Keinen Halt in einer Kalksandsteinwand!

Diskutiere Keinen Halt in einer Kalksandsteinwand! im Schrauben, Dübel, Haken, Ösen Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich bekomme unsere Gardinenstangen nicht fest. Die Wand ist eine geputze Kalksandsteinwand (2 u. 3DF), ich habe normale Dübel mit 4x30...

  1. #1 bob-rooney, 23.07.2009
    bob-rooney

    bob-rooney Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich bekomme unsere Gardinenstangen nicht fest. Die Wand ist eine geputze Kalksandsteinwand (2 u. 3DF), ich habe normale Dübel mit 4x30 Schrauben verwendet. Die Löcher sind teilweise schon ausgerissen?

    Wer kann mir Tipps geben? ?(

    Danke schon mal im voraus!
     
  2. Anzeige

  3. #2 bob-rooney, 28.07.2009
    bob-rooney

    bob-rooney Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Die Löcher sind auch schon zum Teil so gross, das auch mit einem größeren Dübel kein halt mahr da ist.

    Wie bekomme ich die Löcher wieder vernünftig zu, so das man ggf. neu bohren kann?
     
  4. #3 MacFrog, 28.07.2009
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    Hi, die löcher kannst du zb.mit schnellzement wieder verschmieren ,ev. vorher noch etwas größer machen um etwas davon hineindrücken zu können. ansonsten fallen mir noch Flüssigdüberl von Fisher ein, das ist so ein 2komponenten zeug für solche zwecke :)
     
  5. #4 bob-rooney, 30.07.2009
    bob-rooney

    bob-rooney Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    erstmal schönen Dank für die Antwort.

    Woher bekomme ich den Schnellzement und in welchen Mengen, gibt es das als Fertigmischung oder muss ich den noch mit Kalk und Sand mischen?

    Die Flüssigdübel, in welchen größen gibt es die?
     
  6. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    38
    Schnellzement gibt es fertig in der Dose, da braucht nichts gemischt werden.

    Andere Möglichkeit wäre Wandspachtel, gibt es auch in kleinem Gebinde in der Tüte, oder auch fertige Reparaturspachtel in der Tube.
    Fühlst Du die Löcher mit dem Material und drückst dann in dem Frischen Zustand den Dübel rein, alles Trocknen lassen und dann versuchen fest zu schrauben.
    Dübelloch zu spachteln und anschließend an der gleichen Stelle neu Bohren macht sich meistens nicht gut.
     
  7. #6 bob-rooney, 31.07.2009
    bob-rooney

    bob-rooney Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Was wäre denn besser Schnellzement oder Spachtelmasse?

    Gibt es denn noch einen Trick, wie ich die Masse in das Loch bekommen (auch hinten weiter)?
     
  8. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    38
    "Schnellzement" ist Ruck-zuck fest, das ist nur etwas wenn Du die Löcher verschließen möchtest.
    Das andere Material kann man länger Verarbeiten, entweder drückst Du die Spachtelmasse mit einer kleinen Spachtel in das Loch zur Not dürfte es auch mit einer Messerspitze gehen.
    Achte mal auf die Material Verarbeitung, gegebenen Fall sollte man die Löcher vor dem Verspachteln etwas vor -nässen mit Wasser.
    Die von mir erwähnten Tube mit der Fertigmischung hat soviel ich weiß vorne eine Spitze so das man damit auch das Material etwas Tiefer einbringen kann.

    Normalerweise bekommt man aber Dübel in Kalksandstein Gut ans Hallten, oder hast Du nicht tief genug gebohrt, so das Du nur im Putz hängst mit dem Dübel, andere Möglichkeit wäre das Du in einer Fuge geraten bist, dann könnte es das von dir geschilderte Problem geben.
     
  9. #8 bob-rooney, 31.07.2009
    bob-rooney

    bob-rooney Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Also ist es von der Haltbarkeit egal, welches Material ich nehme?

    Wie lang sollten die Dübel/Schrauben idealerweise sein, bzw. welche Dübel kannst Du empfehlen?

    Kann man die Materialien auch überstreichen, da ich nicht neu tapezieren möchte?
     
  10. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    38
    Ja von der Haltbarkeit ist das in etwa gleich, Schnellzement kann dir aber schon nach 2-3 Minuten hart werden, bei den anderen Materialien dauert es länger bis es durchgehärtet ist.
    Schnellzement ist grau und Wandspachtel weiß, beide lassen sich mit Farbe überstreichen (Beistreichen).
    Dübel, kommt darauf an was man befestigen möchte, gängig ist meistens 6 Dübel z.b. Fischer, der ist 3 cm lang wenn ich jetzt die Putzstärke noch rechne müsste man mindesten 5 cm tief bohren um in den Kalksandstein zu kommen, dann noch die Materialstärke von dem was befestigt wird, heist die Schraube zum befestigen dürfte auch nicht länger sein wie das Bohrloch tief ist+Material was befestigt wird (lieber etwas Tiefer Bohren als zu Knapp und die Schraube geht nicht ganz rein).
    Wenn Du dich nach Dübel umsiehst, steht aber auch auf den Verpackungen drauf wie Stark gebohrt werden muss und was für Schraubenstärke (+Länge) für den besagten Dübel geeignet ist.
     
  11. #10 Muensterlaender, 01.08.2009
    Muensterlaender

    Muensterlaender Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Da die Löcher ja bereits vorhanden sind,geht es hier relativ fix und einfach,sofern Du die Dübel so platzieren kannst,das die spätere Verschraubung in die Dübel passt.

    1.nehme einfachen Gips(den die Elektriker auch nehmen) und fülle die
    Öffnungen damit gut aus
    2. Nehme jetzt die passenden Dübel für die spätere Verschraubung der Gardinenstange und positioniere diese in den frischen Gips passend zu den Öffnungen an der Gardienenstange.
    3. Vollständig austrocknen lassen(am besten über Nacht)
    4. Montieren der Gardinenstange und fertig!
     
Thema: Keinen Halt in einer Kalksandsteinwand!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kalksandstein dübel

    ,
  2. dübel für kalksandstein

    ,
  3. kalksandstein bohren

    ,
  4. dübel in kalksandstein,
  5. Bohren in Kalksandstein,
  6. dübelloch ausgerissen,
  7. welche dübel für kalksandstein,
  8. befestigung in kalksandstein,
  9. dübel für kalksandsteine,
  10. dübel kalksandstein,
  11. schnellzement tube,
  12. kalksandsteindübel,
  13. dübeln in kalksandstein,
  14. kalksandstein schrauben,
  15. dübel ausgerissen,
  16. kalksandstein dübeln,
  17. kalksandstein welche dübel,
  18. flüssigdübel hornbach,
  19. Hornbach Flüssigdübel,
  20. Welcher Dübel für Kalksandstein,
  21. welche dübel bei kalksandstein,
  22. schrauben für kalksandstein,
  23. fischer dübel für kalksandstein,
  24. schnellbeton hornbach,
  25. kalksandsteinmauer mauern
Die Seite wird geladen...

Keinen Halt in einer Kalksandsteinwand! - Ähnliche Themen

  1. Sanitärsilikon hält nicht

    Sanitärsilikon hält nicht: Hallo, wir haben seit August eine neue Badewanne. An drei Stellen löst sich das Silikon jedes Mal nach ein paar Wochen wieder ab. Das hat zur...
  2. Tapeten hält nicht auf Untergrund

    Tapeten hält nicht auf Untergrund: Hallo zusammen, wir haben letzte Woche unsere Küche tapezieren wollen, leider sah das Ergebnis etwas anders aus als erwartet. In den Ecken und...
  3. Fenster halterung hält nicht mehr

    Fenster halterung hält nicht mehr: Hallo und zwar rutsch die schraube immer bei meinem Fenster rahmen raus, also oben rechts wo das teil zum kippen ist und das man es nach links...
  4. Gutwechsel, Aufschraubwickler hält nicht Jalousie

    Gutwechsel, Aufschraubwickler hält nicht Jalousie: Hallo, habe bei mir das Jalousie band gewechselt, aber leider hält der Wickler jetzt nicht mehr die Jalousie. Habe ich vielleicht das Band...
  5. Wie hält ein Rohrmotor das Gewicht?

    Wie hält ein Rohrmotor das Gewicht?: Nehmen wir mal an schließe meinen Rolladen zur hälfte und stoppe dann den Rohrmotor. Wie genau hält der Rohrmotor das Gewicht des Rolladens?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden