Inrohrheizung in PE Kabel für Nutzung Trinkwasserquelle

Diskutiere Inrohrheizung in PE Kabel für Nutzung Trinkwasserquelle im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich habe Interesse an einem Häuschen, welches die Wasserzufuhr über eine Quelle erhält. Da die Leitung ca. 650 Meter lang ist und...

  1. Effi

    Effi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe Interesse an einem Häuschen, welches die Wasserzufuhr über eine Quelle erhält. Da die Leitung ca. 650 Meter lang ist und teilweise übererdig verläuft besteht im Winter die Gefahr von Frost. Um dem Vorzubeugen suche ich nach einer Lösung. Mich würde interessieren welche Möglichkeiten es bei einem bereits verlegten Rohr gibt ohne es auszubuddeln und ob die Trinkwasserqualität darunter leidet? Wer hat Erfahrung damit und weiß vielleicht wer solche Lösungen anbietet.
    Gruß
    Effi
     
  2. Anzeige

  3. #2 harekrishnaharerama, 02.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Herzlich Willkommen im Forum :)

    Ich sehe keine ökonomische Möglichkeit außer die Verlegung ins Erdreich - je nach Standort über 1m besser 2m tief. Dicke Rohre (Schlauch) und Isolation kann nicht schaden.

    Eine Heizung müßte die ganze Zeit durchlaufen und überall dort sein wo es kalt wird - im Endeffekt ist das vergraben billiger. Weiß garnicht wer solch eine Anlage überhaupt baut - ist die alt? Kann man die Firma noch belangen?

    Was ist das für ein Boden? Sand, Stein :confused:
     
  4. #3 MacFrog, 02.06.2012
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    650m Zusatzheizung ,da freut sich auch der Widerstand im Kabel (Kabellänge) , sowie der Stromversorger der durch dich seinen Leuten Weihnachtsgeld zahlen kann :D

    Wirklich wirtschaftlich ist wirklich nur das Vergraben , oder wenn das GRUNDWASSER eine gute Qualität hat , in Hausnähe neu Bohren!
     
  5. Effi

    Effi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mit den Antworten hatte ich schon fast gerechnet. Die Leitung ist überwiegend untererdig vergraben jedoch laufen ca. 50 Meter Überland und meist über Stein. Die Leitung läuft halt quer durch den Wald mit einem Gefälle von 70 Metern direkt von der Quelle im Waldboden, das Wasser ist super. Es gibt auch einen Tank von 1000 Litern, der mich für ein paar Tage versorgt.
    Ich dachte es gibt evtl. die Möglichkeit einen Heizdraht durch das Rohr zu führen und mit einem Thermostat zu verbinden, damit ab einer gewissen Minustemperatur kurzzeitig beheizt wird bzw. bei Bedarf (kein laufendes Wasser) der Heizdraht aktiviert wird.
    Wär doch super!!

    Ich finde meine Frauenlogik hier sehr pragmatisch!

    Liebe Grüße
    Effi
     
  6. Effi

    Effi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    da fällt mir noch was ein. Zusätzlich könnte ich ja noch einen Brunnen bohren lassen. Da stellt sich nur die Frage wie finde ich heraus an welcher Stelle und wie teuer ist so etwas? Hätte ich denn dann die Möglichkeit zu switchen?

    Grüße
    Effi
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 05.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
  8. Effi

    Effi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja die Rohre (PE) haben schon einige Winter hinter sich und gemäß Angabe des Eigentümers ist erst einmal das Wasser eingefroren und der Tag von 1000 Litern hätte ca. 3 Wochen für 3 Personen ausgereicht. Da ich der Aussage nicht so ganz traue würde ich gerne auf Nummer sicher gehen.
     
  9. #8 harekrishnaharerama, 05.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Und wenn Du den Tank vergrößerst oder noch einen Tank volllaufen lässt. Ist glaube ich noch billiger und einfacher :confused:
     
  10. Effi

    Effi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja daran habe ich auch schon gedacht, allerdings habe ich dann etwas Angst wegen der Wasserqualität. Jedoch wird das bzw. eine zusätzliche Brunnenbohrung die Alternative sein.
     
  11. #10 harekrishnaharerama, 15.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Trinkwasserqualität wird es nicht unbedingt werden - Gibt bestimmt ein System, was das ein wenig eindämmt, zum Beispiel das Wasser aus dem Tank fürs Waschen oder Spülen nimmt ;)
     
  12. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    617
    Hej Effi, wenn Du einigermaßen handwerklich gut drauf bist, könntest Du mit Freunden das freiliegende Rohr mit Dämmaterialien einpacken und das ganze mit Holz verkleiden. Wenn es durch die Landschaft geht ,würden sich Schwarten vom Sägewerk anbieten.
     
Thema: Inrohrheizung in PE Kabel für Nutzung Trinkwasserquelle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. inrohrheizung

    ,
  2. trinkwasserquelle

    ,
  3. PE Kabel Wasser

    ,
  4. PE kabel,
  5. trinkwasser quelle,
  6. pe wasser quellen ,
  7. was sind pekabel
Die Seite wird geladen...

Inrohrheizung in PE Kabel für Nutzung Trinkwasserquelle - Ähnliche Themen

  1. Werde noch wahnsinnig: 32mm PE Muffen lecken

    Werde noch wahnsinnig: 32mm PE Muffen lecken: Hi, ich habe mich mal daran gesetzt, das kreuz und quer verlegte Rohrsystem bestehend aus 32mm PE Rohr ordentlich zu verlegen. Dafür habe ich mir...
  2. Kabel einer Lampe kürzen

    Kabel einer Lampe kürzen: Hallo zusammen, ich habe mir eine Lampe gekauft und möchte nun das Kabel kürzen. Mein Ursprünglicher Plan war es die Fassung zu demontieren und...
  3. recher Kabel in Kante zwischen Wand und abgehängter Decke verlegen?

    recher Kabel in Kante zwischen Wand und abgehängter Decke verlegen?: Ich möchte gerne die Verkabelung für zwei unter der Decke aufgehängte Lautsprecher möglichst unsichtbar und ohne sichtbaren Kabelkanal verlegen....
  4. LAN-Kabel beim durchziehen abgerissen

    LAN-Kabel beim durchziehen abgerissen: Hallo! Ich wollte in ein vorhandenes Leerrohr, in dem bereits ein Antennenkabel sowie ein nicht mehr benötigtes Telefonkabel verlegt ist, ein LAN...
  5. Kabel nachträglich hinter Trockenbau (Außenwand) verlegen

    Kabel nachträglich hinter Trockenbau (Außenwand) verlegen: Hallo zusammen, um elektrische Rolläden nachzurüsten, muss ich 230V am oberen Ende einen Gaubenfensters bereitstellen. Die Frage ist nun, wie ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden