Kabelschacht verlegen und zuschneiden aber mit was?

Dieses Thema im Forum "Eure Projekte und Anleitungen" wurde erstellt von ramfresser, 08.03.2014.

  1. #1 ramfresser, 08.03.2014
    ramfresser

    ramfresser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben.

    Ich möchte vom Erdgeschoss in die erste Etage Netzwerkkabel und Faxkabel verlegen.

    Habe mir die grauen Kabelschächte 2 m pro Stück besorgt und dazu schönen Kleber.

    Eine Gärungslade mit Säge oben drauf wegen den Ecken und der 45°Grad Sägerei.

    Doch der erste Versuch die Plastikkabelschächte am Ende auf 45°Grad zu sägen, ging mächtig schief.

    Einen Dremel mit Schleifscheibe habe ich auch nicht und Zange mit abknipsen naja auch irgendwie nicht das richtige.

    Also was kann ich an Werkzeug nutzen, was nicht ultra teuer ist und darüber auch nicht ultrakompliziert für einen Handwerkerniete wie mich?

    LG Patrick alias ramfresser
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    137
    :D nen rechten Winkel im Haus zu finden ist schon eine Kunst für sich und wenn ich den net habe hilft dir auch kein Werkzeug dieser Erde, deshalb machen die meisten erst keinen Versuch mit Gärung und den Winkel auszumessen sondern setzen den Kanal stumpf aneinander oder nehmen vorgefertigte Formstücke und Tricksen ein wenig.

    Ohne Gradmesser wird das wohl schwer werden wenn dir Übung fehlt..
    Ich nehm immer die Flex oder PUK Säge, Gradmesser wenns ganz bescheiden ist oder mache eine Seite fertig mit Deckel und zeichne dann am fertigen stk den Deckel an.
     
  4. #3 ramfresser, 09.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2014
    ramfresser

    ramfresser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eli

    Danke für deine Antwort.

    Der Grad ist kein Problem da ich die Gärungslage habe damit kann ich +45°Grad und -45°Grad sägen.

    Habe gerade an einen Teststück deine Variante "stumpf" ausprobiert aber das Netzwerkkabel ziert sich da ziemlich mächtig gegen.

    "Flex fasse ich nach meinen Unfall mit der Flex wo ich fast die Daumenspitze verloren hätte nicht mehr an".

    Die kleine Bügelsäge wäre eventuell noch einen Versuch wert, aber so richtig an dem Erfolg glauben kann ich da nicht.

    Wird wohl doch auf einen Dremel mit Schleifscheibe hinaus laufen.

    Leider gibt es ja keine Schleifscheiben für eine normale Bohrmaschine.

    LG Patrick alias ramfresser
     
  5. #4 MacFrog, 09.03.2014
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    Sicher gibts Schleifscheiben für die Bohrmaschine , aber keine Trennscheiben , bzw ist es auch ohne dem Schutz zu gefährlich :)

    Schneid die Kanäle einfach mit einer Bügelsäge (2-3€ aus dem Ramschladen oder um 15-20 für was ordentliches , was auch grade sägt) , bei kleinen Kabelkanälen tuts auch die Puksäge :)
     
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    In den

    Kabelkanal ein passend gemachtes Stück Holz legen, mit Schraubstock oder Zwinge zusammenpressen und gemeinsam schneiden. Fusselkante mit Korondpapier säubern. So einfach !
     
  7. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    137
    Hmm, einfach ?

    Und wie soll das gehen mit auf Gärung ? Ich denke mal die Winkel ist sein Problem oder etwa doch nur das billige Sägeblatt ?
     
  8. #7 MacFrog, 09.03.2014
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    Silikon gibts in allen Farben (wenn der KAnal im Sichtbereich stört und es 100% akkurat sein soll :) )
     
  9. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    Praksisnah wird das Holz mitgeschnitten , da gibt es dann keine Vibration. Eben Erfahrung.
     
  10. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    137
    Hab ich in meinen 25Jahren noch nie wirklich gesehen in der Praxis und ich hab schon einige 100m gemacht..

    Deckel druff, klammer rein und nix Wackelt... Wenn ich denn das richtige Blatt habe und kein Wabbel Kanal
     
Thema: Kabelschacht verlegen und zuschneiden aber mit was?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kabelschacht verlegen

    ,
  2. kabelschacht im winkel verlegen

    ,
  3. kabelschacht zuschneiden

    ,
  4. gärungslage
Die Seite wird geladen...

Kabelschacht verlegen und zuschneiden aber mit was? - Ähnliche Themen

  1. Heizungsrohre richtig verlegen

    Heizungsrohre richtig verlegen: Guten Tag, unser Haus ist teilweise aus Holz und innen mit Holzpaneelen verkleidet. Vom Vorbesitzer wurde eine Warmwasserheizung nachgerüstet....
  2. SAT Antennenkabel durch Zimmerwand verlegen

    SAT Antennenkabel durch Zimmerwand verlegen: Hallo, ich müsste ein SAT Koaxialkabel von einem Zimmer ein zweites Verlegen. Ich muss also letztlich das Kabel durch die Wand kriegen. Oder...
  3. Teppich verlegen

    Teppich verlegen: Hallo, wie wird Teppich richtig verklebt, ist doppelseitiges Klebeband stabil? Oder ist lösbarer Teppichkleber besser?
  4. Große Fliesen verlegen

    Große Fliesen verlegen: Hallo liebe Mitglieder, nun hab ich mich doch hier angemeldet... lese schon einige Zeit immer mal mit... Wir haben unser Badezimmer mit 1m x...
  5. PVC Planken verlegen

    PVC Planken verlegen: Hallo, ich würde gerne in meiner Küche den alten PVC/Vinyl Boden rausnehmen und dafür PVC Planken verlegen. Nun habe ich aber folgende Probleme:...