Kellerwände ausbessern

Diskutiere Kellerwände ausbessern im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo! Ich möchte Schäden an Kellerwänden in einem Haus von 1955 ausbessern. An den Außenwänden blättert teils die Farbe ab, an einer Wand ist...

Handlanger

Neuer Benutzer
Dabei seit
17.10.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo!
Ich möchte Schäden an Kellerwänden in einem Haus von 1955 ausbessern. An den Außenwänden blättert teils die Farbe ab, an einer Wand ist sogar der Putz ziemlich lose im unteren Bereich. Da stand wohl auch mal einige cm Wasser drin, vielleicht kommt das davon? Die unterste Ziegelschicht ist auch etwas feucht. Darüber ist eine ~2mm dicke Lage aus irgendeinem schwarzen Material(Bitumen?), vielleicht als Feuchtigkeitsschutz. Die Putzbeschaffenheit ist sehr unterschiedlich. An manchen Stellen sandig krümelig, manche Stellen hart wie Beton oder mit mit einer dünnen, weißen Schicht an der Oberfläche(Gips?).
Wie auf den Bildern zu sehen war ich schon mit dem Bohrhammer dran und habe alles entfernt was nicht richtig fest war. Mein Plan ist, den unteren Bereich neu zu verputzen/glätten. Wo nur die Farbe abblättert beschränke ich mich wahrscheinlich auf Streichen.
Meine Fragen an die Profis:
- Welcher Putz wäre geeignet? Wahrscheinlich Kalputz oder Kalkzementputz?
- Kann jemand erkennen mit was für einer Farbe ich es da zu tun habe? Und welche Farbe sollte ich zum Ausbessern benutzen?
- Was ist die schwarze Schicht auf der untersten Ziegelschicht?

Vielen Dank!
 

Anhänge

  • IMG_20210708_171151.jpg
    IMG_20210708_171151.jpg
    424,7 KB · Aufrufe: 26
  • IMG_20211009_140048.jpg
    IMG_20211009_140048.jpg
    333,1 KB · Aufrufe: 32
  • IMG_20211017_153447.jpg
    IMG_20211017_153447.jpg
    471,9 KB · Aufrufe: 29
  • IMG_20211017_191444.jpg
    IMG_20211017_191444.jpg
    345,1 KB · Aufrufe: 33
#
schau mal hier: Kellerwände ausbessern. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

OldMan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.10.2019
Beiträge
246
Zustimmungen
46
Ich kann nur sagen wie ich es machen würde:

Sockelbereich Zementputz, ggf. mit Hohlkehle

weiteren Wandbereich würde ich den falschen Kalkputz von Horbach nutzen.
Baumit Kalkin Kalkputz 0-1mm Naturweiß 25 Kg
Falls ein Hornbach in der Nähe ist. Ansonsten einen Kalkzementputz deiner Wahl.
Warum: Der ist fast weiß und sieht auch ungestrichen gut aus. Finde ich.
Falscher Kalkputz, weil es per Definition kein reiner Kalkputz ist.
Eigene Erfahrung damit 1 Sack für Kellerwandausbesserung: - erst mit weniger Wasser als Vorgabe anmischen.
Ich hatte mit Wasser gemäß Vorgabe eine nicht verputzfähige FastPutzSuppe.
Dazu noch eine recht lange Trocknungszeit, so dass ich den Filzzeitpunkt wohl so nachts um 2 gehabt hätte.
Keine Ahnung was ich falsch gemacht habe, wenn überhaupt.

Streichen - gar nicht, da ich denke das der schon vorhandene Farbauftrag eine 08/15 Wand Dispersionfarbe ist.
Sperrt

Schön wird das ganze nur wenn du die Wände komplett großflächig von Altputz und ganzflächig von der Farbe befreist,
anschließen sauber beiputzen und filzen und danach ggf. mit einer rein Silikatfarbe arbeitest.
Schätz ich mal.

Oder machen lassen, wenn du für den Kleinscheixx einen findest.

- Was ist die schwarze Schicht auf der untersten Ziegelschicht?
Vermutlich Horizontalsperre mittels Bitumenbahnen
 

MrHans

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2020
Beiträge
629
Zustimmungen
102
Ort
Raum DA MA HD KA SP
Grundsätzlich großes Problem: Wasser von aussen, Drainage, aufgraben, Aussenabdichtung, Material, Haftung der Putzschicht, usw... Wand verkieselung..(MEM??) . usw.
auf die Schnelle: optisch sauber (Haltbarkeit Dauer Monate ??): Kalkzementputz aufziehen.
 

Handlanger

Neuer Benutzer
Dabei seit
17.10.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Danke für die super Tipps! Den genannten Putz hab ich gleich mal ausprobiert, scheint gut zu sein. Nicht ganz so weiß wie die Farbe, aber die Optik des Raums ist zweitrangig.
Daher will ich auch nicht zu viel Zeit/Geld da rein stecken.
Dass die Feuchtigkeit hier ein großes Problem ist glaube ich nicht, da es keinen Schimmel gibt und an dem Raum wurde 40 Jahre nichts gemacht. Ich bessere das also aus und komme wieder wenn es wieder abplatzt.:)
 
Thema:

Kellerwände ausbessern

Kellerwände ausbessern - Ähnliche Themen

Wandanstrich Farbe punktuell ausbessern: Tipps und Tricks?: Liebe Experten, ich bin dabei, ein 6 Jahre altes Haus punktuell innen auszubessern. Spielende Kinder haben den ein oder anderen heftigen Fleck...
Feuchte Kellerwand - was tun???: Liebe Heimwerker und Profis, ich habe eine feuchte Kellerwand im Haus (Baujahr 1904, ca. 2000 saniert worden). Es handelt sich um die Außenwand...
Putz glätten: Hallo Zusammen, trotz langer Suche bin ich mir noch immer untschlüssig, und bevor ich nun irgendetwas falsches an die Wand schmiere frage ich...
Oben