Ist das Stück Mauer Tragend oder kann das weg ? ( Bauplan vorhanden )

Diskutiere Ist das Stück Mauer Tragend oder kann das weg ? ( Bauplan vorhanden ) im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo allerseids :) Ich bin derzeit ein kleines Bad im obersten Gesschoss am renovieren und wollte ess in diesem Zuge etwas vergrößern, da der...

  1. #1 christoph_schweich, 13.01.2021 um 19:33 Uhr
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.01.2021 um 20:16 Uhr
    christoph_schweich

    christoph_schweich Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo allerseids :)

    Ich bin derzeit ein kleines Bad im obersten Gesschoss am renovieren und wollte ess in diesem Zuge etwas vergrößern, da der Nebenliegende Raum sehr groß ist.

    Nun dacht ich , bei der Wand mit der derzeitigen Tür handelt es sich wie so viel in meinem Altbau um
    ein Ständerwerk aus Holz und Rigips, aber leider sehe ich dort eine Mauer... Dicke ca 12 cm.
    Nach oben hin kann ich durch die Holzdecke unter das Dach schauen, dort liegt meiner ansicht nichts auf der Mauer drauf. Nun hab ich mir mal die Pläne des Hauses angeschaut aber kenne mich nicht aus... Es geht um die Markierte Wand...

    Auf dem Bild wo der Wohnraum Grün markiert ist sieht man die gegebenheiten aus dem Erdgeschoss, also darunter. Die zu entfernende Wand steht wie auf dem andren Bild zu erkennen im 1. OG

    20210113_190450.jpg 20210113_190501.jpg 20210113_192758.jpg 20210113_192808.jpg

    edit by eli: Namen und Adresse entfernt aus den Bildern
     
  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.996
    Zustimmungen:
    926
    Dieses Mauerwerk steht frei ! Trägt oder stützt nichts = hält nur die Tür !
     
    Spaxoderwas gefällt das.
  4. #3 christoph_schweich, 14.01.2021 um 00:25 Uhr
    christoph_schweich

    christoph_schweich Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Das Klingt deutlich und untermauert mich eigentlich aber wieso denken sie das?
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.996
    Zustimmungen:
    926
    nix denken ! kennen !
     
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.530
    Zustimmungen:
    921
    U. a. ...weil tragende Mauern nich 12 cm stark sind sondern mindestens 24 cm. Um ein Dach zu stützen oder zu tragen viel zu schwach.
     
  7. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    5.222
    Zustimmungen:
    1.900
    Drauf wetten würde ich da nicht.
     
    xeno und pinne gefällt das.
  8. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.530
    Zustimmungen:
    921
    Wir haben im ganzen Haus keine tragende Wand. Ich kenne das nur so.

    @pinne dann mal raus mit der Sprache.... Du WEISST es. Woher? Kennst du das Haus? Sicher nicht.... die Frage wurde nicht beantwortet.
     
  9. Klotzkopf

    Klotzkopf Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    26
    Hau mal mit der Faust möglichst weit oben gegen die Wand
    machte es Bummm dann ist die oben lose. Tragende Wände machen ein leises pock, weil sie nicht schwingen können unter der Last.
    Helmut ( 1968 - 1971 hauptberuflicher Schlitzeklopfer )
     
    sulle007, swara und Maggy gefällt das.
  10. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.996
    Zustimmungen:
    926
    männer vom bau erkennen das und haben erfahrung .
     
  11. Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    233
     
    sulle007, pinne und Holzwurm50189 gefällt das.
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.530
    Zustimmungen:
    921
    Schowi...

    @Elektrofuzzi frag mal die Männer vom Bau, die alles wissen....
     
  13. Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    462
    @Maggy ... das war mal ... lange her. In Einfamilienhäusern werden seit einigen Jahren die tragenden Wände in 17,5cm Steinstärke ausgeführt, statt wie früher üblich in 24cm

    Ne 11,5er Bimswand kann NIEMALS tragend sein, weil die nicht druckfest ist.
     
    Maggy gefällt das.
  14. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.530
    Zustimmungen:
    921
    Na, dann lag ich doch nicht so falsch in #5....
     
  15. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.996
    Zustimmungen:
    926
    @ maggy: Ein Dachstuhl ist ein stabiles Dreieck ! Das braucht keine "tragende Wand " .
     
  16. Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    462
    @pinne das ist leider nur die halbe Wahrheit. Wenn du ein Sparren- Kelhlbalken- oder Widerlagerdach hast, dann stimmt das. Beim Pfettendach brauchst du in der Regel eine Aufnahme für die Dachlast. Das kann ein Pfosten, aber auch eine tragende Wand sein. http://www.dachdeckerwiki.de/index.php?title=Dachkonstruktionen&mobileaction=toggle_view_desktop
     
  17. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.996
    Zustimmungen:
    926
    und das foto zeigt ein sheed dach ? bleib mal auf dem boden .
     
  18. Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    462
    @pinne es sollte doch nur ein Hinweis sein. Aus dem 1 Foto geht das nicht hervor, da hast du Recht
     
  19. #18 christoph_schweich, 17.01.2021 um 12:08 Uhr
    christoph_schweich

    christoph_schweich Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Also vielen Dank fürrr alll eeure Minungen und Kenntnisse !
    Ich hab die Wand zwischeinzeitlich entfernt, und es w wie zu errwarten keine Tragende...
    Hätte ich mir vor diesem Poist die Mühe gemacht die Decke zu entferrnen hätte ich diekt gesehen
    das nichtts auf den Steinen aufliegt !

    Vielen Dank allen :)
     
    pinne gefällt das.
  20. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    5.222
    Zustimmungen:
    1.900
    @christoph_schweich
    Vielen Dank für deine Rückmeldung. Nur denke ich soll das nicht bedeuten, dass jemand auf die Idee kommen sollte, einfach mal eine Wand ohne genaue Prüfung heraus zu reissen.
     
    Maggy und pinne gefällt das.
Thema:

Ist das Stück Mauer Tragend oder kann das weg ? ( Bauplan vorhanden )

Die Seite wird geladen...

Ist das Stück Mauer Tragend oder kann das weg ? ( Bauplan vorhanden ) - Ähnliche Themen

  1. Stück Fliese in der Dusche rausgebrochen

    Stück Fliese in der Dusche rausgebrochen: Hallo, bei mir hat der Hauruckmonteur was in der Dusche beim montieren des Duschsysteme fallenlassen und jetzt sind die Fliesen an der der...
  2. PE-Rohr T-Stück von 1"-Rohr auf 1/14"-T-Stück

    PE-Rohr T-Stück von 1"-Rohr auf 1/14"-T-Stück: hi, gibt es ein T-Stück welches von einem 1"-PE-Rohr auf ein 1/14" T-Stück erweitert? [ATTACH] lieben Dank!
  3. Großes Stück Estrich um Heizungsrohre erneuern

    Großes Stück Estrich um Heizungsrohre erneuern: Hallo, bei mir wurden neue Heizungsrohre verlegt und dazu ein großes Stück Estrich entfernt. Wie fülle ich das Stück fachgerecht wider aus? Durch...
  4. Betonzaunpfahl – großes Stück herausgebrochen. Reparabel?

    Betonzaunpfahl – großes Stück herausgebrochen. Reparabel?: Hallo, aus einem mindestens 50-jährigen (vermutlich älter) Betonzaunpfahl ist unten ein großes Stück herausgebrochen 40x8x5cm. Frage eines...
  5. Heizung am Thermostat/T-Stück entlüften

    Heizung am Thermostat/T-Stück entlüften: Hallo, ich habe das Problem, dass meine Heizung Lärm macht/gluckert. Am normalen Entlüftungventil kann ich die Heizung leichter nicht entlüften,...