Kellerraum mit Lichtschalter/Steckdose und Lampe versehen (Anschlusshilfe)

Diskutiere Kellerraum mit Lichtschalter/Steckdose und Lampe versehen (Anschlusshilfe) im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich benötige bitte etwas Hilfe. Ich habe folgendes vor. In unserem Kellerraum gibt es keine Deckenlampen. Diese sollen nun Nachgerüstet...

  1. #1 Flopi79, 27.02.2019
    Flopi79

    Flopi79 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich benötige bitte etwas Hilfe. Ich habe folgendes vor. In unserem Kellerraum gibt es keine Deckenlampen. Diese sollen nun Nachgerüstet werden.

    Ist-Zustand
    Oberhalb der Tür kommt ein Strohmkabel in dem Raum. Dieses führt auf die gegenüberliegende Seite und am Ende ist eine Steckdose angeschlossen.
    Keller_Ist-Zustand.jpg


    Nun dachte ich mir, dass man an der Stelle, an der das Kabel durch die Wand kommt eine Verteilerdose setzt.
    Von der Dose aus soll einmal
    - das bestehende Kabel weiter zur Steckdose führen (gegenüberliegende Raumseite)
    - ein Kabel zu einem Lichtschalter/Steckdose führen
    - ein Kabel zu den Wandleuchten führen (welche hintereinander hängen)

    Soll-Zustand

    Keller_Soll-Zustand.jpg

    Nun bin ich mir als Laie nicht sicher, wie das genau umgesetzt wird.
    Ich hätte jetzt gedacht, dass man eine Verteilerdose oberhalb der Tür setzt. Von dort zweigt man den Strohm ab und führt ein Kabel runter zur Steckdose. Innderhalb des Gehäuses verkabelt man weiter zum Lichtschalter. Vom Lichtschalte aus führt wieder ein Kabel hoch zur Decke. von dort aus geht es dann zu den Lampen.

    Anbei eine weitere Skizze dazu.
    Keller_Umsetzung.jpg
    So wird das doch wahrscheinlich nicht richtig sein (Kabel zum Schalter/Steckdose und ein weiteres wieder hoch zur Decke)?!

    Kann mir bitte jemand sagen, wie das Korrekt durchgeführt werden muss.

    Besten Dank,

    Flopi79
     
  2. Anzeige

  3. #2 Flopi79, 27.02.2019
    Flopi79

    Flopi79 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ach noch etwas... Die Lampen würde ich schon mal an der Decke Anbringen wollen und untereinander verkabeln. Es sind 5 LED "Neonröhrer" (Feuchtraumlampe) mit jeweils 24Watt. Reicht es, wenn ich folgendes Kabel verwende --> NYM-J 3x1,5mm

    Oder Sollte der Querschnitt der Adern größer sein?
     
  4. #3 Schnulli, 27.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    837
    Hier ist eigentlich alles gut ersichtlich.

    http://www.stromer84.de/links/aus001.html
    oder
    http://www.strippenstrolch.de/3-0-1-ausschaltung.html


    Übertragen bei dir: In der Dose kommt die Zuleitung an, von da geht ein 3x1,5 zur vorhandenen Steckdose (im o.g. Link nicht eingezeichnet). Ein weiteres Kabel 5x1,5 von der Dose nach unten zur Kombination Schalter/Steckdose (im o.g. ersten Link ist es 4adrig gekennzeichnet, weil es in dem Fall eigentlich auch ausreicht. Das ist aber im Baumarkt schwerer zu bekommen als das 5adrige Kabel). Und ein Kabel 3x1,5 von der Dose zur ersten Lampe, von deren Klemme dann verlängert zur nächsten Lampe usw.

    Aufgrund deiner Beschreibung bin ich mir ziemlich sicher, dass du jemanden holen solltest, der das schon mal gemacht hat. Zumindest, was dann das Verbinden der Adern in der Dose angeht.......
     
  5. #4 Flopi79, 27.02.2019
    Flopi79

    Flopi79 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Schönen Dank für die schnelle Antwort.

    Ich werde die Steckdose/Lichtschalter nicht selber anschließen. Alles andere möchte ich aber schon vorbereiten. Lampen anbringen und verkabeln, Kabelkanal und Verteilerdose setzen.

    Bin kein Elektriker aber handwerklich läuft es ganz gut :)

    Sachen wie "normale" Verkabelung mach ich selber... (Wagoklemmen 221 etc.) hab ich. Adernhülsen und Zange auch (wenn benötigt)

    Wenn es komplizierter wird, soll das jemand vom Fach machen :)
     
  6. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    754
    Wäre nicht zulässig da sich mittlerweile (ok, ist rund 15Jahre nun her )die Farbnormen der Leitungen geändert hat und im 4*xxmm² keine blaue Ader mehr enthalten ist sondern nun eine Graue Ader drin ist.
    Deshalb ist es kaum zu bekommen und teurer obendrein

    Ansonsten muss man noch anführen das wir nun generelle FI Pflicht haben, falls also noch keiner vorhanden ist muss dieser noch zusätzlich verbaut werden was man berücksichtigen muss von den Kosten her. Hier kommen dann schnell 100€ zusammen
     
  7. #6 Flopi79, 27.02.2019
    Flopi79

    Flopi79 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @eli
    Danke für die Info.

    Bezüglich des FI‘s ist glaube ich schon einer verbaut.
    Werd ich morgen mal nachschauen (ist das Haus meiner Mutter).
    Es gibt noch eine Sauna und da ist auf jeden Fall ein FI verbaut.... wegen der anderen Kellerräume werd ich nich mal schauen.
     
  8. #7 Flopi79, 28.02.2019
    Flopi79

    Flopi79 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich muss noch mal nachfragen, da ich die Verlegung der Kabel nun anders geplant habe.

    Hier noch mal der momentane
    Ist-Zustand:
    Keller_Ist-Zustand_02.jpg


    Und hier der
    Soll-Zustand:
    Keller_Soll-Zustand_02.jpg

    Ich möchte nur ein Kabel an der Decke langführen. Die Steckdose auf der anderen Raumseite soll natürlich Dauerstrom haben. Die Lampen werden mit dem Lichtschalter an der Tür geschaltet.

    Ist es richtig, dass ich ein 3 adriges Kabel (in rot dargestellt) brauche und 2x ein 5 adriges kabel (in blau dargestellt).

    Also:
    in den Keller kommt ein 3 adriges Kabel. Dieses geht in eine Verteilerdose.
    - von dort aus 5-adrig zum Lichtschalter/Steckdose (neben der Tür)
    - ebenfall 5-adrig quer durch den Raum in eine Verteilerdose.

    Von dieser Verteilerdose gehet dann ein 3-adriges raus zur steckdose und jeweils rechts und links ein 3-adriges zu den Lampen.



    Ist das so richtig?
     
  9. #8 Schnulli, 28.02.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    837

    Ja passt so, meiner Meinung nach.
     
    xeno gefällt das.
  10. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    80
    Nimm dort auch ein 5-adriges. Dann bist du flexibler, falls du die Lampen mal in Gruppen schalten willst.
     
Thema: Kellerraum mit Lichtschalter/Steckdose und Lampe versehen (Anschlusshilfe)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lichtschalter mit steckdose verkabeln

    ,
  2. kombination schalter steckdose

    ,
  3. Lampe an schalter mit verteilerdose

Die Seite wird geladen...

Kellerraum mit Lichtschalter/Steckdose und Lampe versehen (Anschlusshilfe) - Ähnliche Themen

  1. Lampe abmontieren - Kernstück klemmt

    Lampe abmontieren - Kernstück klemmt: Hallo, ich habe das Problem, dass ich in einem Raum eine Deckenlampe abmontieren will, da vermutlich im Inneren die Kabel sich berühren,...
  2. Kellerrenovierung von Lichtschaltern - Ideen?

    Kellerrenovierung von Lichtschaltern - Ideen?: Hallo zusammen, ich habe ein altes Haus aus den 70ern und nun steht der Keller bzw. dessen Renovierung an. Der Keller selbst ist vertäfelt und...
  3. Wie löse ich diese Steckdose?

    Wie löse ich diese Steckdose?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, wie demontiere ich diese Steckdose (ohne Zerstörung)? Es scheint, als ob sie im Inneren an den...
  4. Aus zwei Lichtschaltern einen Doppelschalter machen

    Aus zwei Lichtschaltern einen Doppelschalter machen: hallihallo, wir renovieren gerade unser Haus. In einem Raum möchte ich dabei an den Lichtschaltern / Steckdosen etwas ändern. Der Raum sieht...
  5. Lichtschalter an Steckdosenleiste anschließen

    Lichtschalter an Steckdosenleiste anschließen: Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und habe nicht wirklich Ahnung von Elektrik; es reicht gerade mal zum Anschließen einer Steckdose :rolleyes:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden