kaputte tische - selber restaurieren

Diskutiere kaputte tische - selber restaurieren im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; hallo! bei uns sind leider zwei alte tische kaputtgegangen. ich würde sie gerne selber reparieren - sie sind dreibeinig, und es ist jeweils ein...

tavolo

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.06.2013
Beiträge
3
Zustimmungen
0
hallo!

bei uns sind leider zwei alte tische kaputtgegangen. ich würde sie gerne selber reparieren - sie sind dreibeinig, und es ist jeweils ein bein abgebrochen.
es würde mich sehr freuen, wenn mir jemand folgende fragen beantworten könnte:
wie klebe ich die beine am besten wieder an –und wie/womit kann ich kleine lücken zwischen den beiden klebestellen am besten füllen? ich hoffe, anhand der fotos ist verständlich, was ich meine!

danke für die hilfe!
 

Anhänge

  • DSC01968.jpg
    DSC01968.jpg
    23,1 KB · Aufrufe: 194
  • DSC01971.jpg
    DSC01971.jpg
    23,6 KB · Aufrufe: 186
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Willkommen im Forum :)

Du willst also kein Teil auswechseln. Ich würde jedoch trotzdem mit Holzdübeln und extrastarken Leim arbeiten ;)
 

tavolo

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.06.2013
Beiträge
3
Zustimmungen
0
danke für die antwort!
welches teil könnte man denn auswechseln? meinst du, es geht auch ohne dübel und nur mit extrastarkem leim? habe nämlich keine bohrmaschine...und überhaupt keine erfahrung mit holzarbeiten:(
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Leim sollte am besten nur an Position halten, nichts tragen müssen.

Ich kann leider über die Bilder schlecht sagen, was da gut ausgewechselt werden könnte oder müsste. Die Schwalbenschwanzverbindungen scheinen völlig ausgerissen - da wird es schwer werden, wieder einen Halt zu bekommen, es sei denn, man will die Möbel nur noch hinstellen und nicht nutzen.

Wenn nicht mal eine Bohrmaschine im Haus ist, denke ich das "auswechseln" sowieso nicht möglich ist, weil Teile neu hergestellt werden müssten. Die Dübelmethode ist schon die einfachste und um wenigsten aufwendige. Es sollten keine Schrauben oder Stuhlverstärkungen zu sehen sein, denke ich mal.

Ganz so einfach wird es jedoch nicht werden, schon komplizierter als einen Ikeastuhl zusammen zu schrauben ;)
 

tavolo

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.06.2013
Beiträge
3
Zustimmungen
0
danke! hier sind noch zwei fotos aus größerer entfernung. die tische müssen nicht unbedingt genutzt werden, wenn sie wieder in form gebracht rumstehen, reicht das ;-)
es ist mir klar, dass es nicht einfach ist, aber wenn ich es nicht selbst versuche, muss ich die reparatur bezahlen, und das kostet angeblich einige 100 euro...
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Der Preis ist wahrscheinlich nicht zu hoch angesetzt, wenn man bedenkt, daß einfache Sachen schon nicht unter 50 Euro gemacht werden . . . dann riskier es zu kleben, gut einspannen und ein paar Holzstückchen dazwischen legen, damit sich die Klemmen nicht abdrücken, überstehenden Kleber mit dem feuchten Tuch oder Schwamm abwischen - trocknen lassen ;)
 

mitleser

Ohne Fotos

Wenn Sie nicht bohren können; dann heften sie einen kleinen Nagel in das eine Teil, kneifen den Kopf ab, tragen Pattex-Holzleim auf die Schnittflächen - fügen die Teile unter Druck mit dem Hammer zusammen. s.o. überschüsigen Klebstoff abwischen. Das ersetzt dann den üblichen Dübel .
 
Thema:

kaputte tische - selber restaurieren

kaputte tische - selber restaurieren - Ähnliche Themen

Riss in Tisch reparieren (lassen): Hallo zusammen, ich bin komplett neu hier und hoffe, dass ich nicht allzuviel falsch mache. Ich habe einen Ess-Tisch von einem Möbeldiscounter...
Vinyl in 2 Fluren und einer Küche verlegen: Hallo zusammen, Ich bin gerade dabei aus dem Keller in unserem Haus für mich eine abgeschlossene Wohnung nach oben zu "bauen". Aus dem Keller...
Dielenboden aufarbeiten: Hallo miteinander! Ich habe eine Wohnung bezogen in der in 2 Räumen ca 30qm Dielenboden vor mir liegen (vormals unter Teppich und Laminat). Ich...
Menschenrechte versus Interessenklüngelei im Handwerk: Menschenrechte versus Interessenklüngelei im Handwerk Ich möchte hier einmal ein Thema zur Diskusion stellen, welches immer wieder neu...
Oben