Hundepool mauern

Dieses Thema im Forum "Teiche, Gräben, Springbrunnen" wurde erstellt von Sue, 12.06.2016.

  1. Sue

    Sue Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Hey liebe Community,

    ich habe an einer Stelle in meinem Garten einen Hundepool geplant, nämlich dort, wo der Buchs steht (hab ihn heute ausgegraben):
    DSCF3877k.JPG
    Es darf nichts Rutschiges wie eine Plastikwanne sein, weil mein Rüde dann nicht reingeht, also hab ich daran gedacht, eine Art kleinen Pool zu mauern/betonieren. Entweder mit senkrechten Wänden oder in Pfützenform. Von der Tiefe her würden 30 cm reichen, er legt sich dann rein und die Hündin geht sowieso nicht gerne ins Wasser.
    Meine Fragen:
    1. Wie muss der Boden vorbereitet werden?
    2. Meint ihr, man kann durch die Mauer einen Ablauf bauen? Oder bekommt man da nicht so leicht ein Loch rein? (Allerdings, wenn ich eine Pumpe für den Keller kaufe, könnte ich den Pool ja auch immer auspumpen.)
    3. Hat jemand schonmal was Ähnliches gemacht und Fotos davon?
    Danke, LG, Sue
    DSCF3876k.JPG
    PS: Die Bilder sind vom 1. Mai, inzwischen sieht der Garten schon viel hübscher aus! ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Guck mal wäre das nix für Deinen Hund?
    http://www.ebay.de/itm/Doggy-Pool-f...508837?hash=item41ac0e8c65:g:CcAAAOSw~OVWxqTV

    Ich hab so was mal gehabt, meine wasserverrückte Hündin ging leider nicht rein :rolleyes: so daß ich den Pool weiter verschenkt habe. Aber das Teil ist recht stabil und nicht rutschig. Und im Winter packt man das einfach weg...
    Und Dir ist auch bewußt, daß der Hund dann ständig naß sein wird und somit dreckig und das er alles ins Haus schleppt???
    Also ich war dann nicht so bös das mein Hund das nicht angenommen hat.
     
  4. Sue

    Sue Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Oh, ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Da muss ich erstmal drüber nachdenken...
    Wegen dem Dreck: mein Rüde geht nur ins Wasser, wenn die Sonne scheint. Dann kann er auch im Garten bleiben, bis er trocken ist. Zum Glück rennt er dann nicht wie ein Gestörter im Garten rum und matscht alles voll! Er ist eher der intellektuelle Typ - immer am Schnuppern. :D
    Warum mochte deine Hündin den Pool denn nicht?
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Keine Ahnung. Sie spricht ja nicht. Ich glaub sie hatte schießt. Sie hat vor vielen Dingen schiss. Nur wo es angebracht wäre da nicht.
     
  6. Sue

    Sue Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Hm, das könnte bei meinem auch sein. Er mag z.B. keine großen, beweglichen Dinge.

    Ich glaube, ich werde schon was mauern. Das möcht ich auch mal gemacht haben! ;)
    Meine Hunde bekommen eine Gartenecke für sich. Da dürfen sie dann buddeln und sich ins Gestrüpp unter einen Busch legen und eben baden. :D

    Hier hab ich ein Bild gefunden, wie es in etwa aussehen könnte:
    http://xn--kruter-sauna-hcb.com/images/garten-bekcen.jpg
     
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Sieht schön aus.
    Wir mußten unseren Hund gestern aus dem Bach ziehen, weil die Böschung zu steil war. Er kam nicht mehr alleine raus. :rolleyes: In Zukunft an unbekannten Gewässern: LEINE DRAN.
     
  8. Sue

    Sue Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Ja, man ahnt es schon auf deinem Foto, dass deiner eine Wasserratte ist. Da kenn ich auch so ein paar Retriever, die werfen sich in jedes Schlammloch.:D

    Was muss ich denn jetzt zur Vorbereitung mit dem Boden machen, wenn ich so ein Becken will? Alles doppelt so groß ausheben, Mineralbeton hinschütten, dann Sand, und dann aus der Mitte raus mit Mauern beginnen? So würde ich das zumindest machen, rein intuitiv... :rolleyes: Oder ginge auch ein reiner Betonboden? Und, ganz wichtig: Wie viele Tage muss es für so eine Aktion trocken bleiben??? ;)
     
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Bevor Du da an Schachten und Mauern anfängst..... Das Teil braucht ja geringe Aufbauhöhe.
    Man könnte z. B. einen Schweinetrog zweck entfremden. Wäre das was? Eingraben könnte man das ja trotzdem, aber auch einfach aufstellen.
    http://www.ebay.de/sch/i.html?_from...Xschweinetrog.TRS0&_nkw=schweinetrog&_sacat=0

    Wenn Dau aber selbst basteln möchtest hier eine Anleitung. Die Maße kann man ja ändern.
    https://www.mein-schoener-garten.de...pflanztroege-aus-steinguss-selbst-gebaut-5296

    Für einen kleinen Hund würde ich etwas flaches bevorzugen.
    http://www.ebay.de/itm/sehr-alter-S...447254?hash=item2cae09ed96:g:NWQAAOSwM4xXYtJU
     
  10. Sue

    Sue Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Huhu, danke,
    mit dem zweiten Link kann ich definitiv was anfangen.
    Für einen fertigen Trog ist mein Rüde leider zu groß (die Hündin auch, falls sie sich entscheiden sollte, doch rein zu gehen). Sie sind beide knapp unter Schäferhundgröße.
    Ich berichte dann, was ich draus gemacht habe! :)
     
  11. Sue

    Sue Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Hey, ich habe mich jetzt im Baumarkt beraten lassen und da sagte man mir, dass es keinen Beton / Estrich gibt, der wasserdicht ist. Der Verkäufer hat mir dann so ein Zeug für Kellerböden empfohlen, das ich hinterher draufmachen soll. War recht teuer. Brauch ich das wirklich? Wieviel Wasser geht denn so durch Beton? Das wird ja nicht die Welt sein, oder?
    Ich hab jetzt erstmal einfachen Betonestrich gekauft, den kann ich auf jeden Fall brauchen. Und ich denk, heute fange ich mit Graben an. :)
     
Thema: Hundepool mauern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hundepool aus beton

Die Seite wird geladen...

Hundepool mauern - Ähnliche Themen

  1. Regal mauern

    Regal mauern: Hallo liebe Heimwerker, ich habe vor, ein Regal zu mauern. Nix Besonderes. Ich habe geplant, auf einer ca. 3 Meter langen Seite außen und mittig...
  2. Alte Mauer auffrischen

    Alte Mauer auffrischen: Hallo an alle :-), das Wetter wird ja langsam und deswegen muss man draußen mal was machen. Mein erstes Projekt ist eine Mauer. Die alte Mauer...
  3. Grill mauern auf dem Balkon

    Grill mauern auf dem Balkon: Hallo zusammen, ich bin leidenschaftlicher Balkon-Griller und finde die Optik von Grillkaminen bzw. Grillbars sehr gut. Allerdings sind diese...
  4. Suche Rat? Was vor Mauer vertiefung montieren?

    Suche Rat? Was vor Mauer vertiefung montieren?: Abend. Im OG vor den Schlafräumen und dahinter das Bad haben wir wie Siehe Bild eine große Wand vertiefung um dort einiges zu verstauen....
  5. Aquarium in die Mauer integrieren?

    Aquarium in die Mauer integrieren?: Hallo liebes Forum, Mein Mann und ich haben ein Haus gekauft und machen das Badezimmer komplett neu. Ich hatte und habe immer noch die (laut...