kellerinnenwand dämmen

Diskutiere kellerinnenwand dämmen im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; hallo erstmal an alle bin neu hier im forum und hoffe auf ein paar tipps. wie der titel schon verrät möchte ich mein keller von innen dämmen um...

  1. modo

    modo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo erstmal an alle bin neu hier im forum und hoffe auf ein paar tipps.
    wie der titel schon verrät möchte ich mein keller von innen dämmen um mir ein eigenes reich machen kann.
    zum haus:
    bj. 2004
    im keller eine stahlbetonwand 25cm nach aussen.
    von aussen an der stahlbetonwand ist glaub ich teer aufgestrichen worden und eine braune noppen folie dran.
    die anderen wände zum nachbarskeller sind bimsstein.
    wie würdet ihr wenn überhaupt dämmen da ja viele meinungen dazu gibt (wegen taupunkt,schimmel etc.).

    gruß
    modo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 19.11.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.150
    Zustimmungen:
    209
    Im Keller würde ich nur die Decke dämmen (Wärmeverlust nach unten) , da selbst in Neubauten Keller nie 100% Trocken ,und erschwerend die Außenwände naturgemäß sehr Kühl (Kondensatbildung ) sind.
     
  4. #3 joh8.12, 17.12.2011
    joh8.12

    joh8.12 Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das gleiche Problem. Ich würde gerne meinen Kellerraum dämmen. Mein Großvater hatte dort einen Partyraum mit Bar drin. Ich will daraus ein Heimkino inkl. der Bar machen. Grundsätzlich ist alles mit Beton gemacht, außen glaube ich hat er auch eine Teerschicht angebracht. Es war mal ne Zeit lang feucht drin, wobei ich nicht sagen kann ob das einfach wegen mangelnden lüftens war oder es wo nass rein kam. Da meine Mutter meist gut lüftete die letzten Jahre, schien dies nicht mehr der Fall zu sein. Ich kaufe mir grade einen Entfeuchter und schaue mal was da so passiert.

    Zurück zur Dämmung. Von außen kann ich da nur sehr schwer was machen. Eine Seite ist voll gedeckt mit einer Betondecke, eine kurze Seite ist bebaut und eine andere wäre nur der Garten. Die hintere lange Seite ist an einem Waldabhang, da würde ich nicht ausbuddeln können oder nur sehr schwer. Schätze, dass der Abhang so ca 2-2,5 m von der Mauer weg beginnt.
    Bein Opa hat anscheinend innen eine Isolierung angebracht. Im größeren Teil des Raumes, den er durch Vorhänge zur Bar hin abtrennte, hat er am Boden irgendwas mit Pressspanplatten gebaut und einen Teppich drauf. An den Wänden hat er auch eine ca 3 cm dickes etwas hingebaut und dann tapeziert. Ich schätze mal da hat er etwas mit Styropor gemacht. Ich glaube aber kaum, dass sie damals schon viel von Dampfsperren oder ähnlichem wussten?!

    Ach ja ich werde wohl auch eine Lüftungsanlange einbauen, damit könnte ich evtl. doch bisschen die Situation regulieren oder? Ich schätze ich werde am Anfang erst mal alles rausreißen müssen, also Boden und Wandbelag. Hoffentlich hat er da nicht auch mit Aspest was gemacht, war ja damals so üblich und das Dach ist voll damit.

    Was wären jetzt meine und des OPs Möglichkeiten die Wände noch etwas zu isolieren? Innenisolierungen sind normal nicht optimal, aber kann man da nichts machen?
     
Thema: kellerinnenwand dämmen
Die Seite wird geladen...

kellerinnenwand dämmen - Ähnliche Themen

  1. Wochenendhaus innen Decke dämmen?

    Wochenendhaus innen Decke dämmen?: Hallo zusammen, in meinem Wochenendhaus möchte ich innen die Decke dämmen. Problem ist folgendes, das Haus 25m² ist aus den späten 50ern und aus...
  2. Keller nachträglich dämmen?

    Keller nachträglich dämmen?: Hallo zusammen, Ich wohne zur Miete in einer Doppelhaushälfte die ca. 1940 gebaut wurde. Der Keller ist feucht und im Winter einfach zu kalt. Es...
  3. Mein Dachgeschossboden - eure Einschätzung zur Konstruktion, dämmen: wenn ja, wie?

    Mein Dachgeschossboden - eure Einschätzung zur Konstruktion, dämmen: wenn ja, wie?: Hallo! So, ich habe mich ja im Vorstellungsbereich schonmal vorgestellt. Jetzt hier zu meinem aktuellen "Problem", d.h. ich suche im ganzen Haus...
  4. Dachboden in Mietwohnung selbst dämmen

    Dachboden in Mietwohnung selbst dämmen: Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen.Mein Name ist Thomas und ich bin 35 Jahre alt. Für uns stellt sich folgendes Problem. Durch...
  5. Dachbodenklappe dämmen/abdichten?

    Dachbodenklappe dämmen/abdichten?: Hallo zusammen, wir haben ein Einfamilienhaus von 1996: - Erdgeschoss, - 1. Stock und - darüber ein Spitzboden (gedämmt; nicht beheizt). Die...