Holzfenster - wie renovieren / streichen / verblenden

Diskutiere Holzfenster - wie renovieren / streichen / verblenden im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo! unsere Holzfenster sind jetzt 16 Jahre alt und schon stark verwittert bzw. die Farbe ist abgeplatzt (Siehe Fotos). Abschleifen ist...

Otto1

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo!
unsere Holzfenster sind jetzt 16 Jahre alt und schon stark verwittert bzw. die Farbe ist abgeplatzt (Siehe Fotos). Abschleifen ist problematisch, da zum einen extrem schwer erreichbar (1.Stock) und auch und zum anderen auch die noch intakte Lasur schwer entfernbar.
Wie ist die Empfehlung:
- professionell streichen lassen? Eigenversuche mit Abschleifen sind nicht gut geworden
- mit Alu verblenden und damit das Problem dauerhaft lösen?
Danke für Tipps oder neue Ideen!
 

Anhänge

  • 77EC6E74-CE66-480D-BB63-EF306900B0EC.jpeg
    77EC6E74-CE66-480D-BB63-EF306900B0EC.jpeg
    602,7 KB · Aufrufe: 21
  • DC2AD46F-2DA6-49F5-A17D-ABACA8B0B3DD.jpeg
    DC2AD46F-2DA6-49F5-A17D-ABACA8B0B3DD.jpeg
    321,3 KB · Aufrufe: 20

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.694
Zustimmungen
746
Ort
NRW
Hallo,
das sieht nach Dickschichtlasur aus, normalerweise alles was lose ist abkratzen die verbleibenden Übergänge Farbe / Holz beischleifen sowohl wie auch der noch intakte Anstrich, dann kann wieder mit Dickschicht gestrichen werden.
Nun sieht das aber so aus das man dann einen etwas dunkleren Farbton wählen sollte damit der Altanstrich sich gegen das jetzt rohe Holz nicht so sehr abhebt, was man auch nicht mit dem Zeiten Anstrich ganz weg bekommt.
Sicher könnte man auch auf den Fenster den ganzen Anstrich entfernen aber das macht normalerweise keiner.
Hätte man die Fenster von vornherein mit einer Imprägnierlasur gestrichen, gäbe es dieses abblättern nicht, allerdings lassen sie sich so besser reinigen.
- professionell streichen lassen?
Ja das ist jetzt die Frage wie weit man sich da einbringen kann, wenn ich das recht sehe ist da ein Seitenteil feststehen und um da vernünftig heranzukommen wird man da wohl eine Leiter ansetzen müssen und darauf zu Arbeiten ist nicht jedermanns Sache ob, das mit dem Aluprofil verkleiden geht, nur die Wasserschenkel schon aber dann muss wohl hier und da auch mit Silikon abgedichtet werden und Silikondichtung ist auch ein Wartungsmaterial und muss ab und an erneuert werden.
Die Fensterseite ist wahrscheinlich Sonnen und Wetterseite ....

Gruß,
 

Otto1

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Danke für die schnelle Antwort!

Bzgl Aluverkleidung dachte ich an eine Komplettverkleidung wie es z.B. Portas anbietet. Dadurch würde ein Streichen komplett entfallen.

Hat damit jemand Erfahrung?
 
Thema:

Holzfenster - wie renovieren / streichen / verblenden

Oben