Kalksandstein feucht oder normal

Diskutiere Kalksandstein feucht oder normal im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Liebes Forum, wir haben vor ca. 1 Jahr unseren Keller abgedichtet, hier wurden Lichtschächte, Drainage etc. erneuert und verbaut. Lediglich die...

  1. #1 Stefan2018, 04.05.2020
    Stefan2018

    Stefan2018 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,
    wir haben vor ca. 1 Jahr unseren Keller abgedichtet, hier wurden Lichtschächte, Drainage etc. erneuert und verbaut. Lediglich die Terrassenseite haben wir nicht gemacht, da Kellerwand trockener als die anderen und das ausgraben zu schwierig ist. Ich habe nun regelmäßig mit einem Trotec Gerät die Wände gemessen, Skala geht bis 200 und die Werte liegen zwischen 100 und 150. Der Stein sieht für mich wie ein Kalksandstein aus und ist im gesamten Keller blank ohne Wandbelag, hatte alles abgeschliffen. Die Werte schwanken an allen Wänden um jeweils 10 bis 15 Prozent bei trockener Aussen Luft, gehen aber nicht großartig unter 100. Es macht mich wahnsinnig, denn es muss doch trockener werden oder ist das Gerät nur ein Schätzeisen oder kann der Stein Material enthalten, der das Ergebnis verfälscht? Es gibt zb eine Zwischenwand mit einem 120er Wert, die ist noch gestrichen, aber keine Ausblühung, keine Flecken nichts...
    Ist jemandem bekannt, dass in den 60er Jahren Kalksandsteine verbaut worden, die vielleicht solche Schwankungen haben
    Lg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Stefan2018, 04.05.2020
    Stefan2018

    Stefan2018 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal ein paar Bilder der abgeschliffenen Steine, sind das überhaupt Kalksandsteine und warum so unterschiedlich? Vielleicht 1960 so Gang und Gebe...
     

    Anhänge:

  4. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    418
    Sieht schon aus wie Kalksandstein und der kann ja eine ganze Menge Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen. Ist das denn ein Gerät, das die Feuchtigkeit auch bis mehrere Zentimeter in den Baustoff rein misst?

    Das einzige was mir mal zum testen einfällt ist, dass du den Raum mal richtig aufheizt und guckst ob die Steine dann schnell merklich trockener werden.
     
  5. #4 Stefan2018, 05.05.2020
    Stefan2018

    Stefan2018 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Future und herzlichen Dank. Ist irgendein Stein aus den 60ern, aber wohl kein reiner Kalksandstein, scheint etwas beigemischt zu sein.

    Also das Profi gerät konnte tiefer messen.
    Mein eigenes musst nur Widerstand, je nach Aussenluft, misst mein Gerät auch mal weniger Feuchtigkeit. Die rel. Luftfeuchte ist immer zwischen 50 und 60 Prozent, also doch ok oder?
    Temperatur konstant 18 bis 19 Grad mit Heizkörper, kein Schwimmel sichtbar.
     
  6. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    418
    Kalksandstein besteht ja unter anderem aus Sand, da ist die Auslegungsbreite doch recht weit. Dass da dann mehrere Millimeter große Kieselchen drin sind ist durchaus möglich.

    Den Geräten, die nur an der Oberfläche messen würde ich nciht all zu weit trauen. Gerade Kalksandstein kann ja an der Oberfläche schnell Feuchtigkeit aufnehmen und auch wieder abgeben. Ist ja teilweise auch ein gewünschter Effekt wenn es ums Raumklima geht.
     
  7. #6 Stefan2018, 05.05.2020
    Stefan2018

    Stefan2018 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Zeigt mir auch nur Prozent an, ist halt höchstens eine Indikation.
    Dem Profi gerät kann man vielleicht auch nicht trauen, was wenn es aufgrund von Salzen oder gemischten Material ausschlägt...

    Sicher war eine gewisse Feuchte im Altbau gewünscht, daher weiß ich auch gar nicht ob es Geldverschwendung ist und der Keller ohne einen riesen Aufwand gar nicht 100 Prozent trocken wird.
    Aktuell nur ein Lagerplatz, aber zumindest ein Hobbyraum wäre schön, selbst wenn ein spezieller Putz möglich wäre.
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.203
    Zustimmungen:
    736
    ist totes material !
     
Thema:

Kalksandstein feucht oder normal

Die Seite wird geladen...

Kalksandstein feucht oder normal - Ähnliche Themen

  1. Loch in Kalksandstein tragfähig füllen

    Loch in Kalksandstein tragfähig füllen: Hallo, ich habe im Innenbereich ein Loch von ca. 4 x 3,5 cm² bei ca. 2,5 cm Tiefe in einem Kalksandstein auf dem noch ca. 1,5 cm Putz ist. Dieses...
  2. Trocknender Kalksandstein

    Trocknender Kalksandstein: Hallo zusammen, wir haben unseren Keller aus 1960 teilisoliert, sagen wir zu 65Prozent, da die Ausschachtung nicht überall möglich war. Zusätzlich...
  3. Holzbalken in kalksandstein wand

    Holzbalken in kalksandstein wand: Hallo liebe Leute , Ich habe eine Wand einschalig mit Kalksandstein zwischen die Holzbalken gemauert als Ausgangspunkt. Es ist ein Badezimmer und...
  4. Farbentfernung Keller - Kalksandstein

    Farbentfernung Keller - Kalksandstein: Moin Moin aus Hamburg, hat jemand einen Tipp wie ich am besten und ohne Riesenaufwand die diversen Anstriche von meinem Kalksandstein im...
  5. Welcher Kleber für Kalksandstein?

    Welcher Kleber für Kalksandstein?: Meine Garage besteht aus Kalksandstein. In der Wand habe ich einige Haken mittels 8er Dübel befestigt, an denen ich unsere vier Fahrräder am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden