Holzboden wasserdicht versiegeln

Diskutiere Holzboden wasserdicht versiegeln im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Wir sanieren derzeit ein altes Bauernhaus. In eines der ehemaligen Schlafzimmer möchten wir das Bad einbauen. Der aktuell in diesem Raum verlegte...

Ederhof

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.04.2014
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Wir sanieren derzeit ein altes Bauernhaus. In eines der ehemaligen Schlafzimmer möchten wir das Bad einbauen. Der aktuell in diesem Raum verlegte Dielenboden soll erhalten bleiben und möglichst "auf Sicht".

Wir suchen daher nun ein Material bzw. eine Beschichtung mit dem wir die Holzdielen wasserdicht abdichten können. Sorge machen uns hierbei auch die Fugen. Ich denke wir sollten diese füllen, damit unter den Boden kein Wasser eindringen kann. Allerdings bin ich mir unsicher mit welchem Material. Eventuell mit Bausilikon für den Außenbereich?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Willkommen im Forum :)

Das bekommt man nicht hin - das Wasser hat viel zu viele Angriffsflächen und schwingt zu stark, um eine dauerhafte Beschichtung aufzubringen. Ein Estrich hat zuviel Gewicht.

Es gibt die Möglichkeit, einen schwimmenden Boden aus OSB-Bodenplatten (Möglichst dick) einzubauen, vorher eine Folie drunter packen, dann auf diesem Boden mit Streichfolie abdichten, auf der Folie dann eine Entkopplungsmatte aufkleben und darauf dann zu fliesen

Desweiteren gibt es schwimmende Trockenestrichsysteme (auf Wunsch mit Bodenheizung), sind aber teurer als OSB. Auf denen könnte man jedoch direkt zu fliesen wagen - eine Baufirma würde wahrscheinlich die Entkoppler trotzdem noch vor den Fliesen verkleben ;)
 
123harry

123harry

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.11.2012
Beiträge
1.998
Zustimmungen
253
Ort
Dresden
Hallo,Holz bekommst du so nicht Wasserdicht,höchstens Wasser abweisend.Was ich versuchen würde entweder eine starke,bruchsichere Glasscheibe oder PVC-Scheibe.Dann siehst du den Fußboden und bekommst es dicht.
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Was mir noch einfiele wäre ein PVC-Bodenbelag, ist wie dünnes Lenoleum aus Plastik. Die Fugen vorher mit Kitt versiegeln, damit die Matte sich nicht so durchtritt und man die Fugen durch die Matte nicht erkennt. Den kann man dann verkleben und normal mit (sehr gutem) Silikon abdichten (je nach Größe eventuell verschweißen), muß das alle 5 spätestens 10 Jahre etwa wieder erneuern und in der Zeit darauf achten, daß das Plastik in der Zeit nicht durchstossen wird ;)

PVC im Bad verlegen
 
Zuletzt bearbeitet:

DennSch1980

Neuer Benutzer
Dabei seit
28.05.2014
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Bodenbeschichtung

Hallo,

wir haben unseren Boden mit einer Bodenbeschichtung von Oberflächentechnik Preimess beschichtet. Ob sie jetzt wasserdicht ist, weiß ich allerdings nicht. Sie ist aber sehr strapazierfähig und rutschhemmend. Sonst einfach mal bei Preimess anrufen und fragen, ob sie auch ein Produkt speziell für dich haben.

Lieben Gruß
 
Thema:

Holzboden wasserdicht versiegeln

Sucheingaben

holzboden wasserdicht versiegeln

,

holzboden abdichten

,

holz versiegeln wasserdicht

,
holzboden wasserdicht machen
, holzboden im bad versiegeln, dielenboden im bad abdichten, holzboden im bad abdichten, holzboden abdichten bad, holz wasserfest versiegeln, dielenboden wasserdicht versiegeln, holzboden versiegeln, holzdielen wasserdicht, holzboden bad abdichten, fußboden wasserdicht machen, holzfußboden wasserdicht machen, dielen wasserdicht versiegeln, holzboden wasserdicht, holzfußboden abdichten, holz wasserdicht abdichten, holzboden wasserfest versiegeln, holzboden beschichten, Holz wasserdicht versiegeln , parkett wasserdicht machen, holzdielen wasserdicht machen, Holzboden bad versiegeln
Oben