Ich brauche Hilfe beim Bau einer Überdachung

Diskutiere Ich brauche Hilfe beim Bau einer Überdachung im Gartenhäuser, Carports, Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo liebe Heimwerker, ich habe mich gerade hier im Forum angemeldet, da ich aktuell an einem Projekt dran bin, was für mich schon ziemlich groß...

  1. #1 Stevie_81, 22.09.2020
    Stevie_81

    Stevie_81 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Heimwerker,

    ich habe mich gerade hier im Forum angemeldet, da ich aktuell an einem Projekt dran bin, was für mich schon ziemlich groß ist.
    Ich würde zwar sagen, dass ich handwerklich begabt bin, aber wollte mich hier noch mal von den Profis beraten lassen und mir ein paar Tipps holen oder fragen, ob ich was vergessen oder falsch berechnet habe.

    Es geht darum, dass ich hinter meiner Garage einen Unterstand bauen will um im Winter hier z.B. den Rasenmäher oder Fahrräder abzustellen.
    Der Boden ist aus Beton bereits gegossen und schon vorhanden. Auch die Pfosten sind bereits vorhanden und im Fundament verschraubt. Das Ganze war vorher schon vorhanden und ich will es im Endeffekt jetzt aber einmal komplett überdachen.

    Auf dem ersten Bild hier könnt ihr sehen, wo die Pfosten sitzen. Leider sind die Pfosten nicht alle in einer Flucht angebracht, sondern teilweise etwas versetzt. Das liegt daran, das teilweise Querbalken zur Stabilisierung angebracht sind und diese mal rechts und mal links von den Balken verlaufen.
    image1.jpeg

    Meine hauptsächliche Frage ist nun, wie ich die die Dachkonstruktion sicher aufbringen kann ohne das ich irgendwann darunter begraben werde. :)
    Als Dach hätte ich gerne transparente Trapezplatten/Lichtplatten, damit auch ordentlich Licht reinkommt. Das Gefälle geht in diesem Fall nach unten, dort wo die Zahlen stehen. Dort soll das Wasser ablaufen.

    Meine Idee ist nun, dass ich die Pfosten, die in einer Flucht stehen mit einem langen Balken verbinde (rot).
    Da die lange Seite des Unterstandes knapp 5,50 Meter ist, würde ich die "roten" Balken aus zwei Teilen zusammenschrauben und hier mit einer Verblattung arbeiten.
    Zusätzlich würde ich quer noch ein paar Balken einziehen, damit das Ganze stabiler wird (grün).
    Danach würde das Ganze dann in etwa so aussehen:
    image3.jpeg

    Danach würde ich dann bereits die Dachlatten (orange) anbringen, auf die ich dann die Trapezplatten schrauben würde. Immer im Abstand von ca. 50cm.
    Dann würde es in etwa so aussehen:
    image0.jpeg

    Die Frage die ich mir stelle ist, ob die Unterkonstruktion mit den Pfosten so ausreichend ist. Bei den langen roten Balken habe ich oben knapp 140cm und unten gute 4 Meter.
    Kann man das machen, oder ist das zu viel ohne einen weiteren Pfosten als Unterstützung?

    Ich hoffe ich konnte mein Anliegen gut erklären.
    Ich würde mich sehr über Rückfragen, Tipps und Anmerkungen freuen.

    Vielen Dank vorab.
    Liebe Grüße
    Steffen
     
  2. Anzeige

  3. #2 selfmademan, 22.09.2020
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    169
    Wenn du jetzt noch sagst welche Maße du für die roten Balken vorgesehen hast?
    Wo findet die Verblattung statt?
    5.5 m ist klar aber wie breit?
     
  4. #3 Stevie_81, 22.09.2020
    Stevie_81

    Stevie_81 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Da die senkrechten Pfosten ca 8x8 sind hätte ich gesagt, dass die roten Balken auch 8x8 oder vielleicht 8x10 sind. Damit diese auf den Pfosten aufliegen können.
    Die Verblattung würde ich mittig machen also ca. bei 2,25m.
    Die Grundfläche ist ca 5,50m x 3,60m.
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    871
  6. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    1.750
    Nicht nur das, ist denn Wind und Schneelast schon berücksichtigt?
     
  7. #6 Stevie_81, 23.09.2020
    Stevie_81

    Stevie_81 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nicht wirklich. Der Untersand wäre an drei Seiten zu und steht eigentlich ziemlich windgeschützt hinter dem Haus. Daher mache ich mir um den Wind keine großen Gedanken.
    Bzgl. der Schneelast hätte ich jetzt gesagt, dass es ausreicht, wenn ich alle 50cm entsprechend dicke Dachlatten einziehe, oder?
     
  8. #7 Holzwurm50189, 23.09.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    400
    Geh zum Fachhandel, nicht zum BM, damit die Balken und Platten in 1 Stück geliefert werden können

    Rot = 6x16cm in 5,50m oder 6,00m Länge
    Orange = 6x8cm hochkant in 3,50m Länge, Lichter Abstand ca. 70cm
    Grün inkl. 2.Pfostenreihe von links = kannste vergessen und verheizen
    Oben drauf Polycarbonat Lichtplatten 76/18 Trapez in 6m Länge, feddich
    Kannste vergessen, wenn die 6x8cm an jeder Stelle mit 2 Schrauben befestigt werden, dann ist kein Drehpunkt vorhanden

    So verkaufe ich das seit fast 40 Jahren. Da ist noch nix zusammengefallen.
     
  9. #8 Stevie_81, 23.09.2020
    Stevie_81

    Stevie_81 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Und das hält dann auch, wenn da mal 20cm Schnee drauf liegen?
     
  10. #9 Holzwurm50189, 23.09.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    400
    Wenn du ausreichend Reserve haben möchtest: 6x20 statt 6x16 und 6x12 statt 6x8. Da kannst du aber dann nen Panzer drauf parken, so fern die Pfosten das mitmachen :rolleyes:
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    871
    Warum machen es die Zimmer das nur ? Die sind also unwissend !
     
  12. #11 Holzwurm50189, 24.09.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    400
    Nein, sicherlich nicht, aber bei manchen Dingen kannst halt keine Diagonalen einziehen und mußt das anders lösen. Das weiss ich übrigens von den Zimmerleuten, die seit 39 Jahren in meiner Kundschaft sind ;)
     
Thema:

Ich brauche Hilfe beim Bau einer Überdachung

Die Seite wird geladen...

Ich brauche Hilfe beim Bau einer Überdachung - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe beim planen für auswechselbare Hintergründe mit Laufschienen.

    Brauche Hilfe beim planen für auswechselbare Hintergründe mit Laufschienen.: Hallo Heimwerker-Gemeinde Ok, der Titel ist doof und ich bin leider auch nicht gerade der Profiheimwerker, aber ich hoffe ich kann hier trotzdem...
  2. Makita BDJ180 Flachdübelfräse - Probleme - Brauche bitte Eure Hilfe

    Makita BDJ180 Flachdübelfräse - Probleme - Brauche bitte Eure Hilfe: Ich habe mir eine Flachdübelfräse von Makita gkauft und bin insgesamt sehr angetan. Qualität-Verarbeitung und Funktionen machen einen guten ersten...
  3. Brauche dringend Hilfe

    Brauche dringend Hilfe: Hallo Habe folgendes Problem: Vor ca. 3 Jahren in eine neue Wohnung gezogen (zur Miete). Kurz nach dem Einzug entdeckte ich im Kinderzimmer kleine...
  4. Instandhaltungsstau zu gering - Brauche Hilfe...

    Instandhaltungsstau zu gering - Brauche Hilfe...: Hallo zusammen, als Neuling habe ich gleich ein Anliegen. Habe hier schon etwas gestöbert bin mir aber nicht ganz sicher, wo ich mein Thema...
  5. Brauche Hilfe: Grohe Rapid SL WC- Element

    Brauche Hilfe: Grohe Rapid SL WC- Element: Brauche mal wieder eure Hilfe. Nachdem wir beim Sohn das obige Hinterbauelement für das WC eingebaut und angeschlossen haben, mussten wir leider...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden