In HPL-Schichtstoff-Küchenplatte ein Loch bohren für - Küchenarmatur Wellfresh 150 Festauslauf

Diskutiere In HPL-Schichtstoff-Küchenplatte ein Loch bohren für - Küchenarmatur Wellfresh 150 Festauslauf im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, wir müsse ein neues Ein-weg-Wasserhahn in unserer Küche installieren, da wir uns einen Wasserfilter gekauft haben. Ich habe hier 2...

fraktal

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.01.2022
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo,
wir müsse ein neues Ein-weg-Wasserhahn in unserer Küche installieren, da wir uns einen Wasserfilter gekauft haben.
Ich habe hier 2 Fragen.
Was für Durchmesser sollte das Loch in der Küchenplatte haben? Wir wollen diesen Wasserhahn installieren, leider steht auf der Herstellerseite das Durchmesser des Rohr nicht:
FRANKE Küchenarmatur Wellfresh 150 Festauslauf (kann hier leider noch keine Links einfügen)
Nur auf Amazon--fr kann man diese Bilder sehen:
81ffusHmXdL._AC_SL1500_.jpg

Ist das ein 3/8 Zoll Rohr?

Mit welchem Werkzeug bohrt man ein Loch in einer HPL-Schichtstoff-Küchenplatte?

Vielen Dank
Grüße
 
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
1.931
Zustimmungen
884
Ort
30853
35 mm Löcher sind für Spülenarmaturen üblich. Welches Werkzeug Du brauchst, kann Dir sicher jemand anderes sagen, ich weiß es leider nicht.
 
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
6.047
Zustimmungen
2.380
Ort
Bad Dürrheim
Mit welchem Werkzeug bohrt man ein Loch in einer HPL-Schichtstoff-Küchenplatte?
Mit einem 35mm Forstnerbohrer mit Zentrierspitze. Vorher die angezeichnete Lochmitte ankörnen. Die Schnittkante des gebohrt Loch gegen eindringende Feuchtigkeit schützen.
 

fraktal

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.01.2022
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Vielen Dank für die Antworten.
Der Hahn hat unten ein 3/8 Zoll (16,66mm) Rohr, also nur einen Leitung.
Dann trotzdem 35 mm?
Das Rohr ist 16,6mm, wäre nicht besser ein 17mm Loch zu machen? Ist eben der 2. Hahn und ist ein Ein-Weg-Hahn.
Vielen Dank

TE001_120.0179.564-nd860w.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
6.047
Zustimmungen
2.380
Ort
Bad Dürrheim
Ich hätte besser hinschauen sollen.
Screenshot_20220115-104937_Chrome.jpg
Tatsächlich sind hier 35mm zu groß, da würde dir die Armatur durchfallen. Es reicht eine Bohrung, dass das Gewinde leicht durchgeht. Sorry für die falsche Information.
 

fraktal

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.01.2022
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Vielen Dank Sigi,
reicht eine 17mm Bohrung für 16,66mm Rohr oder lieber 18 oder 20 mm nehmen?
 
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
1.931
Zustimmungen
884
Ort
30853
Zum Zeitpunkt meiner Antwort waren ja noch keine Maße angegeben. Wenn das Rohr tatsächlich nur 16,66mm hat, reiucht auch ein 17mm Loch. Vermutlich ist aber ein 18mm - Bohrer einfacher zu bekommen, der wäre auch absolut geeignet.
Ich kann allerdings anhand der Zeichnung nicht erkennen, welches Maß dieses Rohr hat..., aber vielleicht bin ich ja blind...
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
819
Zustimmungen
300
Ich hätte besser hinschauen sollen.Anhang anzeigen 27844
Tatsächlich sind hier 35mm zu groß, da würde dir die Armatur durchfallen. Es reicht eine Bohrung, dass das Gewinde leicht durchgeht.
...uuund nochmal hinschauen. Die Maße der Abdeckscheibe stehen dabei, 43mm. Also dürfte jedes Loch <43mm funktionieren. Was auch sinnvoll ist, weil z.B. Edelstahl-Spülen vorgestanzte Löcher haben.
Aber ja, ein Loch, wo der Hahn gut durch passt, reicht völlig.
Will man die Armatur aber irgendwann doch mal gegen eine Standard-Armatur mit Heiß und Kalt tauschen, wird es schwieriger, das Loch auf die notwendigen 35mm aufzubohren, weil man keine Führung mehr hat.
 
Thema:

In HPL-Schichtstoff-Küchenplatte ein Loch bohren für - Küchenarmatur Wellfresh 150 Festauslauf

Oben