Kaufberatung Akkuschrauber

Dieses Thema im Forum "Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör" wurde erstellt von SIGGI, 28.01.2011.

  1. SIGGI

    SIGGI Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bitte euch um eine kurze Beratung. Ich wollte mir einen Akkuschrauber zulegen. Die Benutzung ist zwar nicht so häufig, ich wollte mir dennoch ein etwas besseres Gerät kaufen, da meine Erfahrung mit Knarrenkästen bisher gezeigt hat, dass man hier an der falschen Stelle sparen würde. Kurzum bis maximal 180-200 Euro würde ich schon ausgeben. Hauptsächlich würden damit Schränke auf und abgebaut, ich würde damit aber auch gern kleinere oder größere Löcher damit bohren wollen.
    Meine bisher Recherche hat das hier ergeben:
    Makita 6271DWAET2 Akku-Bohrschrauber Set 55tlg., 2 Gang, 2 Akkus, 2,0Ah: Amazon.de: Baumarkt

    Ich würde auch das gesamte Zubehör benötigen, da noch nichts vorhanden. Zwei AKKUS wären mir auch recht wichtig.

    Danke.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Mit Makita kannst Du normalerweise nichts falsch mache,
    das sind Geräte wie sie auch im Profi Bereich genutzt werden.:)
     
  4. #3 MacFrog, 28.01.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.968
    Zustimmungen:
    158
    Makita kann man echt bedenkenlos empfehlen , wobei ich vielleicht einen Schrauber eine nummer größer nehmen würde (ICh brauch allerdings sehr häufig einen akkuschrauber , momentan hab ich einen B&D (kräftiger als der Makita , der bricht einem das Handgelenk , aber nicht sonderlich Haltbar (Bohrfutter war am 1. WE schon im eimer , sowie die Richtungsumschaltung...)
    Auf Arbeit nutz ich seit vielen Jahren nur Makita-schrauber , alle noch mit dem 1. Akku! Der Akku passt auch in einigen anderen Akkugeräten auch von Fremdherstellern.
     
  5. #4 Polytellis, 28.01.2011
    Polytellis

    Polytellis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    hatte selbst einmal den gleichen schrauber und war durchaus zufrieden.das zubehör kannst du vergessen, ist von minderer qualität. dennoch würde ich über einen akkuschrauber mit Li-Akkus nachdenken. sind im allgemeinen leichter in der pflege.auch verfügt der makita akkuschrauber über keinen schutzmechanismus, der ein abschalten des geräts ermöglicht bei überlastung.
     
  6. #5 JonnyBlue, 31.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.2014
    JonnyBlue

    JonnyBlue Gesperrt

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Den Makita Akkuschrauber hat mein Vater, das ist ein solides Gerät mit Kraft. Mich würden aber die Ni-Cd-Akkus stören. Ein Alternative mit Li-Io-Akkus wäre der Bosch PSR14.4. Der hat ebenfalls ein 2-Gang Getriebe und 25 statt 16 Drehmomentstufen + Bohrstufe. Allerdings ist das Zubehörpaket nicht so umfangreich wie bei dem Makita-Set. Infos gibt´s hier
     
  7. #6 Apollix, 31.05.2011
    Apollix

    Apollix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Bosch grün ist fürn Arsch gegen Makita, zu mindest bei Schraubern.
     
  8. #7 TimTaylor, 01.06.2011
    TimTaylor

    TimTaylor Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    den Schrauber von Makita habe ich auch. Bin vollkommen zufrieden. SUPER TEIL
     
  9. #8 Polytellis, 01.06.2011
    Polytellis

    Polytellis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bei dem erwähnten Makita handelt es sich um ein preisgünstiges Einsteigermodell, ohne irgendwelche Besonderheiten. Kein Li-Akku, kein Spindellock, keine Temeraturüberwachung von Akku-u./oder Maschine.Alles Innovationen die ich persönlich nicht mehr missen möchte.
    mfg
     
  10. Sepp

    Sepp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn die Frage schon etwas länger her ist, hier noch mal mein Senf :)

    Den Makita Schrauber in der Ausführung würde ich definitiv NICHT kaufen. Mit diesen Sonderangeboten plus Zubehör wollen die nur den alten Ni-Cd Kram loswerden!
    Ni-Cd Akkus sind schon seit zwei Generationen überholt, danach kam noch Ni-Mh und jetzt ist der Li-Ion Akku.
    Li-Ion Akkus mit der gleichen oder sogar mehr Leistung kriegt man sogar schon zum gleichen Preis.

    Hier wäre es zum Beispiel eindeutig der Bosch GSR 10,8-2-Li (Blaue Linie / Handwerk)
    Der hat direkt mal 30 Nm und somit einiges an Kraft mehr! Beim Kauf nur auf die Ausführung achten, diesen gibt es nämlich mit kleinem und großem Ladegerät... beim Großen hat man eine Ladedauer von nicht mal einer halben Stunde!

    Jetzt noch kurz zu 10,8 Li-Ion: Bei einer Bosch sind 10,8 V genauso viel wie bei einer Makita 12 V, das liegt an Deutschland hier dürfen die Hersteller nur die durschnittliche Auslastung ihrer Zellen angeben ( 3x 3,6V = 10,8V) und andere Hersteller dürfen die max Auslastung angeben Makita z.B. (3 x 4V = 12V) also eigentlich dieselbe Suppe... und in Akkuwerkzeugbereich sind es bei den meißten eh Panasonic Akkus, da es nur drei Akku Hersteller weltweit gibt!

    So genug unützes Wissen rausgehauen... Viel Spaß beim Basteln:p
     
  11. #10 DarkmanJFox, 12.06.2011
    DarkmanJFox

    DarkmanJFox Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Ich habe auch eine etwas komplizierte Frage.
    Ich bin auch auf der Suche nach einen Akkuschrauber. Ich bin gerade dabei mir mit meiner Freundin eine Wohnung ein zu richten. Und nun will ich mir auch selber Werkzeug zulegen, und nicht immer das Werkzeug des Schwiegervaters zu leihen.
    Die Wahl stellt sich bei mir zwischen zwei Angeboten:
    Makita Akkuschrauber BDF343RHEX5 Li-Ion 14,4V bei eBay.de: Akkuschrauber (endet 09.06.11 22:23:53 MESZ)
    und dem:
    BOSCH Akku-Schrauber PSR 14,4 LI mit 2 Akkus + Koffer | eBay
    Das Problem ist. Zum Beispiel mein Onkel ist Selbstständiger Tischler, und er tendiert trotz das ich heimwerker bin zu den Makita, weil man da nichts falsch machen kann. Viele sagen wiederum das als heimwerker Bosch zureicht. Bei den Makita-Angebot gefällt mir sehr das Sortiment was dazu ist, und der Koffer :D
    Ich bin jetzt nun nicht einer der Tagtäglich damit zu tun haben wird, aber schon einer der viel allein macht, und allein machen will. Und da will ich jetzt auch nicht an 50Euro sparen, um mich danach darüber zu ärgern.
    Wichtig ist mir ein Li-Ionen Akku und da aber 2Stück. Und soweit ich weiss reichen auch 14.4Volt.
    Wäre lieb wenn mir hier vielleicht jemand seine Einschätzung sagen würde...
    Also für Heimwerker reicht voll und ganz Bosch, oder einer von Makita darf es auch sein?!
     
  12. #11 Polytellis, 12.06.2011
    Polytellis

    Polytellis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo DarkmanJFox,

    das Zubehör bei der Makita ist kaum brauchbar,ist richtig billiger Plunder.Ein Akku mit gerade einmal 1,3Ah ist auch nicht wirklich doll, zumal eh nur ein Akku geliefert wird.Gerade die Geräte der Baureihe Makita BHP 454-BDF 343 besitzen nur ein Plastik Getriebe.Makita gibt für seine Schrauber eine maximale Schraubengröße von 4x40mm für den zweiten Gang an, auch wenn der Motor mehr schaffen würde, gibt das Getriebe sonst bald auf aber Makita rät von Schrauben in diesem ab da es zu Stromspitzen beim abschalten durch den Spindelstop kommt, die den Akku in kurzer Zeit zerstören können!
    Wenn man sehr große Kraft zum spannen einsetzt springt der Spindelstop krachend über.total nervig
    Den grünen Bosch kann ich dir auch nicht wirklich empfehlen.Er wird wohl dazu reichen ab und an einmal eine Schrankwand oder dergleichen aufzubauen, willst du aber wirklich ein wenig mehr machen, kommst du um ein leistungsstärkeres Gerät nicht herum.
    mfg
     
  13. #12 DarkmanJFox, 13.06.2011
    DarkmanJFox

    DarkmanJFox Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, ich dachte gerade das das was Makita mit liefert gut ist, genauso wie die Firma an sich halt. Also dann doch lieber einen Schrauber einzeln, und dann je nach dem wie die Verwendung ist die Bits und Bohrer einzeln dazu kaufen?!
    Aber was würdet ihr mir denn dann empfehlen? Der Schrauber sollte schon auch für estremere Anwendungen geeignet sein. Also es kann auh mal vor kommen das mal 50 Schrauben versenkt werden sollte. Zwar nicht ständig, aber es wird mal vor kommen.
    Aber die meisten Heimwerker haben ja doch nur Bosch, und soweit ich weiss sloll das Zeug auch nicht ganz schlecht sein...
     
  14. #13 Polytellis, 13.06.2011
    Polytellis

    Polytellis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    50 Schrauben am Stück stellt für kaum einen Akkuschrauber Schwierigkeiten dar, kommt natürlich auf die Schrauben an die verarbeitet werden sollen.
    Bosch grün ist die Heimwerkerreihe von Bosch,blau für den professionellen Bereich.
    Gutes Zubehör würde ich immer seperat dazu kaufen.Holzbohrer,Bits u.s.w.
    Da aber auch ein wenig auf Qualität achten,also keine billig Klingen.Wera,Wiha,Hazet bieten da ganz brauchbare Sachen an.
    Also wenn du den Schrauber eh nur ein paar mal im Jahr brauchst, nicht ständig größere Schrauben und Bohrer benötigst dann reicht der Makita schon aus.Er hat zwar nur einen Akku, dafür wir dieser aber in 15 min geladen.
    mfg
     
  15. #14 DarkmanJFox, 15.06.2011
    DarkmanJFox

    DarkmanJFox Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Also der Makita hat 2Akku's. Habe ja gesagt. Zwei will ich schon haben.
    Es geht mir nur darum das ich nicht nur einen Schrauber für Schränke und Regale habe, sondern ich will auch mal richtig damit arbeiten. Also z.B. in ein oder zwei Jahren einen Gartenlaube aufbauen, Werkstadt, etc. Also sollte er schon etwas Bohren und schrauben können, und ich mich dann nicht in einen Jahr darüber ärgern das ich einen scheiß Schrauber habe... :( ;) Versteht ihr was ich meine ;)
    Diese profimarken wie Bosch-Blau und Festol brauch ich nicht. Hat sich halt mehr die Frage zwischen Makita oder Bosch(Grün)(reicht das auch zu?!) gestellt...
     
  16. #15 Polytellis, 15.06.2011
    Polytellis

    Polytellis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    darfür reicht der allemal.(Makita) Obwohl ich ihn mir nicht kaufen würde aus oben genannten Gründen.
    mfg
     
  17. Hanau1

    Hanau1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir vor etwa nem halben Jahr einen Hitachi DS 18DSAL (den mit 3,0Ah)geholt.Auch größere Bohrlöcher in Fliesen (Waschtischbefestigung) stellen kein Problem dar....
    Mir war wichtig das der Schrauber power hat und vorallem das er nicht immer dann leer ist wenn ich ihn brauche...
    Allerdings liegt der etwas über deinem Preisrahmen....
    Lohnt sich aber in jedem Fall.
    Einzige was mir negativ aufgefallen ist war das Bohrfutter, da dieses nur aus Kunststoff ist....aber 460€ für einen mit besserem Futter wollte ich dann nicht mehr investieren.
     
  18. #17 DarkmanJFox, 17.06.2011
    DarkmanJFox

    DarkmanJFox Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Nun bin ich schon am überlegen, das wenn ich schon so viel geld ausgebe, mir gleich einen Akkuschlagbohrschrauber zu holen.
    Also noch mit der Option Schlag. Nur stellt sich nun die Frage ob man das brauch bei einen Akkuschrauber, also nutzt der Schlag ein dann auch was, oder kommt man am ende doch nicht um eine herrkömmlichen Schlagbohrmaschine herum?!
    Würde dan den Akkuschlaugbohrschrauber als eine Alternative zur Bohrmaschine sehen. Naja, und zum richtigen Abriss oder Durchbohrungen würde ich mir dann ehh den Abrissbohrhammer von meinen Onkel(Tischler) holen. De hat einen Bohrhammer von Kress...
     
  19. #18 Polytellis, 17.06.2011
    Polytellis

    Polytellis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ein Akkuschrauber mit Schlagwerk ersetzt nur bedingt eine kabelgebundene Maschine, einen Bohrhammer schon gar nicht.
    Besitze selbst mehrere Schrauber, darunter auch einen mit Schlagwerk,würde ich mir heute nicht mehr kaufen.Zum einen ist die Leistung so mau das es gerade einmal ausreicht um in Kalksandstein zu bohren,eventuell mal n Vollklinker.In Beton stoßt du dann aber an die Grenzen.
    Such nach einer ausreichend kräftigen Maschine,14,4V reichen vollkommen,4-poliger Motor,3Ah Akkupack,(Li-Ion),ausreichend Nm,wichtig ist hierbei der weiche Schraubfall!!!
    Wichtig ist natürlich auch das Feeling,er sollte schon gut in der Hand liegend ausgewogen sein.Für welche Marke du dich letztendlich entscheidest,Makita,Metabo,Bosch(blau),Dewalt,Kress...ist egal,mit keinen der genannten wirst du auf die Nase fallen.
    mfg
    mfg
     
  20. #19 DarkmanJFox, 18.06.2011
    DarkmanJFox

    DarkmanJFox Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    *ggg* jo, habe mich schon bei anderen heimwerkern erkundigt, und da meinte jeder das man an einen akkuteil keinen Schlag braucht. Aber geht nicht angenommen auch ein Akku mit unter 2ah und dafür aber zwei?!
    Hätte gern zwei Akku's. Und die meisten Einsteiger haben ich glaube 1,3?!
    Bin nun eigentlich nur noch am überlegen ob es ein guter Bosch wird, mit 18V oder ein Makita mit 14,4?!
    Denke die beiden werden sich dann ähneln... Da ja Makita etwas hochwertiger ist als der grüne Bosch...
     
  21. #20 Unregistriert, 18.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ich kann den Metabo 14,4 V empfehlen.
    Er hat 40 Nm
     
Thema: Kaufberatung Akkuschrauber
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welcher akkuschrauber ist der beste

    ,
  2. makita bdf 456 test

    ,
  3. akkuschrauber beratung

    ,
  4. makita 456,
  5. beste akkuschrauber 2011,
  6. akkuschrauber kaufberatung,
  7. bester makita akkuschrauber,
  8. Kaufberatung Akkuschrauber,
  9. welcher akkuschrauber ist der beste 2011,
  10. akkuschrauber forum,
  11. makita bdf 343 test,
  12. beratung akkuschrauber,
  13. makita forum akkuschrauber,
  14. makita bdf 454 test,
  15. makita bdf 456,
  16. makita bhp 456,
  17. makita bdf456rhe test,
  18. makita 456 test,
  19. akkuschrauber mit metallgetriebe,
  20. makita akkuschrauber kaufberatung,
  21. akkuschrauber 2011,
  22. welcher makita akkuschrauber ist der beste,
  23. makita bdf 456 forum,
  24. welche akkuschrauber sind die besten,
  25. akkuschrauber metallgetriebe
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Akkuschrauber - Ähnliche Themen

  1. Bosch, Makita oder Metabo Akkuschrauber?

    Bosch, Makita oder Metabo Akkuschrauber?: Hallo, Ich wollte mal wissen, welcher Akkuschrauber der 'beste' Allrounder ist: Metabo, Makita oder Bosch/Bosch Blau? Ich brauche einen...
  2. Einfacher Akkuschrauber für den Haushalt

    Einfacher Akkuschrauber für den Haushalt: Hallo ich habe wenig Zeit und möchte mir einen Akkuschrauber bestellen, der so ca. 100 Euro kosten mag. Ich hatte mal einen OK. 18V von Toom für...
  3. Kaufberatung Akku Handkreissäge

    Kaufberatung Akku Handkreissäge: Hallo Leute Ich bin auf der Suche nach einer guten Akku Handkreissäge. Das Einsatzgebiet wären alle erweiterten Heimwerkerarbeiten die beim...
  4. Bohrhammer als Ergänzung zu Festool Akkuschrauber gesucht

    Bohrhammer als Ergänzung zu Festool Akkuschrauber gesucht: Hallo zusammen, letztens noch für einen Bekannten gestöbert und nun verspüre ich selbst den Wunsch nach einer neuen Maschine. Meine Ambitionen...
  5. [Kaufberatung] Solide Schlogbohrmaschine (Metabo) vs. günstigen Bohrhammer (Bosch)

    [Kaufberatung] Solide Schlogbohrmaschine (Metabo) vs. günstigen Bohrhammer (Bosch): Hallo, ein Bekannter sucht eine/n Schlagbohrmaschine/Bohrhammer für den Heimbedarf. Es geht um "Arbeiten, die im Eigenheim halt mal anfallen"....