Kaufempfehlung Bohrmaschine & Nutfräse

Diskutiere Kaufempfehlung Bohrmaschine & Nutfräse im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Hallo zusammen, ich will mir für die Durchführung meiner Elektroinstallation eine (gebrauchte) Bohrmaschine und eine Nutfräse für die Schlitze...

  1. #1 thobben, 24.02.2018
    thobben

    thobben Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich will mir für die Durchführung meiner Elektroinstallation eine (gebrauchte) Bohrmaschine und eine Nutfräse für die Schlitze zulegen. Was würdet Ihr da empfehlen?

    Mit der Bohrmaschine will ich:
    • Von unten über Kopf Löcher für Leerrohre/Elektroauslässe in die Filigranbetondecke (5cm) bohren. Die Löcher haben einen Durchmesser bis 2,5cm - Fallweise würde ich auch eine Bohrkrone einsetzten für Löcher bis 10cm Durchmesser
    • Idealerweise mit einer entsprechenden Bohrkrone auch Mauerddurchführungen durch eine 36,5 Porenbetonwand für die Lüftungsauslässe der Lüftungsanlage bohren (Durchmesser ca 20cm). Wenn die Maschine dadurch zu schwer wird, ist mir die erste Anforderung wichtiger
    • Mit einer entsprechenden Bohrkrone die Löcher für die Installationsdosen in den Wänden bohren
    Mit der Nutfräse will ich:
    • Schlitze in Kalksandstein / Porenbeton machen um dort Kabel/Leerrohre zu verlegen

    Vielen Dank für Eure Empfehlungen. Besonders bin ich an Produkten interessiert, die man ruhigen Gewissens auch gebraucht kaufen kann.


    Beste Grüße
     
  2. Anzeige

  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    868
    Grüß dich @thobben,

    Eine schwierige Frage, weil doch jeder so seine Vorlieben und Erfahrungen mit diversen Hersteller hat.

    Bei der Mauerfräse solltest du m. E. auf folgendes achten um gute Ergebnisse zu erzielen:
    - der Motor sollte nicht zu schwach sein, sonst fängt die Maschine an zu bocken und hüpft mehr als sie fräst. Über 1500W und eine Leerlaufdrehzahl von mind. 3500 Umdrehungen/min sind sinnvoll.
    Als Metabofan hab ich da die MFE 40

    Bohrmaschine ist auch so ein Thema für sich. Hier würde ich eher zu einem kraftvollen Bohrhammer greifen, weil du doch sehr viel flexiebler in der Anwendung bist. Auch hier arbeite ich mit Metabo, hab aber auch von Bosch und Festool.
     
  4. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    586
    Ich würde mir die Kohle für die fräse evtl sparen und diese Leihen. Ebenso evtl den Staubsauger für das absaugen wenn ich später keine Verwendung dafür habe. Nen Bohrhammer kann man i.d.r längerfristig brauchen wenn man baut, den Staubsauger auch darüber hinaus wenn man werkeln will usw

    Ansonsten bekommst du neben an ja gerade ordentlich Feuer in Sachen Normen und nicht erlaubt, wobei du alle Normen frei im Netz erhältst und mit GMV ( Gesunden Menschenverstand ) sich vieles selbst erledigt

    Wenn du fragen hast zu deiner Installation kannst du diese auch gern hier stellen
     
    xeno gefällt das.
  5. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    567
    Für deine Zwecke tut es vermutlich jede billigste Nutfräse. Kaufen ist da sicher billiger als Leihen.
    Staubsauger ist dann die andere Sache.
    Wenn Staub keine Rolle spielt und eine gute Staubmaske vorhanden ist, brauchst du keinen. Wenn es relevant ist, brauchst du so einen Klopfsauger. Die sind richtig teuer, also besser leihen. Normale Sauger bringen da wenig, weil der Filter/Beutel nach wenigen Sekunden schon zu ist.

    Bohrhammer würde ich auf jeden Fall was vernünftiges empfehlen. Meinen blauen Bosch (GBH 2-28 DFV)
    kann ich jedenfalls empfehlen, aber in der Preisklasse sollten die es alle tun. Wobei dir meiner vielleicht zu schwer ist, wenn du viel in Decken bohrst. Dann lieber was leichteres suchen. Aber auf jeden Fall einen Bohrhammer und keine Schlagbohrmaschine.
     
  6. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    586
    Also bei uns bekomme ich ne Mauernutfräse für 50-80€/Woche. Dafür kann man net kaufen

    Aufpassen muss man nur da man net abgezockt wird bei den Scheiben, deshalb Bilder machen vorher/nachher und die Stärke messen

    Oder man nimmt den großen Winkelschleifer
     
Thema:

Kaufempfehlung Bohrmaschine & Nutfräse

Die Seite wird geladen...

Kaufempfehlung Bohrmaschine & Nutfräse - Ähnliche Themen

  1. Bohrmaschine verursacht Kurzschluss

    Bohrmaschine verursacht Kurzschluss: Hallo Experten, meine Bohrmaschine (Bosch GBH2-24 DSR) macht seit gestern Probleme. Sobald ich die Maschine starten will gibt es ein kurzes...
  2. Kaufempfehlung Farbsprühgerät

    Kaufempfehlung Farbsprühgerät: Hallo zusammen, Bei uns im Haus stehen noch einige Renovierungen und Sanierungen an. Unter anderem das lackieren von Fensterläden, Türen und...
  3. Kaufempfehlung Handkreissäge - Türen kürzen

    Kaufempfehlung Handkreissäge - Türen kürzen: Hallo, ich möchte mir eine Handkreissäge kaufen, womit ich nun erstmal meine Zimmertüren kürzen möchte. Es soll nicht die tollste Handkreissäge...
  4. Bohrmaschine Bosch Prof. selber reparieren?

    Bohrmaschine Bosch Prof. selber reparieren?: Hallo, ich habe hier eine Bosch prof. Bohrmaschine aus dem Jahr 2007. Die ist äußerlich noch top in Ordnung. Leider dreht die nur noch nach...
  5. Kaufempfehlung Mattenzaun - Einfriedung Grundstück

    Kaufempfehlung Mattenzaun - Einfriedung Grundstück: Hallo zusammen, ich stehe vor der Aufgabe zwei Seiten (hinten und rechts) meines Grundstücks einzufrieden. In Summe ca. 40 Meter Zaun. Da es bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden