Ich bin neu! Verbinden und Kleben von zwei Metall-Bauteilen?

Diskutiere Ich bin neu! Verbinden und Kleben von zwei Metall-Bauteilen? im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo liebe Heimwerkerfreundinnen und -freunde, ich bin der Neue und ich hoffe, ihr heiß mich mit meinem ersten Beitrag willkommen. Danke! Also...

  1. #1 Treiblader, 05.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2015
    Treiblader

    Treiblader Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Heimwerkerfreundinnen und -freunde,
    ich bin der Neue und ich hoffe, ihr heiß mich mit meinem ersten Beitrag willkommen. Danke!
    Also ich habe hier eine uralte und kostbare Tobias Grau Lampe, Modell Tai 20
    Tai.20.bronze.1.JPG , die zu reparieren ist. Die vormals verklebte Leuchtmittelfassung ist aus dem Schirm gefallen und muss jetzt nochmal damit verbunden werden. Vgl. Skizze:
    Tai.20.bronze - Kopie.JPG , Tai.20.bronze.JPG
    Der grüne Teil muss mit dem rotem Teil ineinander gesteckt, fest und wärmetolerant verbunden werden!

    IMG_20150104_143808.jpg , IMG_20150104_143828.jpg

    Der Gewindering (rot) passt ohne "Spiel" in die Leuchtmittelfassung (grün), mit welcher er stabil verbunden werden müsste. Später hängt daran der ca. 2 kg schwere Bronze-Schirm.

    Über Ratschläge freue ich mich.
    Danke
    Roger
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 05.01.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    360
    Hallo und willkommen,

    eh wir uns nun auf die Suche nach einem temperaturbeständigen Montagekleber begeben: Wäre durchbohren und Splint reinstecken eine Option?

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 Treiblader, 05.01.2015
    Treiblader

    Treiblader Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke...

    Ja, darüber habe ich auch schon nachgedacht.
    Mittlweile ist bei der neuen Version der Lampe an beiden Ende ein Gewinde drin. Also man dreht den Lampenschirm an einer Seite drauf und an der anderen dann die Leuchtmittelfassung. Ob man bei 18mm ein Gewinde in der Fassung und dem Gewindering nachrüsten kann?
    Ein Stift würde die Optik der Lampe zerstören... Wenn nicht sogar mehr, wenn man meine begrenzten Mittel und Versiertheit mit einkalkuliert :).
     
  5. #4 Schnulli, 05.01.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    360
  6. #5 Treiblader, 05.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2015
    Treiblader

    Treiblader Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre ein guter Ansatz,...

    ...wenn er hält, was versprochen wird.
    Danke!

    Wenn es jetzt noch ein Kleber aus dem Baumarkt wäre, der direkt erhältlich ist und ohne Porto, ist alles super.
     
  7. #6 Schnulli, 05.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    360
    Hallo,

    dann schau dich doch da in der Klebeecke mal um. Allerdings sind die meisten 2K-Epoxidklebstoffe ("Uhu Plus Endfest", "Loctite" o.ä....) nur bis ca. 120°C temperaturbeständig. Ich weiß ja nicht, wie heiß die Ecke da wird. Wenn das reicht dann kannst du solchen nehmen.

    Gruß
    Thomas
     
  8. #7 Treiblader, 05.01.2015
    Treiblader

    Treiblader Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kontaktkleber...

    Hallo,
    ich habe hier den flexiblen UHU-Kraftkleber (Kontaktkleber), der bis 120°C Metall kleben soll. Das Ergebnis soll jedoch über den Druck der beiden zusammengehaltenen Bruchstücke zustande kommen. Das ist bei mir nicht der Fall, also die Bruchstücke...
    Meinst Du, der würde auch gehen? Ob der so stark abbindet, dass die beiden Stücke aneinander haften bleiben.
    CU
    Roger
     
  9. #8 Schnulli, 05.01.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    360
    Meine persönliche Einschätzung: wenn dir die Lampe so viel Wert ist dann besorg dir besser einen 2K-Kleber.

    Gruß
    Thomas
     
  10. #9 Treiblader, 05.01.2015
    Treiblader

    Treiblader Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön, ich glaube das mache ich auch!
    Diese Tobias-Grau-Lampen sind ohnehin sauteuer. Also an Kleber sparen ist albern.
    Ciao
     
  11. #10 HolyHell, 06.01.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    209
    Und wenn Du dann grade im Baumarkt bist, nimm Dir auch gleich etwas zum entfetten mit.
     
  12. #11 Treiblader, 19.01.2015
    Treiblader

    Treiblader Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Gewinde

    Hallo nochmal
    und danke für die Antworten.
    Wie wäre es denn, wenn ich mir ein/en 20mm Rohr/Ring besorge und dann dort zwei Gewinde reindrehe bzw. reindrehen lasse. Und in die Fassung ebenso. Ich meine den Ring der letzten beiden Bilder aus dem ersten Threat.
    Ich baue sozusagen das Ganze nach und anstatt der Verklebung wird es ein Gewinde.
    Gibt es Gewindeschneider in 17-20 mm oder ist das Spezailbedarf?
    Was würde so ein Eingriff durch einen Schlosser wohl kosten?
    Über Antworten freue ich mich.
    Ciao
    Roger
     
  13. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    22
    Schon mal mit dem Hersteller Kontakt aufgenommen? Wer ein paar hundert Euro für seine Lämpchen verlangt, hat bestimmt auch eine Erklärung dafür, warum das Geraffel auseinanderfällt, und eine kundenfreundliche Idee, was man unternehmen muss, um es wieder gangbar zu bekommen.
     
  14. #13 Treiblader, 25.01.2015
    Treiblader

    Treiblader Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Der Hersteller will, dass ich die Lampe einschicke und für 150 € bestimmte Bauteile austauschen lasse. Der Support von Tobias Grau ist hochpreisig...
     
Thema: Ich bin neu! Verbinden und Kleben von zwei Metall-Bauteilen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verbinden von zwei bauteilen

    ,
  2. metallbauteile verbinden

    ,
  3. tai 20 reparatur

Die Seite wird geladen...

Ich bin neu! Verbinden und Kleben von zwei Metall-Bauteilen? - Ähnliche Themen

  1. Suche einen zwei Wege 1/2 Zoll-Anschluss

    Suche einen zwei Wege 1/2 Zoll-Anschluss: Hallo zusammen, habe mir vor kurzem eine Osmoseanlage für mein Aquarium gekauft. Diese Anlage muss an einen einen 3/4 Zoll Anschluss...
  2. Lack an neuen Türen

    Lack an neuen Türen: Hallo Zusammen, haben seit zwei Jahren neue Türen (PaX). Mein Problem ist, das der Lack im Türgriffbereich an den Türrändern "aufweicht" und sich...
  3. Neue Dämmung und Dampfsperre erforderlich?

    Neue Dämmung und Dampfsperre erforderlich?: Hallo, habe grade im vermutlichen falschen Unterforum "Trockenbau" diese Frage gestellt (sie kann dort bitte wieder gelöscht werden): Ich habe...
  4. Neue Dämmung und Dampfsperre erforderlich?

    Neue Dämmung und Dampfsperre erforderlich?: Hallo, ich habe an einer Dachschräge Holzpaneele entfernt und möchte das Ganze nun mit Rigipsplatten verkleiden. Hatte deswegen zwei Handwerker...
  5. Alte Kellerfenster (Metall) austauschen

    Alte Kellerfenster (Metall) austauschen: Hallo zusammen, ich spiele gerade mit dem Gedanken, bei uns die alten Kellerfenster (Metall mit 1-fach verglasten Flügel dahinter) auszutauschen....