Holzfarbe für TV-Kommode

Diskutiere Holzfarbe für TV-Kommode im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Guten Tag zusammen, um es vorweg zu nehmen: Ich bin ein totaler Heimwerker-Neuling :D Ich wollte meine Karriere damit starten, indem ich eine...

  1. bimbam

    bimbam Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    um es vorweg zu nehmen: Ich bin ein totaler Heimwerker-Neuling :D
    Ich wollte meine Karriere damit starten, indem ich eine TV-Kommode aus Europaletten baue (jeder fängt mal klein an ;) )
    Soweit so gut. Der Bau der Kommode schreitet voran und ich bin momentan dabei eine passende Beize zu finden.
    Ich habe mir nun eine Beize in "Eiche-Hell" bestellt, bin jedoch mit dem Ergebnis nach dem trocknen nicht zufrieden.
    ABER, die Färbung, die gleich nach dem Auftragen der Beize zu sehen ist (Bild im Anhang), finde ich absolut genial und wollte euch nun fragen, ob ihr mir einen Tipp geben könnt, wie dieser Farbton auch nach dem trocknen quasi der "Endton" ist. Wäre echt klasse! Vielen Dank schon mal im Voraus!

    Edit:
    Zur Info: Ich habe das Holz vor dem Beizen kurz mit einem Bunsenbrenner angekokelt, daher die dunklen Stellen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    350
    Hallo bimbam,
    Zunächst ist es so, dass Beize immer erst an einem Probestück getestet werden sollte. Da Hölzer je nach Struktur die Beize verschieden aufnehmen, kann eben das Ergebnis ganz anderst aussehen als gewünscht.
    Du must eine gebeizte Oberfläche eh versiegeln um sie beständig zu machen. Der Ton wird dadurch etwas dunkler. Eine weitere Möglichkeit ist, nach einem feinen Zwischenschliff die Beize ein zweites Mal dünn aufzutragen. Aber Vorsicht, dass es dann nicht zu dunkel wird.

    Wie gesagt, ohne vorher getestet zu haben, ist das Ergebnis immer ungewiss. Beizen ist nicht einfach.
     
  4. bimbam

    bimbam Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sigi,
    vielen Dank für deine Antwort. Ich habe die Beize ja eben an diesem kleinen Stück getestet. Wie das Holz getrocknet aussieht (jedoch ohne Versiegelung) habe ich hier angehängt.
    Wie gesagt, ich bin nun auf der Suche nach einer Möglichkeit, damit das Holz letztendlich so aussieht wie auf dem ersten Bild, also kurz nach dem Beizen.
    LG Marcus
     

    Anhänge:

  5. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    350
    Ok verstehe, dann wirst du vermtl. eine andere Beize nehmen müssen. Eine andere Alternative wäre ölen, da denke ich wirst du eher an den gewünschten Effekt herankommen. Fichte oder Kiefer und je nach Holzfeuchte, nehmen Beize sehr unterschiedlich auf, allerdings auch das Öl. Denke aber, dass du mit Öl ein Ergebnis erzielen kannst, dass deinem Wunsch eher entspricht.
    Spontan würde mir ein pigmentiertes Hartöl einfallen. Das feuert das Holz nicht so stark an.
     
  6. #5 Schnulli, 29.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    316
    Er will aber den Eiche-Farbton. Das müsste dann ein farblich pigmentiertes Öl sein? Dann geht das Rot des Anfeuerns wohl eh unter, oder?

    Ich hab gesehen, du empfiehlst Natural-Farben ;) mit den Ölen hab ich auch gute Erfahrungen gemacht.

    Gruß
    Thomas
     
  7. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    350
    Thomas, ich glaube mit Eicheton wird das sehr schwierig. Und ja ich empfehle gerne Natural-Farben, weil ich gerne damit arbeite. Sicher gibt es auch andere gute Öle. Wollte eben keinen Link setzen, weil ich nicht möchte, als ob es aussieht, dass ich für irgendein Produkt werben wollte, wenngleich mir dadurch auch keine Vorteile entstehen.
     
  8. #7 Schnulli, 29.03.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    316
    Hallo,

    es ging mir nur um die "färbenden Öle" an sich. Natural hat da nichts, aber die sachen nehm ich auch gern. Ich hab aber schon mal Holzöle gesehen, die ähnlich einer farbigen Lasur auch einen anderen Farbton mitbringen. Darauf wollt ich hinaus. Daher aus rein privater Neugier klinke ich mich hier ein (eh ich Geld zum fenster raus werfe ;)): funktioniert das?

    Gruß
    Thomas
     
  9. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    350
    Ob das hundertprozentig funktioniert vermag ich nicht zu sagen, weil ich mich mit gefärbten Ölen noch nicht beschäftigt habe. Da können die Hersteller eher weiter helfen.
     
  10. bimbam

    bimbam Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Über Links würde ich mich sehr freuen, da die Auswahl im Netz natürlich riesig ist und wenn jemand mit einem Produkt gute Erfahrungen gemacht hat, dann kann er sie gerne weitergeben :)
     
  11. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    350
    Das Probebrett sieht ja absolut unbehandelt aus. Hast du denn vor, die Bretter aus der das Low-Board (TV-Kommode) noch vor der Oberflächenbehandlung zu schleifen? Sind das gebrauchte Europaletten?
     
  12. bimbam

    bimbam Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Probebrett nur grob abgeschliffen, aber ansonsten schleife ich für die Kommode alles mit 80er und 120er Körnung ab.
     
  13. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    350
    Das ist ein wichtiger Aspekt, sowohl beim ölen als auch beim beizen. Wenn du beizen möchtest, ist es wichtig, nach dem ersten Schliff zu wässern, damit sich Fasern aufstellen können. Je öfter du diesen Vorgang wiederholst umso glatter wird die Oberfläche und umso gleichmäßiger wird das Beizbild. Das, um ein Ergebnis zu bekommen das dir am nächsten kommt, solltest du auch beim Testbrett vornehmen.
     
  14. bimbam

    bimbam Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar. Wie nass muss denn das Wässern ausfallen? Muss ich das Holz dann erst wieder trocknen lassen?
     
  15. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    350
    Anfeuchten mit Pinsel genügt, dann trocknen lassen, schleifen, wässern, trocknen.....
     
Thema:

Holzfarbe für TV-Kommode

Die Seite wird geladen...

Holzfarbe für TV-Kommode - Ähnliche Themen

  1. Zwei weitere TV Geräte an Kabelanschluss anschließen!

    Zwei weitere TV Geräte an Kabelanschluss anschließen!: Hallo zusammen! Vielleicht bekomme ich hier Hilfe... Ich hab ein TV Gerät über Kabelanschluss zu laufen und zwei TV Geräte liefen über DVB-T,...
  2. TV an Rigipswand?

    TV an Rigipswand?: Hallo, ich habe eine Frage und hoffe auf eure Hilfe. Ich würde gerne beim unserer neuen Wohnung (dzt. Rohbau) einen ca 65 Zoll großen TV mit...
  3. TV Wandhalterung

    TV Wandhalterung: Hallo zusammen! Es gibt zwar bereits eine ganze Menge Threads über TV Wandhalterungen, jedoch wurde meine Frage damit nicht beantwortet. Und zwar...
  4. Dübel für TV-Halterung an Wand mit Hohlraum

    Dübel für TV-Halterung an Wand mit Hohlraum: Hallo zusammen, ich benötige einen Rat zur Anbringung meines Fernsehers (102cm, Flachbildschirm) an meine Zimmerwand (wohl stark...
  5. TV-Drehteller demontieren

    TV-Drehteller demontieren: Hallo zusammen, ich hoffe mir kann jemand in diesem Forum weiterhelfen. Unser selbstgebauter TV-Schrank soll umfunktioniert und deshalb der alte...