Holzfurnier Küchenfronten lackieren/lasieren/ölen

Diskutiere Holzfurnier Küchenfronten lackieren/lasieren/ölen im Farben und Lacke Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo! Ich habe in meiner neuen Wohnung eine alte Küche übernommen, die ich gerne nach meinem Geschmack aufarbeiten würde. Arbeitsplatte und...
  • Holzfurnier Küchenfronten lackieren/lasieren/ölen Beitrag #1

_malte_

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.12.2019
Beiträge
3
Zustimmungen
1
Hallo!

Ich habe in meiner neuen Wohnung eine alte Küche übernommen, die ich gerne nach meinem Geschmack aufarbeiten würde.

Arbeitsplatte und Elektrogeräte ersetze ich, die Schränke (bzw. deren Fronten) möchte ich umarbeiten. Bei den Schrankoberflächen handelt sich um Buche Echtholzfurnier. Manch einem mag das gefallen, mir ist das ist der kleinen Küche zu dunkel. Ich würde die Schränke deshalb gerne in weiß streichen/lackieren/lasieren/ölen/was-auch-immer.

Meine ersten Experimente auf der Rückseite einer Blendplatte verliefen allerdings ernüchternd. Was ich bisher probiert habe:

Ich habe die Oberfläche sorgfältig angelaugt um sie zu säubern und dann übergeschliffen. Bisher habe ich zwei Arten von Farben benutzt, wobei keine den erwünschten Erfolg brachte:

1.) Ich habe eine weiße Lacklasur (Marke "AQUA CLOU") verwendet. Diese verbindet sich gut mit der Oberfläche und gibt also solches auch ein Farbbild auf dem Holz, das mir gefällt. Aber: ich schaffe es nicht, die Farbe aufzutragen, ohne Pinselspuren zu hinterlassen. Ich habe auch schon einen ganz weichen Pinsel verwendet, man sieht aber immer den Pinselstrich. Und genau das möchte ich auf keinen Fall. Außerdem habe ich eine Schaumstoffrolle zum Auftragen der Farbe verwendet, das hinterlässt allerdings eine sehr "pickelige" Oberfläche, die auch sehr schlecht aussieht. Auch das Verdünnen der Farbe hat keinen wesentlichen Fortschritt gebracht.

2.) Ich habe außerdem an anderer Stelle ein Color-Öl (Marke "Bio Pin") ausprobiert. Hier habe ich das Problem, dass die Farbe praktisch nicht in die Oberfläche einzieht, ich kann das Öl auch nach längerer Einwirkzeit nahezu vollständig wieder abwischen. Weil das vielleicht darauf hindeutet, dass die Oberfläche zu gut versiegelt ist, habe ich auch nochmal aggressiver angeschliffen, was aber auch keinen Erfolg brachte.

Meine Fragen:

Wie kann ich die Lacklasur auftragen, ohne sichtbare Pinselstriche zu hinterlassen? Gibt’s da irgendwelche Tricks oder spezielle Pinsel oder sonstige Werkzeuge?

Mache ich etwas grundsätzlich falsch bei dem Color-Öl? Mich wundert, dass es wirklich garnicht in die Oberfläche eindringt …

Gibt es sonstige Farbprodukte die in meinem Anwendungsfall geeignet wären, die Fronten weiß zu bekommen ohne dass es so "angepinselt" aussieht?

Ich würde mich sehr über ein paar Tipps und Hinweise freuen!

Vielen Dank und viele Grüße!

Malte
 
  • Holzfurnier Küchenfronten lackieren/lasieren/ölen Beitrag #2
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
9.226
Zustimmungen
1.680
Ort
56244 Goddert

Das sieht natürlich super aus...
 
  • Holzfurnier Küchenfronten lackieren/lasieren/ölen Beitrag #3
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
6.652
Zustimmungen
2.800
Ort
Bad Dürrheim
Mal so angefragt, ist das ganz sicher, dass es sich dabei um massiv Buche handelt?
 
  • Holzfurnier Küchenfronten lackieren/lasieren/ölen Beitrag #4

_malte_

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.12.2019
Beiträge
3
Zustimmungen
1
Hi!


Das sieht natürlich super aus...

Das Video hatte ich auch schon gesehen, ist auch eine Option. Allerdings fände ich es schön, den Holzcharakter der Oberfläche zu erhalten und würde insofern erstmal schauen wollen, ob irgendeine Farbe den gewünschten Erfolgt bringt.

Mal so angefragt, ist das ganz sicher, dass es sich dabei um massiv Buche handelt?

Das war vielleicht etwas mißverständlich ausgedrückt. Es handelt sich um furnierte Spanplatte. Ich wollte mit "Echtholzfurnier" nur zum Ausdruck bringen, dass es sich nicht um eine Kunststofffolie an der Oberfläche handelt, die nur so tut, als sei sie Buche, sondern um echtes Holz. Aber massiv ist da leider nichts, habe an einer unauffälligen Stelle mal testweise bis auf den Pressspan runtergeschliffen ...

Danke trotzdem für die Antworten!
Malte
 
  • Holzfurnier Küchenfronten lackieren/lasieren/ölen Beitrag #5
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
6.652
Zustimmungen
2.800
Ort
Bad Dürrheim
Ah jetzt ist es sehr viel klarer. Ich würde nochmal alles schleifen, dann mit einer Grundierung behandeln (erst quer zur Masernung, dann nass in nass mit der Maserung), die gut trocknen lassen, sehr fein schleifen und dann mit Lack drüber gehen. Es kann gut sein, dass du 2x lackieren mußt um eine schöne Oberfläche zu bekommem, Lasieren oder Ölen würde ich nicht, da du sehr warscheinlich das Furnier nicht so geschliffen bekommst.
 
  • Holzfurnier Küchenfronten lackieren/lasieren/ölen Beitrag #6
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
9.226
Zustimmungen
1.680
Ort
56244 Goddert
Hallo!

Ich habe in meiner neuen Wohnung eine alte Küche übernommen, die ich gerne nach meinem Geschmack aufarbeiten würde.

Malte

Mal was ganz anderes... ist das jetzt DEINE Küche?
 
  • Holzfurnier Küchenfronten lackieren/lasieren/ölen Beitrag #7

Future

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.10.2019
Beiträge
2.061
Zustimmungen
445
Bekannte haben ihre alten Küchenfronten in der Autolackiererei machen lassen. Selber ausgebessert, grundiert und fein geschliffen und den Rest machen lassen. Sieht wirklich prima aus. Auch wenn du es selber machen willst wäre Sprühen vielleicht eien Alternative. Bei kleineren Mengen mit der Sprühdose, größere Mengen mit dem Airbrush.Wenn man mal an 2-3 alten Brettern geübt hat und möglichst dünne Schichten aufträgt kriegt man das auch als Anfänger gut hin.
 
Thema:

Holzfurnier Küchenfronten lackieren/lasieren/ölen

Sucheingaben

küchenfront lasieren

Oben