Juristische Frage zur nachträglichen Fenstervergrößerung bei Sanierung

Diskutiere Juristische Frage zur nachträglichen Fenstervergrößerung bei Sanierung im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo. Unser Haus, das wir Sanieren wollen, grenzt an ein anderes Grundstück (siehe Skizze). Der Nachbar hat ganz normale Fenster, etwa 1mx1,30m,...

  1. #1 DerGilb, 13.06.2010
    DerGilb

    DerGilb Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Unser Haus, das wir Sanieren wollen, grenzt an ein anderes Grundstück (siehe Skizze).
    Der Nachbar hat ganz normale Fenster, etwa 1mx1,30m, zu unserer Grundstücksseite.
    Unsere Hausseite, welche an das Nachbargrundstück angrenzt, verfügt im Moment nur über kleine Oberlichtfenster von etwa 1m breite und 40cm höhe auf dem EG und 1.OG.
    Um ein großes Maß an natürlichem Licht ins Haus zubekommen möchten wir diese Fenster auf 98x128 vergrößern.
    Meine Frage ist jedoch ob ich das so einfach darf?
    Wir stellen für die Sanierung des Hauses keine Baugenehmigung, da wir nur nichttragende Wände entfernen und auch sonst nichts an der Statik ändern. Dies würden wir auch nicht beim Einbau der größeren Fenster, da sämtliche Stürtze beibehalten würden.
    Würde ein Formloses Blatt reichen in dem der Nachbar sein Einverständnis dazu gibt oder muss das notariell beglaubigt werden?

    mfg René
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Werner.M, 14.06.2010
    Werner.M

    Werner.M Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    hallo Rene,
    eigentlich hat der Nachbar mit Euren Umbauarbeiten gar nichts zu schaffen, wenn es Dein Haus ist kannste umbauen wie Du möchtest.
    das einzige wäre die Veränderung der Hausansichten, da würde ich mal mit dem Bauamt sprechen ob da irgendwas genehmigungspflichtig wäre. besser ist besser.

    Werner
     
  4. #3 DerFräser, 14.06.2010
    DerFräser

    DerFräser Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    leider ist das nicht so. Sobald man Änderungen im bestehenden Bauobjekten vornimmt, bes. an der Aussenansicht, hat der Nachbar sehr viel zu reden.

    Allerdings kann das von Land zu Land, Gemeinde zu Gemeinde abweichend sein.
    Bei Sanierungen gibt es ja meist Förderungen und wenn man solche ausnutzen möchte, schreibt der Fördergeber zwingend vor wie, was, wer.

    Unbedingt bei der zuständigen Gemeinde/Komune..... Amt erkundigen.
     
Thema: Juristische Frage zur nachträglichen Fenstervergrößerung bei Sanierung
Die Seite wird geladen...

Juristische Frage zur nachträglichen Fenstervergrößerung bei Sanierung - Ähnliche Themen

  1. Hallo, Fragen Rund um Edelstahl

    Hallo, Fragen Rund um Edelstahl: Hallo Hallo, Ich bin neu in der Runde und leider etwas unerfahren mit Forum. Ich war lange Zeit in großen Internationalen Unternehmen tätig...
  2. Frage Türzarge

    Frage Türzarge: Hallo zusammen, eine Frage zu der Montage einer Türzarge in eine Ständerwerkwand. Auf der einen Seite wäre Ständerwerk auf der anderen Kellerwand...
  3. Frage Folie zum Dach hin

    Frage Folie zum Dach hin: Hallo zusammen, ich habe einen Schrebergarten mit einem Häuschen drauf. Dies hat mein Vater 1977 errichtet. Die Dacheindeckung besteht aus...
  4. Frage Abstützung Grube

    Frage Abstützung Grube: Hallo zusammen, Ich habe in meiner Garage eine Grube, die mit Holzbohlen abgedeckt ist. Das Begehen ist eine etwas wacklige Angelegenheit. In der...
  5. Ich habe da eine frage zu kreuzschalter,

    Ich habe da eine frage zu kreuzschalter,: bei Fünf Kreusschalter wie kann ich da drei Lampen so anschließen das ich von jedem schalte die an bekomme, ich würde sie in reihe schalten ist...