Kennt das jemand?

Diskutiere Kennt das jemand? im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Moinsen, Gestern ist mir aufgefallen das der "Wasserfilter?" seltsam aussieht. Kennt sich hier jemand damit aus? Ich mach nachher noch ein Bild...

  1. #1 reeneex, 25.07.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    4
    Moinsen,

    Gestern ist mir aufgefallen das der "Wasserfilter?" seltsam aussieht.
    Kennt sich hier jemand damit aus?

    Ich mach nachher noch ein Bild von dem "wasser" im filter. IMG_20180706_142340.jpg IMG_20180706_142355.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kennt das jemand?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 25.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    581
    Ich unterstelle mal, das bräunliche unten im ersten Foto ist schon der Filter? Da wird Rückspülen wohl nichts mehr nützen, die Filter sind normalerweise weiß :). Das dürfte dann auf einen Austausch des Filtereinsatzes hinauslaufen. Aber fraglich, ob du den noch als Ersatzteil bekommst?
     
    xeno gefällt das.
  4. #3 reeneex, 25.07.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    4
    Also so sieht es momentan aus. Du meinst den gibt es nicht mehr als Filter? Muss also komplett ein neuer rein? Was ist denn da zu empfehlen?

    15325307388363106972721947909779.jpg 15325307622257341930957338118883.jpg
     
  5. #4 asconav6, 25.07.2018
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    38
    Denke mal das man den jedes Jahr tauschen sollte bzw reinigen.
     
  6. #5 Schnulli, 25.07.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    581
    Rückspülfilter sollten einmal monatlich betätigt werden (zumindest lt. meiner Anleitung hier), mach ich aber auch nicht :rolleyes:
    Schau mal ob du irgendwo eine Typennummer findest, evtl. gibts im Internet noch die Ersatzteile.

    Ich hab übrigens den Bolero, kostet neu um die 100-120 €, je nachdem ob mit (Bolero HWS) oder ohne Druckminderer (Bolero RF)
    https://www.bwt.de/shopdocuments/Records/Documents/Download/BWT-Bolero-RF-und-HWS_EBA_de.pdf

    Du musst aber bei Kauf auf die Baulänge und auf die Gewindegrößen achten.
     
  7. #6 Meister-Eder, 26.07.2018
    Meister-Eder

    Meister-Eder Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    16
    Raus damit !
    Da fließt dein Trinkwasser durch.
    Würdes du dir im Laden eine Wasserflasche kaufen, die so von innen aussieht ?
    Empfehlenswert wäre nicht nur den Einsatzfilter zu tauschen, sondern das komplette Bauteil.
    Sollte dir das zu teuer sein, dann muss definitiv ein neuer Einsatzfilter rein und das Glas gereinigt werden.
    Wie “schnulli” schon erwähnt hat, kommt es auf die Baulänge an, die kann man aber in deinem Fall unkompliziert anpassen. Dein Typenschild verrät dir auch das du ein DN25, also 1 Zoll (Dimension) benöigst. Achte auch bei einem Neukauf drauf, dass es ein “Rückspülbarer” Filter ist.
    Prüfe am besten noch ob du ein Filter mit integrierten Druckminderer benötigst.

    Ich hoffe das hilft dir weiter
     
    xeno gefällt das.
  8. #7 Meister-Eder, 26.07.2018
    Meister-Eder

    Meister-Eder Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    16
    Schaue mal bei eBay, da gibt es dein Ersatzfilter
     
  9. #8 Meister-Eder, 26.07.2018
    Meister-Eder

    Meister-Eder Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    16
    DF33EC13-64E3-4B97-8131-7FC00DF6DC5C.jpeg
     
  10. #9 reeneex, 26.07.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    4
    im ersten Post das zweite Bild, das steht ganz oben 1". Bedeutet doch 1 Zoll, oder?
    Zum wasserdruck steht 2-10 bar
    der von @Meister-Eder gepostete Filter ist von 3/4 bis 1 1/4 Zoll. Passt der also auf jeden Fall?

    Zum tauschen selber, vor dem Filter ist der Hauptwassersperrhahn. Nach dem Filter ist noch einer. Zum tauschen dann beide schliesen und das Glasding unten abschrauben? Hat das schon mal jemand gemacht?
     
  11. #10 Schnulli, 26.07.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    581
    Ja, das ist schon der richtige Weg. Vorher Druck ablassen durch Betätigen der Rückspülfunktion oder der Entlüftungsschraube des erwähnten Ventils vor dem Druckminderer. Danach das Schauglas abschrauben und alles reinigen. Ist auch die Frage, ob du alles sauber bekommst? Oder überhaupt das Schauglas abbekommst? Kann ja sein, dass das ziemlich fest sitzt oder kaputt geht. Zum Abdrehen gäbe es auch Gurtschlüssel.

    Aber grundsätzlich: 50 € kostet ein neuer Filtereinsatz, für 100 € bekommst du ein komplett neues Teil mit viel einfacher zu betätigender Rückspülfunktion.
    Ich selbst würde ein komplett neues Teil einbauen.
     
    GESBB und xeno gefällt das.
  12. #11 reeneex, 26.07.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    4
    @Schnulli und du würdest den von dir erwähnten Bolero empfehlen?

    Und woran sehe ich ob ich einen druckminderer brauche?
    So sieht es bei mir aus. Entlüftungsschraube unter dem rechten hahn?


    15325999612644802986360420830263.jpg
     
  13. #12 Schnulli, 26.07.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    581
    Naja, ich kenne nur den von mir verlinkten, unser alter Filter sah ähnlich verkorkst aus. Das war mit das Erste was rausflog als wir das Haus gekauft hatten. Ich habe gleich einen mit Druckminderer genommen. Wirklich notwendig ist es wohl nicht, schont aber z.B. die Rohrverbindungen usw... vor Überdrücken/Druckschüben aus dem Netz. Meinen habe ich auf 4 bar eingestellt - ich hab auch irgendwie ne DIN im Hinterkopf die besagt, dass das Wasser an der Entnahmestelle max. mit 5 bar (?) ankommen soll...
    Es kann aber auch sein, dass an anderer Stelle dort im Keller ein separater Druckminderer noch eingebaut ist. Wäre aber ungewöhnlich, solche Dinge kommen eigentlich direkt hinter den Wasserzähler.

    Ja, die Entleerung ist unter dem rechten Ventil.
    Du musst dich nur mal umhören, wer dir evtl. ein neues Teil einbauen kann. Wenn du von den Maßen was baugleiches bekommst dann ist es einfach auch für dich selbst zu lösen. Dazu müssen nur die beiden großen Verschraubungen rechts und links neben dem Filter gelöst werden. Altes Teil raus, neues dazwischen, Schrauben wieder fest anziehen. Dafür brauchst du aber zwei große Rohrzangen
     
    xeno gefällt das.
  14. #13 Meister-Eder, 26.07.2018
    Meister-Eder

    Meister-Eder Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    16
    Es gibt so ein Regelwerk, allerdings meine ich zu wissen, dass es mind. 1 bar im 1. OG sein soll. Das sollte dir zumindest dein Wasserversorger liefern.
     
  15. #14 Meister-Eder, 26.07.2018
    Meister-Eder

    Meister-Eder Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    16
    Von Braukmann die HS10 zb. ist in diesem Bereich ein namenhafter Hersteller. Bei einem Neukaufen sollte gleich in einen Filter mit integrierten Druckminderer investiert werden. Schutz vor Druckschwankungen im Netz.
     
  16. #15 Meister-Eder, 26.07.2018
    Meister-Eder

    Meister-Eder Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    16
    FC19F06C-13A9-4497-A81D-AF42C9C93958.jpeg
    Hier das oben erwähnte Modell, mit integrierten Druckminderer...
     
  17. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    526
    Raus mit dem versifften Teil und ein komplett neuer rein, alles andere ist sinnlos und eklig.
    Wenn es den Hersteller noch gibt, würde ich den gleichen als aktuelle Version nehmen, dann kannst du nämlich höchstwahrscheinlich den Flansch drin lassen (Kompatibelität prüfen).
    So habe ich es gemacht, es war ein alter Drufi ohne Druckminderer montiert, der nie rückgespült wurde und ich habe ihn durch einen Neuen mit Druckminderer ersetzt. Der Flansch konnte bleiben, war schnell erledigt.

    Der Filter muss mindestens alle 6 Monate rückgespült werden (meiner). Oft wurde das nach der Montage aus Unwissenheit noch nie gemacht, dann sollte man auf jeden Fall den ganzen Filter tauschen.
     

    Anhänge:

  18. #17 reeneex, 27.07.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    4
    @xeno
    bewapur finde ich nicht als hersteller. haben die ihren nahmen in bwt geändert? von bwt gibt es diverse modelle mit integriertem druckminderer.
     
  19. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    526
    Sieht ganz so aus, schreibe BWT am besten mal dein Anliegen oder ruf an. Also ob sie für deinen Filter (Bezeichnung, Bild) einen flanschkompatiblen Nachfolger haben.
     
  20. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 reeneex, 30.07.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    4
    @xeno jup. bwt und bewapur sind verwandt ;) kann ich also bestellen. Die Rohre sind ja standartmaß, oder? Die Muttern rechts und links haben 45mm ausen. Das sind 11/4 Zoll. Oder?

    1'' [DN 25] BWT "Bolero" Hauswasserstation mit Druckminderer (2-6 bar regelbar), mit Rückspülfilter, Verschraubungen und Manometer, DVGW zertifiziert
     
  22. #20 Schnulli, 30.07.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    581
    Ja das scheint zu passen, beim Einbau aber die Fließrichtung beachten! Wenn der neue Wasserfilter breiter ist dann muss rechts von deinem jetzigen Wasserfilter ein kürzeres Rohrstück rein. Da solltest du dir aber besser jemanden suchen der dir das umbaut.
    Details zu den Abmessungen findest du in dem obigen Link auf der vorletzten Seite der pdf.
     
Thema:

Kennt das jemand?

Die Seite wird geladen...

Kennt das jemand? - Ähnliche Themen

  1. Hat jemand im Forum ein Boxspringbett?

    Hat jemand im Forum ein Boxspringbett?: Hallo liebe Gemeinde Ich habe mir gerade einige Boxspringbetten im Internet angeschaut finde sie optisch sehr gut, die besseren Modelle haben...
  2. Wer kennt die Firma

    Wer kennt die Firma: Hallo miteinander , kennt jemand die Firma Eibenstock , und wenn ja wo ist diese in qualitativer Sicht einzuordnen ?
  3. Kennt jemand dieses System ?

    Kennt jemand dieses System ?: Hallo Handwerker Wir möchten bei uns in der Küche die Decke abhängen und auf das übliche verputzten verzichten. In unseren Bad haben wir ein...
  4. Rollotron 9900 zeigt E 01, kann mir bitte jemand helfen

    Rollotron 9900 zeigt E 01, kann mir bitte jemand helfen: Jahrelang hat er brav auf- und abgewickelt und heute Morgen hat er nur ganz kurz angefangen und jetzt scheint es irgendwo zu blockieren.Das...
  5. Hat jemand Erfahrung mit Permagel?

    Hat jemand Erfahrung mit Permagel?: Mahlzeit! Bei uns im Keller gibts 'ne feuchte Wand, die Stelle ist nicht allzu groß. Würde das Ganze gerne selber erledigen und bin auf Permagel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden