Holzpaste auf Laminat

Dieses Thema im Forum "Bodenbeläge" wurde erstellt von Werder, 10.09.2009.

  1. Werder

    Werder Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mit einem Mitstreiter Laminat im Wohnzimmer verlegt.
    Für die Fugen und kleinen Abplatzungen haben wir im Baumarkt
    eine Holzpaste von AquaClou gekauft.

    In einem gewissen Überschwang hat mein Kollege die Paste in
    diverse kleine Fugen sehr grob eingeschmiert, so daß viel davon
    rechts und links aufs Laminat kam und hat es so trocknen lassen.
    Das Ergebnis war, daß nach dem manullen entfernen der Restpaste vom Laminat rechts und links von den Fugen das Laminat glänzt, als wäre es fettig.
    Das sieht nicht gut aus !

    Bisher haben wir es nur trocken und mit einem feuchen Lappen probiert, aber ohne Erfolg.

    Was kann man tun ?

    Karsten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DerFräser, 11.09.2009
    DerFräser

    DerFräser Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde mal schauen, mit was man das Zeug entfernen kann, steht meist im Produktblatt.

    Ich verwende bei Laminat immer wasserfesten Leim um Fugen zu verstreichen.
     
  4. NataS

    NataS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Welche Fugen meint ihr?
    An der Wand?

    Dort kommt doch eh´eine Sockelleiste drüber. Was fast zwingend erforderlich ist , damit man die Dehnungsfuge nicht sieht!

    Oder meintet ihr Fugen zwischen den einzelnen Laminatplanken?
    Wenn ja , was kauft ihr euch für ein Laminat?
    Anständiges Laminat hat sowas nicht. Und da gilt wieder:
    Wer billig kauft- kauft zweimal

    Und auch der Tipp mit dem Leim kann ich nicht ganz nachvollziehen!?

    Leim hat beim Klicklaminat weder an der Dehnungsfuge an der Wand , noch zwischen den Paneelen etwas zu suchen.

    Da das Laminat noch "arbeiten" muss, ist der Einsatz vom Leim Kontraproduktiv!

    Hoffe , ich konnte helfen
     
  5. #4 DerFräser, 26.09.2009
    DerFräser

    DerFräser Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    das mit dem "billigen Laminat" ist schon richtig,
    1. aber wenn die Bude nur einige Jahre bewohnt wird, dann wird wohl keiner teuren Laminat verlegen (lassen)......
    2. wenn schon verlegt wurde und es sind einfach Fugen drinnen....
    3. wenn man dann jemanden anruft wenn es schon "spät ist"...

    Dann:
    Leim in die Fuge ist halt manchesmal dann notwendig, es soll ja kein Wasser in die Fuge eindringen. Natürlich könnte man auch andere Mittel verwenden aber Wasserfesterleim hat sich halt als ganz brauchbar erwiesen.

    Allerding kann ich mir nicht vorstellen warum man mit Leim die Wandfuge füllen sollte ;)

    Das große Problem ist allerdingendes: Viele gehen einfach in den Baumarkt und kaufen sich Laminat, Randleisten und dann verlegen man(n)frau das ganze einfach - ohne geringste Ahnung wie es funktioniert. Dabei gäbe es doch echt gute Anleitungen dafür.......
     
  6. NataS

    NataS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0

    Warum denn nicht?
    Was sind denn "einige Jahre" ?
    5? Da sollte doch anständiges Laminat gekauft werden...
    Gutes Laminat kann man sogar in die nächste Wohnung mitnehmen.
    Klar nicht alles , aber ein etwas kleinerer Raum ist möglich.

    Und bevor ich mich 5 Jahre lang über häßliche Fugen ärgere , investire ich doch lieber ein paar Euronen mehr
     
  7. #6 DerFräser, 28.09.2009
    DerFräser

    DerFräser Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Weil manche Menschen es einfach so machen. Ich kann ja keinem vorschreiben was er kaufen soll, oder denkst du da anders.
    Wenn jemand dann (meine) Hilfe braucht, muss ich einfach das Beste draus machen.
     
Thema: Holzpaste auf Laminat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aqua clou holzpaste

    ,
  2. laminatpaste

    ,
  3. aqua clou holzpaste trockenzeit

    ,
  4. clou holzpaste trockenzeit,
  5. holzpaste für laminat,
  6. laminat fugen füllen,
  7. holzpaste laminat,
  8. laminat paste,
  9. laminat spalten füllen,
  10. clou holzpaste laminat,
  11. clou holzpaste erfahrung,
  12. laminat holzpaste,
  13. paste für laminat,
  14. Paste Laminat,
  15. holzpaste trockenzeit,
  16. holzpaste aqua clou,
  17. Holzpaste Trocknungszeit,
  18. Laminatfugen füllen,
  19. Aqua clou Holzpaste anleitung,
  20. clou holzpaste trocknungszeit,
  21. fugen im laminat verschließen,
  22. fugen laminat füllen,
  23. laminat fugen schließen,
  24. clou holzpaste,
  25. abplatzungen laminat
Die Seite wird geladen...

Holzpaste auf Laminat - Ähnliche Themen

  1. Übergang Laminat Holzschwelle ?

    Übergang Laminat Holzschwelle ?: Moin, wie würdet Ihr den Übergang vom Laminat zur alten Holzschwelle machen ? Die Dehnungsfuge muss wohl bleiben, oder kann da elastisches...
  2. Linolium Laminat kleben

    Linolium Laminat kleben: Hallo Ich hab vor Linolium Laminat in eine Türleibung zu kleben. Nur was für einen Kleber nimmt man da am Besten? Der Untergrund ist Putz oder...
  3. Laminat und Türzargen

    Laminat und Türzargen: Hallo alle, ich lese immer wieder, Holztürzargen werden gekürzt, damit die Diele darunter verlegt werden kann. Öhmmm, und warum legt man die...
  4. Angle-Angle Laminat an Heizungsrohren verlegen

    Angle-Angle Laminat an Heizungsrohren verlegen: Hallo, habe mal eine Frage an euch. Hier kurz die Info. Habe mir neues Laminat mit dem System "Angle-Angle" gekauft. Dieses soll den alten...
  5. Hat der Handwerker hier gepfuscht? (Laminat/Leiste/Türschwelle)

    Hat der Handwerker hier gepfuscht? (Laminat/Leiste/Türschwelle): Hallo, grade wurde bei mir in der Wohnung Laminat verlegt. Die Türschwelle zum Bad ist sehr hoch, hier Hat der Handwerker einfach die Leister von...