Kellerfenster (Stahl-/Metallrahmen) gegen Kunsstofffenster austauschen

Diskutiere Kellerfenster (Stahl-/Metallrahmen) gegen Kunsstofffenster austauschen im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Guten Abend, die Kellerfenster (Stahl-/Metallrahmen) des 1980 gebauten Hauses möchte ich gegen Kunsstofffenster austauschen. Anbei dazu Bilder....

  1. #1 Okko, 13.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2019
    Okko

    Okko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    die Kellerfenster (Stahl-/Metallrahmen) des 1980 gebauten Hauses möchte ich gegen Kunsstofffenster austauschen. Anbei dazu Bilder. Ich stehe vor dem Rätsel, wie ich es am besten löse hinsichtlich der Einbautiefe. Folgendes geistert in meinem Kopf:

    Alternative A (im Bild rote Linie): Stahlrahmen raus und wie im zweiten Bild hoffentlich erklärend gezeigt, entsprechend der Bautiefe der Kunstofffenster rundherum freistemmen und die Fenster davor setzen. Das Maß der neuen Fenster wäre in etwa das Zargenmaß der Stahlrahmen.

    Alternative B (im Bild blaue Linie): Stahlrahmen raus, die Fliesen/Fensterbank runterhauen, eine neue Fensterbank gerade mauern, das neue Fenster in der gesamten Wandbreite einbauen. Das Maß der neuen Fenster wäre in etwa die gesamte Breite.
    Ich bilde mir ein, dass die zweite Variante „einfacher“ wäre, denn der neue Fensterrahmen könnte direkt davor gesetzt werden.

    Hoffentlich konnte ich es einigermaßen erklären.
    Besten Dank im Voraus für den Austausch.
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      1,2 MB
      Aufrufe:
      208
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      1,3 MB
      Aufrufe:
      152
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      1,1 MB
      Aufrufe:
      110
  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    620
    BLAU + ,
    dabei auch draußen den Kellerlichtschacht im Frühjahr tiefer setzen . Dann ein Fenster das 10 - 15 cm höher als das Blechfenster ist = der Materialpreis steigt nur minimal ;-))
    Besserer Lichteinfall !!!
     
  4. #3 omega2031, 13.01.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    64
    Naja, probieren geht über studieren. Vielleicht könntest du den Putz seitlich des Metallfensters abstemmen. Dann siehst du was dahinter ist und kannst deine Entscheidung treffen. Könnte PU-Schaum sein, schwer zu sagen.
     
    Elektrofuzzi gefällt das.
  5. #4 Okko, 13.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2019
    Okko

    Okko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp.
    Spricht etwas gegen den Gedanken, das neue Fenster in der Alternative B direkt davor zu setzen und zu verschrauben?
     
  6. Okko

    Okko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich nicht ganz verstanden.
    Siehe Bild, meinst du den linken Teil des Mauerwerks?
     

    Anhänge:

  7. #6 omega2031, 13.01.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    64
    Ja, links und rechts vom Metallfenster ist ja eine schmale Putzfläche. Den Putz würde ich dort abhacken, dann sieht man ob das Mauerwerk oder nur PU-Schaum ist. Würde ich so machen!
     
  8. Okko

    Okko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde zunächst die alte Zarge rausnehmen und dann schauen, was an der Stelle vorhanden ist. Wenn es Putz ist, umso besser, dann könnte ich den Rahmen direkt davor setzen.

    Was soll es bezwecken, also was genau schwebt Dir vor?
     
  9. #8 omega2031, 13.01.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    64
    Naja, ich kenne mich mit Befestigungen von Metallfenstern nicht genau aus. Aber ich vermute einmal, dass es entweder eingemauert, mit Dübeln und Metallbändern befestigt oder auch eingeschäumt sein wird.
    Vielleicht, wie du sagst, das Fenster aushängen und anreißen am Rahmen. Schauen was passiert.
     
  10. Okko

    Okko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Verstanden habe ich jedoch nicht, was es bezweckt. Egal, was es ist. Beeinträchtigt das, was es wäre, den Gedanken, das neue Fenster einfach davor zu setzen, auch ohne zu prüfen, was sich dadrüber befindet?
     
  11. #10 omega2031, 13.01.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    64
    Ich dachte, du willst das Metallfenster komplett entfernen und es durch ein Kunststoff-Kellerfenster ersetzen. Aha, also nicht. Ein zweites Fenster davor setzen, warum willst du das?
     
  12. Okko

    Okko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Doch doch! Sorry, wenn ich für Verwirrung gesorgt habe. Ja, das alte raus und ein neues rein. Ich bin verunsichert, ob eine Einbautiefe des neuen Fensters genau an die gleiche Stelle passt, wie vom Metallrahmen. Siehe Bild 2 im ersten Beitrag. Der alte Rahmen ist ja eine Art Eck-Teil. Wenn ich es rausnehme und Alternative A wähle, dann vermute ich, muss ich im Inneren (Richtung Schacht), weiter aufstemmen, um ein ca. 50-60mm starkes Profil vom neuen Fenster da montieren zu können. Der Rahmen ist ca. 2cm tief. Siehe Bilder.

    Daher kam ich auf die Alternative B.
    Ich bin über jeden Tipp dankbar.
     

    Anhänge:

  13. #12 omega2031, 13.01.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    64
    Aha. Kann man da überhaupt weiter aufstemmen Richtung Schacht? Da müsste ja ein Sturz eingemauert sein, oder ist das alles Beton ums Fenster herum?
     
  14. Okko

    Okko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Das kann ich im Moment noch nicht sagen. Aber genau das war meine Sorge, dass ich das nicht einfach wegstemmen sollte. Daher die Idee mit Alternative B = Stahlfenster raus, neues Fenster direkt vorsetzen in der gesamten Breite
     
  15. #14 omega2031, 13.01.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    64
    Das ginge wahrscheinlich. Hast du das Haus eigentlich selbst bauen lassen oder gekauft von jemand anderem? Weiß niemand wo sich Fensterstürze befinden und wie das alles aufgebaut ist?
     
  16. Okko

    Okko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Bestandsimmobilie, die wir übernommen haben.
     
  17. #16 asconav6, 14.01.2019
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    86
    Ob Variante A oder B hängt ja auch von Deinem neuen Fensterprofil bzw dessen breite und deiner lichten Aussenbreite ab.

    Der Sturz ist doch hier absolut egal. Da kommt das Fenster doch drunter.
     
  18. Okko

    Okko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Die Profile haben 60mm. Ich werde mal anfangen eines der alten Fenster wegzustemmen
     
  19. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    620
    Nein . Nur sollten sie bei Erweiterung logisch das untere Querteil entfernen - abschneiden = Flex 250 .
     
  20. Okko

    Okko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ??
     
  21. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    620
    Wenn es nach unten größer werden darf = Quer-rahmen , wenn nur vor den Bestandrahmen gesetzt wird . OK?
     
Thema: Kellerfenster (Stahl-/Metallrahmen) gegen Kunsstofffenster austauschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kellerfester Metallrahmen

Die Seite wird geladen...

Kellerfenster (Stahl-/Metallrahmen) gegen Kunsstofffenster austauschen - Ähnliche Themen

  1. Silikondichtung porös und lösen sich. Austauschen?

    Silikondichtung porös und lösen sich. Austauschen?: Hallo, ich habe poröse Silikon Dichtungen an dem Fenstern (ca 30 Jahre alt). Kann ich diese ersetzen? Mit cuttermesser am Fenster tief schneiden...
  2. Hilfe benötigt! (Austausch Türdrücker)

    Hilfe benötigt! (Austausch Türdrücker): Liebe Heimwerker, ich bin soeben dabei, den Türdrücker für eine Kinderzimmertür auszutauschen. Normalerweise sollte das kein Problem darstellen,...
  3. Einzelner Ziegel beschädigt, Austausch nötig?

    Einzelner Ziegel beschädigt, Austausch nötig?: Mahlzeit, ich habe letztens festgestellt das ein Ziegel eine komische Verfärbung hat, dachte erst da sei irgendwas drauf getropft. Nun habe ich...
  4. Defektes Zinkrohr austauschen

    Defektes Zinkrohr austauschen: Hallo zusammen! Ich habe im Keller ein defektes verzinktes Wasserrohr was tropft. Ich würde das gerne austauschen.Die Versicherung übernimmt den...
  5. Stromleitungen erneuern / austauschen

    Stromleitungen erneuern / austauschen: Moin, Ich habe kürzlich ein EFH gekauft, welches 1829 erbaut wurde (KEIN Denkmalschutz ;)). Wirklich schönes Ding und es wäre eigentlich direkt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden