Kabel angebohrt ?

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von prusseliese, 25.06.2016.

  1. #1 prusseliese, 25.06.2016
    prusseliese

    prusseliese Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, guten Abend an alle...
    Ich habe heute in meinem Badezimmer einen 2-flammigen Wandspot- Balken angebracht. Sicherung raus, alte Lampe abgebaut. Drei Kabel kamen aus der Wand: blau, schwarz und grün-gelb.
    Habe blau in der Lüsterklemme der neuen Lampe bei N befestigt, schwarz bei L und grün-gelb in der dritten mittleren Öffnung (extra im Netz informiert)
    Für die Befestigungsplatte musste ich neue Löcher bohren, ca. zwei Zentimeter rechts neben der Stelle, wo das Kabel aus der Wand kommt.
    Lampe zusammengeklöppelt, Sicherung wieder eingeschaltet...... nix
    Weder die neue Lampe, noch die Deckenlampe, gekoppelt mit Lüfter , noch die Steckdose funktionieren...
    Nun frage ich mich, ob ich evtl. in das Kabel gebohrt habe ( bin davon ausgegangen, das es nach oben führt).
    Stromsucher habe ich, aber der zeigt so nahe am Kabel überall Strom an.

    Mit Elektrizität kenne ich mich leider gar nicht aus, darum bitte ich um Ihre/ eure Meinung und Beratung.

    Übrigens habe ich die Sicherung wieder ausgestellt, damit da nichts schmoren kann.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    133
    Leitungen laufen i.d.r Senkrecht bei Wandauslässen, soweit richtig gedacht..

    Aber es gibt eben auch Leute die sie waagerecht legen und dann .. Bingo :D

    Ob du nun wirklich eine Leitung getroffen hast kann man net sagen, aber das nix mehr geht passt so nicht dazu.

    Sicherung aus war ein guter Anfang aber ich wette fast das du den FI Schalter übersehen hast der , den Aderfarben nach wohl wenn denn vorhanden für das Bad ist und nicht für die ganze Whng..

    Also schaue genau mal in der Verteilung nach ob wirklich alles an ist, bei einigen FIs und Sicherungen fällt der Hebel nicht ganz nach unten sondern bleibt in Mittelstellung stehen so das man schnell mal drüber weg sehen kann.
    hier muss der Hebel dann erst nach unten gelegt werden bevor man wieder einschalten kann


    Wie war denn die alte leuchte angeklemmt ?



    Mfg
     
  4. #3 prusseliese, 25.06.2016
    prusseliese

    prusseliese Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo eli,
    zuerst mal danke für die schnelle Antwort.
    Die alte Lampe war genauso angeklemmt wie ich die neue angeklemmt habe, Blau zu blau, schwarz zu schwarz und grüen-gelb zu grün-gelb.
    Ich weiss nicht, welcher der FI-Schalter ist, aber so was in der Art habe ich auch überlegt. Aber da ich nicht wusste, was die anderen Schalter ausser den "normalen" Schaltern sind, ließ ich lieber die Finger davon.
    Ich habe den Sicherungskasten jetzt mal fotografiert und versuche , das Bild hochzuladen. Das wird hoffentlich das Problem klären. Das wäre sooo toll, wenn es nur an diesem FI-Schalter liegen würde...
    Vielen Dank, ich bin schon ganz gespannt...

    LG prusseliese
     

    Anhänge:

  5. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    133
    Also der FI ist schon einmal draußen

    5125-0134262c3de657813fce5400cdbd5004.jpg

    Ob du nun die Leitung angebohrt hast oder aber die Auslösung durch div. andere mögliche Umstände zustande gekommen ist wird man messen müssen.
    Einschalten, wenn er fliegt kann dir wohl nur ein Fachmann vor Ort helfen.
    Du solltest jedoch zumindest prüfen ob der Schutzleiter dann noch vorhanden ist an der leuchte und prüfen ob das Gehäuse bzw die Schrauben evtl. unter Spannung stehen

    Mfg
     
  6. #5 prusseliese, 25.06.2016
    prusseliese

    prusseliese Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Es geht...
    Und der FI Schalter ist nicht wieder rausgesprungen, Die Überprüfungen mache ich dann morgen,
    vielen Dank für die schnelle Hilfe.
    LG
     
  7. #6 JoachimWeiler, 26.06.2016
    JoachimWeiler

    JoachimWeiler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Kabel laufen nicht nur Senkrecht, manchmal müssen diese auch waagerecht verlaufen.
     
  8. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    232
    Nominiert für den nutzlosesten und das Thema verfehlten Spambeitrag der Woche.

    @Topic:
    Eine mögliche Erklärung warum der FI rausgeflogen ist, wäre, dass du den Blauen und den Grüngelben beim Anschließen der Lampe mal kurz verbunden hast. Das ist nicht schlimm, aber dann kann eben der FI rausfliegen. Passiert aber eigentlich nur, wenn an dem FI noch andere Stromkreise hängen, die nicht abgeschaltet sind.

    Wenn er jetzt drin bleibt, mach dir keine Sorgen, alles ist gut. Wenn er jetzt noch öfter rausfliegen sollte, müsste mal ein Elektriker schauen.
     
    Markus78 gefällt das.
  9. #8 prusseliese, 27.06.2016
    prusseliese

    prusseliese Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    nachdem am Samstagabend alles im Bad wieder funktionierte, habe ich vorsichtshalber über Nacht die Sicherung wieder ausgestellt. Sonntag habe ich wieder angestellt und die Leuchte steht nicht unter Spannung, wenn sie eingeschaltet ist. Auch löste der FI nicht mehr aus...
    Ich hoffe, dass somit alles okay ist.
    Was ich nicht verstehe, ist:
    Ist der FI nicht so eine Art Hauptsicherung? Alles andere in allen anderen Räumen funktionierte nämlich problemlos. Nur das Bad war "tot".

    Vielen Dank und LG
     
  10. #9 Elektrofuzzi, 27.06.2016
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    28
    Du hast nur einen 2poligen Fi ,somit wird wohl nur das Bad darüber gesichert sein. Der Fi mist Ströme am Ein und am Ausgang,gibts da eine Differenz löst er aus.
    Dein Hauptschalter ist links neben dem Fi.
     
  11. #10 prusseliese, 27.06.2016
    prusseliese

    prusseliese Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ach so, vielen Dank für die Erklärung.
    LG
     
  12. Palme

    Palme Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    8
    Ich habe neulich eine ähnliche Erfahrung gemacht. Ich habe eine Lampe gewechselt, vorher Sicherung für das Wohnzimmer raus gemacht. Als ich das grün-gelbe Kabel berührt habe, war auf einmal das ganze Haus dunkel. Da hatte ich erstmal Angst die Sicherung doch nicht rausgemacht zu haben und hier mit meinem Leben zu spielen. Nach Einschätzung eines Experten war aber alles gut, der FI nur sehr empfindlich...
     
  13. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    232
    Joa, mir ist er letztens raus geflogen als ich eine NYM-Leitung mit dem Seitenschneider durchgeschnitten hab. Die Sicherung war natürlich raus aber an dem FI waren noch andere Stromkreise und als die Zange beim Durchschneiden N und PE verbunden hat, ist er eben raus geflogen.
    Das Baustellenradio hing zwar an einem anderen FI, aber der Keller nicht, wo die FIs sind :rolleyes:
     
  14. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    133
    Den Experten kannst du schon einmal in die Tonne kloppen wenn es stimmt was du schreibst

    Der FI darf nicht auslösen wenn man den PE berührt, wenn er auslöst liegt ein Fehler in der Anlage vor.
    Ansonsten wäre es sehr unlogisch

    Mfg
     
  15. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    232
    Das hab ich auch gleich gedacht @eli aber ich vermute mal er hat eben PE und N verbunden kurz, oder mit dem N sonstiges Erdpotenzial berührt und nicht nur den PE berührt auch wenn er das nicht so geschrieben hat. Und der "Experte" hat das auch so erkannt bzw gedeutet.

    Wenn es wirklich nur der PE gewesen wäre, hätte der FI nach der Montage ja wohl kaum wieder gehalten ;)
     
  16. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    133
    SKII Leuchte, und schon hält er
     
  17. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    232
    Jaaa :rolleyes: Dann machts ja auch nix wenn Spannung auf dem PE ist :p
     
Thema:

Kabel angebohrt ?

Die Seite wird geladen...

Kabel angebohrt ? - Ähnliche Themen

  1. Funk oder Kabel?

    Funk oder Kabel?: Moin zusammen, bei der Nachrüstung von Rolladenmotoren würdet Ihr da Funk- oder Kabelsteuerung empfehlen? Ich tendiere zu Funk, da: 1....
  2. 230V Kabel möglichst flach verlängern

    230V Kabel möglichst flach verlängern: Hallo, bei mir sind neue Wandlampen fällig. Leider raken nur noch knapp 5cm Kabel aus der Wand heraus. Ich kann es auch nicht weiter heraus...
  3. Sat-Kabel für Kabel-TV verwendbar?

    Sat-Kabel für Kabel-TV verwendbar?: Hallo zusammen. Folgendes TV-Problemchen habe ich im Moment: In unserem Haus haben wir seit dem Kauf Satellitenfernsehen als Entertain-Sat bei...
  4. Welche Kabel für Anschluss Gartenhaus

    Welche Kabel für Anschluss Gartenhaus: Hi all, ich habe im Moment ein Fundament im Garten auf welches ich demnächst ein Gartenhaus, Überdachung machen möchte. Aus diversen Gründen...
  5. "State of the Art": Kabel durch Wand verlegen?

    "State of the Art": Kabel durch Wand verlegen?: Hallo, zur Verbesserung der IT-Übertragung möchte ich mir ein Netzwerkkabel vom Keller (Kabelmodem) ein Stockwerk nach oben (EG) legen. Als...