Ist das ein Wasseranschluss?

Dieses Thema im Forum "Sanitärtechnik" wurde erstellt von MItsch, 08.02.2015.

  1. MItsch

    MItsch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen liebes Forum!

    Auf der Suche nach einer Lösung bin ich auf dieses Forum gestoßen..vielleicht habe ich ja Glück und jemand kennt die Antwort.


    Zu meinem Problem:

    Ich habe mir eine Spülmaschine gekauft und möchte diese nun anschließen. Strom und Abwasser ist kein Problem, allerdings bereitet der Wasseranschluss ein paar Probleme. Ich habe bisher nur oberhalb des Spülbeckens einen Warm- und Kaltwasseranschluss (siehe Foto).

    Nun habe ich unter der Spüle in der Wand einen weiteren Anschluss entdeckt, bin mir aber nicht sicher, ob es sich dabei um einen Wasseranschluss handelt (Foto ist angehängt).

    Vielleicht hat jemand eine Idee?

    Beste Grüße
    MItsch

    20150208_085508.jpg 20150208_085508.jpg

    20150208_085455.jpg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 08.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    254
    Das schaut nach einem Abschlussstopfen aus ...
    Würde mal das Wasser abstellen und den Stopfen abschrauben (vor dem öffnen aber etwas Druck aus der Leitung lassen), wenn dann Restwasser rausläuft, sollte es passen ... sonst Hahn dran und Wasser wieder drauf und testen.
     
  4. MItsch

    MItsch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    besten dank! :)

    Gas-Anschlüsse sehen hoffentlich anders aus ?!
     
  5. #4 MacFrog, 08.02.2015
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    STOP . Es kann auch nen alter Gasanschluß sein! Wenn der Stopfen nicht grade unter der Spüle ist , lass die Finger davon , und frag deinen Haus-Installateur. Auf Gas läuft deine Spülmaschine sehr bescheiden....
     
  6. #5 Mr.Ditschy, 08.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    254
    Huihuihui, dass wäre fatal ... hast du den Gas im Hause? :eek:
    Wäre sonst natürlich vorab ne hilfreiche Info gewesen!
     
  7. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    "Gas-Anschlüsse sehen hoffentlich anders aus ?!"

    Nein nicht Unbedingt hatten früher in der alten Wohnung auch nur so einen Stopfen drauf.

    "Mr.Ditschy
    Huihuihui, dass wäre fatal ... "


    Nun Hauptsache mal wieder aus lauter "Fachwissen" was geschrieben.

    sep
     
  8. #7 Mr.Ditschy, 08.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    254
    Watt soll den dieser Schmodder wieder, lass den Mist bitte ... aber im nachhinein kann man leicht stänkern, gelle! :D
     
  9. #8 ichwardasnich, 08.02.2015
    ichwardasnich

    ichwardasnich Guest

    Moin,
    @Mr.Ditschy:
    wenn Du hier in völliger Unkenntnis der Sachlage gefährliches Zeug verbreitest, musst Du Dir schon mal Kritik anhören.


    Wer alles kann, kann nix richtig.


    Gruß
     
  10. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    " aber im nachhinein kann man leicht stänkern, gelle!"

    Was hat das mit Stänkern zu tun, wenn ich von einer Sache kein Ahnung habe schreibe ich auch nichts aber unter dem "Namenlosen" Schutz in einem Forum kann ich jeden Mist verzapfen und wenn das dann bei dem Ahnungslosen Frager schief geht halt Pech gehabt.

    "Mr.Ditschy
    Ja Markus ... hab ich hier auch schon bemerkt, dass alternative Vorschläge oder manche Diskussion zum Ergebnis hier eher unerwünscht sind ... nur manche User/Profis dürfen/sollen Antworten usw. ..... "


    Alternative Vorschläge?
    Ich habe eher das Gefühl, das das hier für dich mehr eine Plauderei Ecke ist.

    sep
     
  11. #10 Bankknecht, 08.02.2015
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Es ist erstaunlich wie Ahnungslose Ratschläge zu Elektro/Gasinstallationen und ähnlichen Themen geben wo ein Fachwissen zwingend erforderlich ist. Da werden Spannungen nach Farben geraten und wie in diesem Fall eine Verschraubung per Ferndiagnose als Wasserleitung identifiziert.
    In die Situation das im nachhinein gemeckert wird bringt man sich selber wenn man auf Themen antwortet von denen man keine Ahnung hat und damit auch noch das Leben anderer gefährdet um sich wichtig zu machen.

    Zu diesen Themen sollten nur manche User/Profis antworten.
     
  12. #11 Mr.Ditschy, 09.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    254
    Wer in einem anonymen Forum eine Frage einstellt, fragt immer mit Risiko ... so viel Verantwortung sollte man haben und sollte auch jedem bewusst sein. Denn selbst wenn man zu unterschiedlichen Fachleute geht, bekommt man meist unterschiedliche Aussagen. ... "also bitte!"​



    Nun, wollte mich eher nicht mehr dazu äußern, da es eigentlich nichts bringt, aber evtl. hilft es dem Forum ja dennoch, da der Zusammenhalt hier seeeeeeeeehr dürftig ist.

    Denn die sogenannte Kritik ist doch eher "daneben", oder seit ihr so rechtsüchtig?!
    Wisst auch schon, dass dies ein Heimwerker Forum für alle User ist und auch jeder Antworten darf ... so lange es zum Thema passt ist alles ok und braucht von niemanden kritisiert werden.


    Weiter wurde in Post 1 kein Gas im Haus erwähnt, noch hab ich geäußert, dass dies kein Gasanschluss sei (wenn der Fragende in Post 1 gleich einen eventuellen Gasanschluss erwähnen hätte, hätte ich gewiss anders gepostet) ... so ist dies aber nicht falsch, wenn da nur nach einem Wasseranschluss gefragt und geantwortet wurde und dann zu einem weiteren Lösungsansatz geführt hat, der nun noch auf Antwort wartet, ob da Gas im Haus ist ... demnach passt es doch!​


    Zudem gehe ich generell nur von dem aus, was ein Fragender an Infos preisgibt, denn eine Glaskugel wird von euch niemand zu Hause haben. So versucht doch jeder damit eine Frage zu beantworten, wenn dies nicht ganz passt kommen weitere Beiträge von anderen Usern usw., so lange, bis es passt, wo ist da das Problem ... ist doch eine ganz normale Vorgehensweise eines Forums, denn in einem Forum führt nun mal eher eine gemeinsame Diskussion zur Lösungsfindung, denn "niemand ist allwissend".
    Alle sollten da doch zusammen helfen und nicht immer gegenseitig rum meckern ...
    Denn "wer nun recht hat" ist doch egal, Hauptsache dem fragendem User kann geholfen werden ... da bringt es auch nichts, andere Users Beiträge/Antworten immer zu zerlegen ... spart euch die Kraft lieber für etwas anderes, macht auch das Leben einfacher und senkt ab und an den Blutdruck ... oder greift da lieber den nichtwissenden freundlich unter die Arme!


    Wie auch immer, bin zwar noch nicht sooo lange hier, hab aber auch gleich am ersten Tag erfahren müssen, dass manche User hier nicht erwünscht sind, nur weil sie versuchen zu helfen ... ist eigentlich schon sehr traurig, dass man so miteinander umgeht, aber da spielt wieder die Anonymität eher eine grooooße Rolle.

    Hoffe aber mal, dass der Zusammenhalt und das miteinander hier dennoch besser wird und das meckern über andere Post aufhört ... denn nichts ist einfacher, als im nachhinein zu lästern, "denn hinterher wissen es immer alle besser, auch Fachleute/Profis"! ;)



    Gruß
    Ditschy
     
  13. #12 Schnulli, 09.02.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.588
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    soooooo, eh ich nun weit ausholen muß (zumal ich noch keinen Kaffee hatte, was erst mal nicht gut ist...):

    Das Fachliche:
    Es ist richtig, Gas, Wasser, Strom.... sind "sensible" Bereiche, wo viele Heimwerker dran herumfuhrwerken, die es eigentlich lieber lassen sollten. Dennoch können wir nun nicht sagen, wir lassen keine Fragen aus diesem Bereich zu. Das würde einem Heimwerkerform zuwieder laufen. Eine Zwickmühle; eine, die vorsichtig abgewogen werden muß. Zumal es tatsächlich Fragen aus diesem Bereich gibt, die "nicht ausschließlich" von Fachleuten beantwortet werden müssen.

    Das Sachliche:
    Wir können als Heimwerkerforum hier froh sein, dass tatsächlich "echte Handwerker" hier unter uns sind, die auch komplexe Fragestellungen bereitwillig und kompetent beantworten. Fragen, die sicherlich kein Heimwerker in dem Umfang beantworten kann.
    Manche schreiben halt sachlich-nüchtern, andere eher locker, und wieder andere weisen einen schon mal drauf hin, dass das was da geschrieben steht z.B. "ziemlicher Blödsinn" sei. So unterschiedlich sind nunmal die Menschen.

    Problem hierbei: Man hat im Forum nur das Geschriebene Wort, man "sitzt" Fremden gegenüber. Worte werden exakt so aufgefasst, wie sie da stehen. Ohne "Emotionen" dahinter.

    Ditschy hat mitunter an dieser Stelle recht, was den Umgang miteinander angeht. Wenn auf der Straße mein Kumpel zu mir sagt, "du bist ne Blödbacke, was machst du da für einen Unsinn" dann denk ich mir persönlich nichts schlimmes dabei. Man kennt sich ja.
    Hier kennt man sich nicht persönlich. Worte werden anders aufgefasst; dies sollte man beim Schreiben nie vergessen, egal um welches Thema es geht. Den sachlich kommt eigentlich schneller zum Ziel.

    Wichtig und richtig ist an dieser Stelle aber:
    Jeder muß für sich selber überlegen, was er an welcher Stelle antwortet und was die Konsequenzen des Geschriebenen seien könnten. Es kann und darf an der Stelle nicht wichtig sein, einfach nur um des schreibens Willen etwas los zu werden, vielleicht auch nur um in der Beitragsstatistik weiter nach oben zu kommen (sowas gibt es ja heutzutage alles).

    Aber:
    Wenn tatsächlich eklatant falsche Dinge gesagt wurden darf/muß das richtig gestellt werden. Ehrlich gesagt: Von einem ollen Stöpsel in der Wand vermutet man erst mal nichts schlimmes; andere wären sicherlich auch drauf herein gefallen. Aber eines bitte immer nicht vergessen: der Ton macht die Musik. Denn böse Absicht steckt garantiert nicht hinter "unseren" Heimwerkerantworten.

    Gruß
    Thomas
     
  14. #13 Markus78, 09.02.2015
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    DAS ist mal ein Kommentar von Thomas der in der Nettiquete des Forums stehen müsste!

    Toll geschrieben-DANKE für so beschwichtigende Worte an einem Montagmorgen!

    Mir wäre derselbe Fehler unterlaufen wie Ditschy!Man möchte helfen-bedenkt aber kurzzeitig nicht das man einen falschen Tipp geben kann...Sei es aus Unwissen über die Sachlage vor Ort oder aus eigenem Unwissen!

    Das Problem ist dann das hinterher über den einen oder anderen herumgemosert wird-das kann man sich dann sparen denke ich!

    Ditschy fällt mir hier ja nunmal nicht unbedingt durch spammerei und dumme Kommentare a la "Ich kann alles" auf!

    Er hat da eine (wichtige) sache nicht bedacht-das ist doch sicherlich schonmal jedem passiert,im Berufsleben oder auch privat-oder?!?
    Was einem da am wenigsten noch fehlt sind "Kollegen" die sich jetzt noch hackenwippend dahinstellen und das ganze noch kommentieren.

    Also-mund abwischen und weitermachen...

    ICh habe heute morgen in den Nachrichten zumindest noch nix von einer Gasexplosion gehört....;)
     
  15. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Nah dann schreibt mal schön eure Erquickenden Beiträge (Vermutungen), wenn ich mir allein die Beiträge zum Beschädigten Türrahmen ansehe glänzt ja von Fachlichen Kenntnisse einige "Hobby Handwerker" aber sei es darum.....muss ich nicht haben.

    sep
     
  16. balero

    balero Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Das ist gar kein Problem.

    Dreisterngriffe weg, Ventil weg, zwischen Wandanschluss und Armatur kannst Du (idealerweise auf der Kalt-Seite) ein Geräteanschlussventil einbauen. Auf der anderen Seite (Warm-Seite) kommt ein Ausgleichsstück.

    Das bedeutet, dann hättest Du einen 3/4-Abgang in Deiner Armatur für den Frischwasserschlauch Deiner Maschine. Daran kannst Du beispielsweise ein weiteres T-Stück anschließen, sodass Du auf diese Weise sogar 2 Geräte (Waschmaschine und Spülmaschine) anschließen kanst. Und das beste, das neue Anschlussventil lässt sich (je nach Modell) auf- bzw. zudrehen - völlig unabhängig von Deiner eigentlichen Armatur an sich (Dreisterngriffe).

    Daran kannst Du, wenn Du möchtest, eine Spülendurchführung anschließen (Dann würdest Du die Schläuche nicht sehen, die wären dann unten).

    Wegen dem anderen Wasseranschluss - ich nehme an, der ist lange abgeklemmt, im Zuge dessen kamen die neuen Wasserleitungen für Deine jetzige Armatur (wegen Warm- und Kaltwasser, zur Zeit des Hausbaus gab es nur das Kalte, was jetzt abgeklemmt ist).

    Ich denke, so wird es gewesen sein.

    Aber wie gesagt, brauchst Du ja gar nicht mehr.

    lg
     
Thema: Ist das ein Wasseranschluss?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasseranschluss spülmaschine und waschmaschine an spülendurchführung ?

Die Seite wird geladen...

Ist das ein Wasseranschluss? - Ähnliche Themen

  1. [Küche] Wasseranschluss für Spülbecken sowie Spülmaschine

    [Küche] Wasseranschluss für Spülbecken sowie Spülmaschine: Hallo Forum und im Voraus schonmal vielen Dank für eure Hilfe, wir haben uns kürzlich eine gebrauchte Küche gekauft und sie die letzten zwei...
  2. Wasseranschluss Küche Zwischenstück

    Wasseranschluss Küche Zwischenstück: Hallo zusammen, habe eine neue Küche montiert bekommen. Leider ist der Anschluss der Küche nicht Bestandteil des Aufbaus. In der Wohnung (Neubau)...
  3. Außen Wasseranschluß

    Außen Wasseranschluß: Wir haben im Keller, neben der WaMa 2. Kaltwasseranschluß. Da ist ein Gartenschlauch angeschlossen. Der geht durch den Waschraum und die Werkstatt...
  4. Adapter Wasseranschluss Waschmaschine

    Adapter Wasseranschluss Waschmaschine: Hallo zusammen, habe heute meine neue Waschmaschine geliefert bekommen. Der Wasseranschluss unterscheidet sich jedoch von meiner alten Maschine....
  5. Wasseranschluss Spüle - Seltsames Eckventil

    Wasseranschluss Spüle - Seltsames Eckventil: Hallo ich versuche gerade in meiner Wohnung eine Spülmaschine anzuschließen nachdem ich drei Jahre lang von Hand gespült habe. Soetwas habe ich...