekommen habe ich eine Email mit den Anhängen wie ich den Schliesszylinder schmiere
und wie ich ggf. die Tür einstelle.
Habe den Schliesszylinder ausgebaut und nach Anweisung geschmiert - das Problem ist aber weiterhin da.
Den Keraservice erneut angeschrieben mit der Bitte einen neuen Schliesszylinder zuzuschicken,
da der derzeitige wohl nicht den Qualitätsansprüchen des Unternehmens genügen könnte.
Aber scheinbar doch, denn es meldet sich niemand mehr!
Die Vermutung liegt nahe, dass das Schlüsselmaterial zu weich ist und zu leicht abnutzt,
sodass die innen liegenden kleinen Zylinder nicht richtig zum Liegen kommen
und dadurch den Schlüssel durchdrehen lassen.
Anderfalls ist das Schloss Müll (sorry) und ich kaufe einen neuen Zylinder.
Welche Alternativ-Schliesszylinder würdet ihr empfehlen?
Soll was zum händischem Schliessen sein, bitte keine Elektronik wie Transponder/Fingerabdruckscanner etc.

Gruss
Ralle2
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
4.522
Zustimmungen
1.226
Ort
Mainz
Das liegt an der Not- und Gefahrenfunktion des Schließzylinders. Das bedeutet, dass man die Tür von außen aufschließen kann, obwohl innen ein Schlüssel steckt. Dafür hat der Zylinder eine Art "Freilauf".
Dass man manchmal eine "Ehrenrunde" dreht, ist normal (denke ich, kenn ich jedenfalls von meinem). Dass der Zylinder gar nicht mehr greift, sollte aber natürlich nicht so sein.
Anderen Zylinder kaufen. bzw. reklamieren.
 

Gerold77

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.01.2017
Beiträge
1.615
Zustimmungen
466
Ort
Koblenz
Ich seh - für mich - keinen rechten Sinn in dieser "Not- und Gefahrenfunktion": Ich lasse prinzipiell innen keinen Schlüssel stecken!
Außer, wenn mir ein Schlüssel abhanden kommen sollte und ich befürchten müsste, dass dieser missbräuchlich verwendet wird.
Dann wird nämlich bei einem Zylinder ohne diese N+G-Funktion das unbefugte Aufschließen von außen verhindert!
Eine ganz andere Art der "Not- und Gefahrenfunktion" ;)
 

Kaffeetrinker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
1.324
Zustimmungen
178
Ort
Hamburg
Um wasfür einen Zylinder handelt es sich? Kesozylinder?
 

Gerold77

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.01.2017
Beiträge
1.615
Zustimmungen
466
Ort
Koblenz
Welche Alternativ-Schliesszylinder würdet ihr empfehlen?
Zu kompliziert - weil zu empfindlich - sollte er für mich nicht sein. Ich hab deshalb einige EVVA EPS. Wichtig wäre auch ein Ziehschutzbeschlag an der Tür selbst. Aber die wenigsten Knackies kommen wohl durch die Haustür.
 

Ralle2

Neuer Benutzer
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Um wasfür einen Zylinder handelt es sich? Kesozylinder?
Woran erkenn ich das?.


Schaue mir derzeit Tests für einen neuen Schliesszylinder an.
Mit dem Service bei Kera ist es nicht weit her, Hatte die nochmals angeschrieben, aber da rührt sich nix.

Gruss
RALLE2
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.783
Zustimmungen
797
Ort
NRW
Woran erkenn ich das?.
Sollte vorne drauf stehen, im Zweifelsfall innen, wenn der Zylinder von außen geschützt ist.

Gruß,
IMG_0095.jpg
 

Kaffeetrinker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
1.324
Zustimmungen
178
Ort
Hamburg
Genau, so sieht ein Keso aus.
Steht auf beiden Seiten drauf und man sollte ohne Probleme durchsehen können, sonstist dreck drin der Ärger macht und dann kommt es zu diesen Ursachen
 
Thema:

Keratür - Schloss funktioniert nicht mehr richtig

Keratür - Schloss funktioniert nicht mehr richtig - Ähnliche Themen

Garagentorschloss eingerostet?: Hallo erstmal. Jetzt gleich zu meinem Problem. Die beiden Garagentore an meinem Elternhaus sind jetzt schon seit vielen Jahren über einen...
Oben