[Kaufberatung] "Bohrmaschine"

Dieses Thema im Forum "Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör" wurde erstellt von Laxamento, 17.05.2013.

  1. #1 Laxamento, 17.05.2013
    Laxamento

    Laxamento Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bastle privat nun häufiger und möchte mir eine neue Bohrmaschine anschaffen. Der Fülle an Geräten erschlägt einen förmlich, Suchmaschinen mit Filter schaffen abhilfe, aber dennoch möchte ich ein wenig investieren und mich daher vorher Beraten und das lieber hier als im Baumarkt.

    Meine große Frage ist: mit Schlag oder ohne? Ich habe das bisher so verstanden, eine Maschine ohne Schlag kaufen und für die "harten" Sachen dann zum Hammer greifen. Aber warum eine normale Kaufen, wenn es welche mit Schlagstopp gibt? Verstehe das nicht so ganz ,-)

    Einsatzzweck: unter anderem Maschine im Halter und Ständer als Polier, Schleif, Fräsgerät (Maschine wird seitlich belastet und sollte das auch abkönnen)

    Material: Holz, Kunststoffe, Metalle (Aluminiumbleche, evlt auch mal dickere Blöcke (40x40mm?), falls das überhaupt geht.)

    Bugdet? Keine Ahnung. Möchte kein vermögen ausgeben, aber defintiv qualität haben. Sagen wir mal max. 200€. Lieber kaufe ich ein günstigeres Gerät und greife für gute Bohrer tiefer in die Tasche.

    Meine Ergebnisse bisher unter folgenden Kriterien (Drehzahlvorwahl, Schnellspannfutter, rechts-links Lauf):

    80€ ---> Metabo BE 561 (560W, 1-Gang, 5Nm)

    100€ --> AEG BE 650 R (650W, 1-Gang, 21Nm)(mit Schlagstopp)

    200€ --> Bosch GBM 13-2 RE (550W, 2-Gang, 11,5Nm)

    200€ --> Metabo BE 751 Futuro Plus (750W, 2-Gang, 30Nm)


    Ich hoffe dass ich mit der Hilfe eurerseits nicht unnötig viel Geld ausgebe und am Ende schlauer sein werde :)


    Gruß
    Laxa
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bankknecht, 17.05.2013
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Eine Bohrmaschine ist für Fräsarbeiten nicht ausgelegt die Lager sind nicht für seitliche Belastung gebaut außerdem sind die Drehzahlen zu niedrig.

    Mein Vorschlag wäre eine 2 Gang-Bohrmaschine ohne Schlagfunktion für die Werkstatt zum Bohren von Holz, Alu usw. und ein pneumatischer Bohrhammer.

    Eine Bohrmaschine ohne Schlagfunktion ist handlicher wie ein Bohrhammer, Google mal nach Bankmaschine.
     
  4. #3 Laxamento, 17.05.2013
    Laxamento

    Laxamento Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fräsen durch 2mm starkes Alublech ist nicht drin? Vorteile von 2-Gang geräten?

    Was hälst du denn von meinen vorgeschlagenen Maschinen?
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 17.05.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Willkommen im Forum :)

    Probiere es ruhig mit der AEG, werden in Deutschland hergestellt, gibt 3 Jahre Garantie, wenn man sich registriert, genau wie bei den anderen. Habe auch zwei Maschinen von denen und bin sehr zufrieden.
    AEG hat zur Zeit das beste Preisleistungsverhältnis ;)

    PS: AEG ist auch Milwaukee, die machen sogar Festool in Sachen Leistung Konkurrenz, aber auch nicht gerade billig
     
  6. #5 Bankknecht, 17.05.2013
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Metabo BE 561 würde ich nicht kaufen
    - nur 1 Gang

    AEG BE 650 R würde ich nicht kaufen
    -nur 1 Gang
    -nur Schlagbohrmaschine

    Bosch GBM 13-2 RE wäre in meiner Liste

    Metabo BE 751 Futuro Plus wäre meine Wahl

    Alternativ MAKITA 2-Gang-Elektronik-Bohrmaschine DP4011 plus pneumatischer Bohrhammer

    Wie ich schon geschrieben habe eignet sich eine Bohrmaschine nicht zum Fräsen, Du kannst damit vielleicht 2mm Alu fräsen aber die Lager werden dabei irgendwann den Geist aufgeben.
     
  7. #6 Laxamento, 17.05.2013
    Laxamento

    Laxamento Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn der Vorteil einer 2-Gang Maschine? Preislich bin ich da ja ganz woanders.

    Und was spricht für eine Bohrmaschine ohne Schlag, gegenüber einer mit Schlag? Die mit Schlag bekommt man auch günstiger.
     
  8. #7 Bankknecht, 17.05.2013
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Eine 2 Gang Bohrmaschine hat im ersten Gang mehr Kraft bei niedrigen Drehzahlen, kann man sich vorstellen wie beim Fahrrad wenn Du einen steilen Berg hochfährst wirst Du einen niedrigen Gang wählen. Bei den 1 Gang-Maschine wir die Drehzahl elektronisch runtergeregelt und damit auch das Drehmoment.

    Eine Schlagbohrmaschine reicht wenn Du 2 Bilder im Jahr aufhängst, wenn Du aber auch mal in Beton bohren willst muss die Maschine ein pneumatisches Schlagwerk haben sonst hast Du keinen Spaß
     
  9. #8 harekrishnaharerama, 17.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Die AEG BE650E ist eine normale Bohrmaschine ohne Schlagunterstützung, hat ein höheres Drehmoment

    Zweigang ist für schnelleren Vortrieb und mehr Nm im niedrigen Drehzahlbereich, brauch man als Laie nicht, man hat die Zeit für langsameres Bohren und einen Schraubenzieher und Ringschlüssel für Problemschrauben.
    Generell sind zusätzliche Features auch immer ein Schwachpunkt, können leicht ausfallen ;)

    Edit hat das Schlagbohrmodell für 70 Euro gefunden, wenn das kein Schnäppchen ist . . .
    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/352180_-sbe-600-r-aeg-powertools.html
     
  10. #9 Laxamento, 17.05.2013
    Laxamento

    Laxamento Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also mir ist klar, dass man am Besten nen "Bohrmaschine" und nen "Bohrhammer" hat.

    Also Bohrhammer habe ich schon einen pneumatischen von Einhell im Blick (reicht für mich sicher)

    Aber meine große Frage ist noch nicht ganz beantwortet. Inwiefern stört mich das Schlagwerk in einer Schlagbohrmaschine, welche günstiger ist und mehr Leistung hat - gegenüber einer normalen Bohrmaschine ohne Schlag? Habe mich nochmal ein bisschen belesen,

    Schlagbohrmaschine:
    mehr Gewicht
    axiales Spiel (heutzutage wohl nicht mehr soviel und als Bastler zu vernachlässigen)
    günstiger

    Bohrmaschine:
    kleiner, leichter
    teurer

    Das sagt mir - als unwissender - kauf die Schlagbohrmaschine! Bei den Gängen weiß ich noch nicht so genau, ob ich das überhaupt brauche.
     
  11. #10 harekrishnaharerama, 17.05.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Ich nutze auch eine Schlagbohrmaschine von Bosch für alles und das seit über 20 Jahren . . . also ich habe noch nie etwas vermisst

    Gut, weniger Drehmoment und mehr Gewicht, das ist auf die Dauer für einen Profi unannehmbar, aber als Schrauber nehme ich auch nochmal ein anderes Gerät als Gewerblicher als eine normale Bohrmaschine, einen Akku- oder Trockenbauschrauber . . .

    Die kleine AEG für 70 Euro ist doch toll, 23Nm wollen erstmal gebändigt werden

    Als Bohrhammer würde ich auf jeden Fall einen Kombihammer mit Schlag- und Drehstopp empfehlen
     
  12. #11 Laxamento, 17.05.2013
    Laxamento

    Laxamento Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ja, das 70€ Modell überzeugt mich. Ich frage mich dann jetzt nur, oh gott, warum zahlt man ganz schnell 100 Tacken mehr, für nen technisches Datenblatt, das einem nicht viel mehr erzählen kann?

    Wie siehts eigentlich mit diesen SDS aufnahmen aus? Da ich ja im Zuge eines Bohrmaschinen-Kaufs auch neue Bohrer kaufen werde, sollte man doch hier gleich auf qualität und auf eine zeitgemäße Aufnahme achten?
     
  13. #12 harekrishnaharerama, 17.05.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    SDS (meist Plus, Max ist zu groß für den Hausgebrauch) brauchst Du nur für die Hämmer, das sind meist nur Steinwerkzeuge, wie Meißelbohrer, Meißel und Bohrkronen.
    Die normalen Bohrmaschinen nehmen runde und sechskant (Bits, selten Dreikant) zum Einspannen auf

    Für Bohrhämmer gibt es dann noch SDS-Bohrfutter zum Aufstecken - lohnt aber selten
     
  14. #13 Bankknecht, 17.05.2013
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Da hast du schon alle für und wieder aufgeschrieben zwischen denen Du dich entscheiden musst.
    Der Vorteil von 2 Gängen ist in der Praxis zum Beispiel eine längere/dickere Holzschraube eindrehen, ein Forstnerbohrer oder ein Beschlagbohrer da benötigt man viel Kraft bei niedrigen Drehzahlen sonst verkokelt das holz.
    Wenn Du sowieso einen Bohrhammer kaufst wirst du die Schlagbohrfunktion nie nutzen.


    Wenn Du mit der Wahl Deiner Bohrmaschine auf die Fresse fliegst ist das nicht billig.

    So jetzt musst du entscheiden welche Kandidatin ist soll dein Herzblatt sein.;)
     
  15. #14 Laxamento, 18.05.2013
    Laxamento

    Laxamento Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Könnte man diese Dinge nicht mit nem starken Bohrhammer umsetzen?

    Im Auge habe ich diesen hier:

    Einhell BT-RH 900/1, für unter 60€. Ist die Maschine geeignet, um in stabile Kellerwände oder in Träger über Fenster zu kommen? Ich meine, ich habs sogar letztens mit meiner uralten und total versifften AEG Schlagbohrmaschine geschafft. War aber die reinste Materialschlacht und hat mich pro Loch 5-10min gekostet :)))

    Wenn ich wüsste, wo ich preislich mit einem Bohrhammer liege und weiß, ob das Gerät meine Zwecke abdeckt, wäre die Entscheidung für eine Bohrmaschine leichter.
     
  16. #15 Laxamento, 18.05.2013
    Laxamento

    Laxamento Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja! Ich glaube, dass ich kein Allround-Gerät möchte, sondern eine "präzise" Maschine mit Drehzahlvorwahl und was weiß der kuck kuck. Ob ich jemals einen Forstnerbohrer verwenden werde, weiß ich ja noch nicht. Aber es zu können wäre nicht verkehrt? Man kommt doch durchaus auch auf Ideen, wenn man einfach weiß, ich kanns! :)


    Zwischenfazit :) (bitte kritisieren):
    Beton: Bohrhammer - so günstig wie möglich! Evlt der Einhell wegen der Rezensionen (Ich bohre einfach zu selten in Beton rum und Meiseln tue ich in Mietswohnungen so schnell nicht. Aber ich will gescheite Löcher in stabile Wände kriegen und meine Bohrer nicht kaputt machen)

    Holz/Metall:
    Da komme ich garnicht zu einem Schluss:
    210€ - Metabo BE 751 Futuro Plus ---> Qualität? Leistung? Ist das überhaupt so und wenn ja, muss ich die haben?
    oder mit Schlag, den ich für Holz und Metall niemals brauche, aber so nahe zu 100€ spare:
    130€ - Metabo SBE 850
    oder greife ich zur
    70€ - AEG SBE 600 R (eigentlich möchte ich zu dieser greifen. Aber ne Metabo ohne Schlag kostet doch nicht ohne Grund 210€. Ich will was qualitatives)

    Ich begreife auch nicht, warum zwischen der Metabo mit und ohne Schlag so ein großer Preisunterschied ist.
     
  17. #16 harekrishnaharerama, 18.05.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Leider geben die Hersteller - wahrscheinlich nicht ohne Grund - das Drehmoment für diese Hämmer nicht an, weil es nicht so gebraucht wird, wie bei Schraubern oder Universalmaschinen mit denen man reine Dreharbeit verrichten möchte.

    4,3 Kilo ist eine Menge und Schrauben wirst Du damit nicht, da vergeht Dir alles . . .

    So billig ist Einhell nicht, die paar Euro machen sich bezahlt. Schau Dir mal die Profilinie von Einhell an, das sind die roten, dann schau Dir die Angebote von den renommierten Herstellern an.

    Einen guten, leichten Kombihammer von Metabo gibt es schon für ~130€ inklusive Versand

    Aber wenn Du das Risiko eingehen willst, dann mach was Du nicht lassen kannst.

    Früher hatte man eine Bohrmaschine und eine Schlagbohrmaschine, heute ist letzteres meist ein Hammer und ersteres wird wohl bald häufiger durch eine Akkumaschine ersetzt werden, aber es bleiben zwei unterschiedliche Werkzeuge, es gibt da keine eierlegende Wollmilchsau ;)

    Hol Dir doch eine gebrauchte Maschine, Bohrmaschinen gibt es hin und wieder ganz günstig zu schießen
     
  18. #17 Laxamento, 18.05.2013
    Laxamento

    Laxamento Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    welches Risiko meinst du gerade?

    Ich möchte ja zwei Geräte, eines nur für Beton und eines für Holz/Metalle.
     
  19. #18 harekrishnaharerama, 18.05.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Dann probiere es ruhig aus, die Geräte von Einhell haben bestimmt auch eine Garantie und im Zweifel kannst Du ja noch tauschen ;)
     
  20. #19 Laxamento, 20.05.2013
    Laxamento

    Laxamento Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde wohl doch zum Schlagbohrer greifen, haben ja auch alle einen Schlagstop und ich möchte was kräftiges. In die Auswahl habe ich jetzt diese zwei gefasst:

    ProTool PDP 18-2 E-1 im Systainer (625878) Schlagbohrmaschine: Bohrmaschine Preisvergleich - Preise bei idealo.de

    Bosch GSB 19-2 RE Professional Schlagbohrmaschine: Bohrmaschine Preisvergleich - Preise bei idealo.de

    Die Protool ist knapp 1 Kilo leichter, als das Bosch-Modell. Habe nur noch nie was von Protool gehört und Frage mich, wo in der Qualität die Abstriche sind, wenn das Gerät soviel leichter ist.

    (Mit dem Bohrhammer lasse ich mir dann noch Zeit :))

    Eure Meinung?
     
  21. #20 harekrishnaharerama, 20.05.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Protool / Festool ist praktisch eine Firma mit zwei Labeln. Protoolgeräte werden hauptsächlich für grobere Arbeiten ausgerichtet, sprich Arbeit auf dem Bau.

    Ist eine gute Firma ;)
     
Thema: [Kaufberatung] "Bohrmaschine"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kaufberaung Bohrmaschine

    ,
  2. bohrmaschine kaufberatung

    ,
  3. metabo bohrmaschine ohne schlag

    ,
  4. gute bohrmaschine ohne schlag,
  5. warum haben bohrmaschinen 2 gaenge,
  6. bohrmaschine ohne schlag,
  7. metabo be 561 oder bosch gb 10,
  8. bohrmaschine ohne schlagwerk,
  9. schlagbohrmaschine kaufempfehlung forum,
  10. kann man einw bohrmaschine nach einem jahr umtauschen,
  11. metabo kleine bohrmaschine ohne schlagwerk,
  12. kaufberatung bohrmaschine,
  13. welche bohrmaschine ohne schlag
Die Seite wird geladen...

[Kaufberatung] "Bohrmaschine" - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Akku Handkreissäge

    Kaufberatung Akku Handkreissäge: Hallo Leute Ich bin auf der Suche nach einer guten Akku Handkreissäge. Das Einsatzgebiet wären alle erweiterten Heimwerkerarbeiten die beim...
  2. gesucht: Akku Bohrmaschine

    gesucht: Akku Bohrmaschine: Wie der Titel schon sagt suche ich Alternativen zu Fein bzw Festool/protool im Bereich Akku Bohrmaschinen. Da ich viel Bohren muss in div...
  3. [Kaufberatung] Solide Schlogbohrmaschine (Metabo) vs. günstigen Bohrhammer (Bosch)

    [Kaufberatung] Solide Schlogbohrmaschine (Metabo) vs. günstigen Bohrhammer (Bosch): Hallo, ein Bekannter sucht eine/n Schlagbohrmaschine/Bohrhammer für den Heimbedarf. Es geht um "Arbeiten, die im Eigenheim halt mal anfallen"....
  4. Kaufberatung - Akkuschrauber/-bohrer Heimanwendung

    Kaufberatung - Akkuschrauber/-bohrer Heimanwendung: Hi. Kurze Vorgeschichte zu meinem Problem: War im Baumarkt und wollte mir mit einem Limit von 100 € einen Akkuschrauber/-Bohrer für die...
  5. Bosch Bohrmaschine, Motor funkt und stinkt

    Bosch Bohrmaschine, Motor funkt und stinkt: Hallo zusammen, neulich habe ich mit meiner Bosch PSR800 bebohrt, wobei einzelne Split-Teilchen in die Masschine gekommen sind. Ich habe das...