Holzgestell Aussenbereich - Trocknung / Abdichtung?

Diskutiere Holzgestell Aussenbereich - Trocknung / Abdichtung? im Gartenhäuser, Carports, Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo zusammen, Ich habe vor meinem Haus vom Schreiner eine Terrasse bauen lassen, besser das Holzgestell dazu. Dieses besteht aus Balken,...

  1. #1 Shadowblues, 29.01.2015
    Shadowblues

    Shadowblues Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich habe vor meinem Haus vom Schreiner eine Terrasse bauen lassen, besser das Holzgestell dazu. Dieses besteht aus Balken, Massivholz, ca. 20cm hoch und ca. 10-20cm Breit - je nach Balken. Die Balken sind von uns vorher grundiert mit Fungizid und einer Sperrschicht und dann mit Farbe gestrichen worden, Endanstrich fehlt. Die Terrasse ist im EG, aber durch die Hanglage ist selbige an der Oberkante ca. 3m über der tiefsten Stelle im UG.

    Jetzt wurden die Balken beim Bau durch Metallschwerter verbunden für welche eine Fräsung in die Balken eingebracht wurde. Dort haben wir natürlich nicht gestrichen (1cm breit, 15cm tief). Schockiert hat mich dann jedoch der Zusammenbau - alle Löcher schauten nach oben. D.h. von oben gesehen habe ich jetzt massive Schlitze in den Balken.

    Es kam wie es kommen musste, das Wetter war schneller und bevor wir das abdichten konnten, hat es draufgeschneit.

    Jetzt ist natürlich viel Wasser in den Schlitzen und das Holz ziemlich feucht.

    Was jetzt machen?

    Ich sehe zwei Optionen: Terrassenbelag aufbringen, selbiger ist halbwegs dicht (Werzalit Terrazza BZ) und dann sollten die Löcher langsam austrocknen. Im Sommer dann alles nochmal runtermachen und die Löcher NACH der Trocknung mit Bitumen zukleben. Ist natürlich ne heiden Arbeit ... 30qm Aufbau, Abbau und wieder Aufbau ...

    Zweite Option wäre, die Löcher jetzt mit Bitumen zu schliessen und darauf vertrauen, dass das Holz schon durch die verbleibenden Schlitze sowie Grundierung / Lack austrocknen wird.

    Was denkt ihr?

    Gruß
    Roger
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 29.01.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    93
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Das Quellen des Balkens wird man durch den Regenschutz nicht verhindern können, jedoch könnte man die Balken vor direktem Wasser- und vor allem vor Frostwirkungen schützen, indem man diese mit einer Plane schützt, also umwickelt und abklebt oder bindet - das sollte dann wenn es warm wird zum Trocknen entfernt und die Bauarbeiten fortgesetzt werden

    Im Grunde ist die Terrasse ja später auch allen Widrigkeiten ausgesetzt und muß sowieso immer mal wieder aufgearbeitet werden - Holz arbeitet und verwittert bzw. zersetzt sich auch unter UV-Einwirkung, wenn man das nicht gut pflegt. Aber ein Bisschen kann dat schon ab ;)
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    291
    Lassen sie sich die Terasse von einem Fachbetrieb( Holz) -auf Kosten des ersten -neu bauen. Den Grundbegriff : KONSTRUKTIVER HOLZSCHUTZ hat ihr Auftragnehmer offenbar verlernt seit der Gesellenprüfung.
     
  5. #4 Mr.Ditschy, 29.01.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.906
    Zustimmungen:
    477
    Aber was ist, wenn es der Bauherr so wollte.


    Hast du da ein Foto?
    20cm Balken 15cm Schlitze?

    Das Holz sollte vor dem streichen oder abdichten aber schon trocken sein ... würde ggf lieber auf wärmere Tage warten, auch so bald der Schnee weg ist, alles abdecken ... aber so, dass der Wind trocknen kann.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Holzgestell Aussenbereich - Trocknung / Abdichtung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abdichten von holz im aussenbereich

Die Seite wird geladen...

Holzgestell Aussenbereich - Trocknung / Abdichtung? - Ähnliche Themen

  1. Estrich-Wandabschluss abdichten

    Estrich-Wandabschluss abdichten: Hallo! wir haben in unserem beheiztem Kellerraum den alten Teppich und Laminat entfernt um einen Parkett rein zu legen. Da der Raum als...
  2. Streunerhütte im Außenbereich

    Streunerhütte im Außenbereich: Hallo! Ich bin dabei, eine Streunerhütte für unsere zwei Katzen zu bauen. Wie im Anhang zu sehen, besteht die Hütte aus einem Multiplex-Mantel,...
  3. Rollladengurtwickler-Öffnung zum Fenster abdichten

    Rollladengurtwickler-Öffnung zum Fenster abdichten: Hallo. Bei dem Sturm neulich habe ich bemerkt, dass es bei meinen Gurtwicklern wie Hechtsuppe aus der Litze zwischen Band und Gurtwickler...
  4. Leitung abdichten?

    Leitung abdichten?: Hallo, weiss vlt jmnd wie ich dieses Loch am besten zu bekomme? bin echt ratlos, mache nähmlich Musik und durch das Loch kommt halt der ganze...
  5. Garagenflachdach abdichten, Neubau

    Garagenflachdach abdichten, Neubau: Hallo, ich bin neu hier und ich hoffe ich mache das hier mal richtig. Hier mal die Eckdaten Also wir haben eine Garage aus Beton. Das Dach ist...