Holzboden im Badezimmer

Diskutiere Holzboden im Badezimmer im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, wir sind gerade dabei unser Badezimmer neu zu gestalten und ich habe mich irgendwie in Holzfußboden im Badezimmer verliebt. Ich war nun...

  1. #1 Patrick1990, 06.01.2020
    Patrick1990

    Patrick1990 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir sind gerade dabei unser Badezimmer neu zu gestalten und ich habe mich irgendwie in Holzfußboden im Badezimmer verliebt.
    Ich war nun schon in mehreren Baumärkten, jedoch hat dort noch nie jemand davon gehört und sie schwenken immer auf Fliesen in Holzoptik oder aber Click-Vinyl in Holzoptik.
    Ich möchte jedoch lieber Echtholz.

    Hat da jemand von Euch Erfahrung mit? Laut Internet geht das alles, jedoch wüsste ich nicht wo ich da anfangen soll oder wer mir sagen kann welches Holz ich benötige und welche Beschichtungen bzw. Versiegelungen.

    Ich habe ein Angebot im Internet gefunden, welches mir super gefällt. Dort ist anscheinend auch alles schon im Set dabei. (Akazie, Holzboden direkt)

    Würde mich sehr über Eure Hilfe freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Holzboden im Badezimmer. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 06.01.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.331
    Zustimmungen:
    1.132
    Ich finde Echtholz ja auch gut aber gerade im Badezimmer wäre es mir persönlich zu Aufwändig, sowohl was das verlegen/versiegeln als auch das pflegen angeht. Vor allem, wenn das Holz tatsächlich nur geölt wäre. Ist glaube ich eher was für die Optik eines kaum genutzten Bades. Aber da wo auch mal regelmäßig nach dem Duschen Wasser auf den Boden gelangt würde ich eher die Finger davon lassen.
     
  4. #3 Patrick1990, 06.01.2020
    Patrick1990

    Patrick1990 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich war schon in mehreren Airbnb Wohnungen zu Gast, welche auch Holzdielen hatten. Ich fand es einfach sehr schön und einige Artikel im Internet sagen auch, dass es heutzutage kein Problem wäre.
     
  5. #4 Schnulli, 06.01.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.331
    Zustimmungen:
    1.132
    Ich habe ja nicht gesagt, dass es nicht geht. Und auf "Artikel im Internet" gebe ich relativ wenig. ;) Aber selbst die Parketthersteller werben ja damit... z.B. Haro Spa oder sowas in der Art.

    Allein schon bei meiner geölten Holztreppe sieht man jeden kleinen Wasserfleck, wenn der nicht sofort weggewischt wird. Gleiches bei geölten Arbeitsplatten in der Küche. Wenn die Tropfen längere Zeit da stehen wirst du es merken. Natürlich, kein Problem, wer damit leben mag, ständig mit den Putzlappen im Bad hinterher zu wischen.
    Die besser Variante: Lackieren. Aber wenn du das nicht vernünftig machst, der kleinste Riss im Lack und dort käme Wasser hin, dann zieht das Wasser an der Stelle unter den Lack und gibt dann mit der Zeit hässliche braun-schwarze Stellen.
    Wenn du den Aufwand nicht scheust und dir zutraust, alles richtig zu machen, nur zu. :)
     
  6. #5 Holzwurm50189, 06.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    341
    @Patrick1990 es geht. Ich hab seit 2010 eine geölte furnierte Lärchen Landhausdiele im Badezimmer liegen, direkt verklebt. Wenn du auf meine Signatur schaust, weisst du warum ;)
     
    Patrick1990 gefällt das.
  7. #6 Patrick1990, 06.01.2020
    Patrick1990

    Patrick1990 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Wischen ist bei uns generell so, Wassertropfen würden nicht verweilen können :)
    Wollte mich halt nur mal erkundigen welches Holz, Dichtmasse usw.
     
  8. #7 Patrick1990, 06.01.2020
    Patrick1990

    Patrick1990 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Dann kannst du mir sicher bestens helfen :)
     
  9. #8 Schnulli, 06.01.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.331
    Zustimmungen:
    1.132
    Handwerkliches Geschick und Werkzeug vorausgesetzt: würdest du dir eine vollflächige fachgerechte Verklebung und Versieglung zutrauen? Ich selbst würde es mir nicht zutrauen, weil ich es noch nie gesehen oder gemacht habe. Da würde ich dann tatsächlich nen Parkettleger kommen lassen.
    Wenn am Schluss nur um die Oberflächenbehandlung mit Öl geht: das ist tatsächlich relativ einfach und kann von jedem selber gemacht werden.

    Wie ist denn dein jetziger Boden? Betonestrich?
     
  10. #9 Patrick1990, 06.01.2020
    Patrick1990

    Patrick1990 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen Tischler,eister in der Familie der regelmäßig Holzböden verlegt, jedoch ist er nicht sehr zuverlässig. Fragen könnte ich jedoch wenn es um Einzelheiten geht.
    Aktuell sind Fliesen im Bad, es wird jetzt noch eine Fußbodenheizung installiert, dann Estrich.
     
  11. #10 Schnulli, 07.01.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.331
    Zustimmungen:
    1.132
    Hier mal ein paar erste Infos.
    https://www.haro.com/de/parkett/aktuelle-parkett-trends/titelthema_spa.php
    Ich denke, das schwierige wird wohl die vollflächige Verklebung mit dem Untergrund sein. Bei dem von dir eingangs erwähntem hast du dann am Ende eine Plankenoptik mit deutlichen Fugen dazwischen, das Verlegeprinzip bzw. die notwendigen Klebe- und Abdichtearbeiten sind aber ähnlich.

    @Holzwurm50189 Aus reinem Eigeninteresse: Erzähl mal bitte was zum Pflegeaufwand. Als Extrembeispiel: Ist das noch OK, wenn Kinder im Haus sind und nach dem Duschen mit nassen Füssen überall durchs Bad rennen? Und wenn das Wasser mal länger auf dem Holz steht? Oder wischt du alles gleich weg und ölst regelmäßig oder wie?
     
  12. #11 Holzwurm50189, 07.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    341
    Ich habe den direkten Nassbereich vor Dusche und Wanne 50cm mit Naturstein gemacht, damit die meiste Feuchtigkeit/Nässe schon mal abgetropft ist, der Rest ist mit den Lärchendielen ausgelegt. Wenn ich es schaffe, mach ich heute abend mal ein paar Fotos. Die nassen Füsse sind nicht das Problem, so fern die Feuchtigkeit direkt aufgenommen wird. Ein Problem sind Badflutungen und Wannenorgien, bei denen das Wasser zur Haustür rausläuft. So mache ich das: Bei längerer Feuchtigkeitseinwirkung auf der Fläche gibts Kränze, die meistens mit nem trockenen Aufnehmer "weggeschliffen" werden. Ansonsten wird mit Holzseife im Putzwasser gewischt. Da diese rückfettend und filmbildend ist, entfällt nachölen. Jetzt im 10. Jahr ist wohl mal eine Grundreinigung fällig. D.h. mit einem Intensivreiniger, der Öl und vor allem Seifenrückstände entfernt, danach neu ölen ... wieder 10 Jahre Ruhe
     
  13. #12 Holzwurm50189, 07.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    341
    @Patrick1990 die angedachte Variante würde ich nochmal überdenken. Die Sauerei mit der Dichtmasse bei der Verlegung... ich weiss nicht. Ausserdem mußt du nach der Verlegung nochmal ölen. Was ist mit dem Ölauftrag beim nachölen auf dem Díchtzeugs ? Trocknet das überhaupt ? Gibt das ne schmierige Pampe auf dem Dichtzeugs ? Musst du jede Fuge abkleben ?
     
  14. #13 Schnulli, 07.01.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.331
    Zustimmungen:
    1.132
    Ja, das ist glaube ich die kritische Sache in der "Konstruktion". Wie ich ja auch erwähnte, ein unbemerkter Tropfen auf meiner geölten Holztreppe hinterlässt nach einiger Zeit einen Fleck. Aber das Holz im Bad hat sicherlich schon was....
     
  15. #14 Patrick1990, 07.01.2020
    Patrick1990

    Patrick1990 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank. Werde auch mal nach dem Haro schauen, ist ja deutlich günstiger.
    Bei dem anderen Hersteller werde ich mich mal genau erkundigen wie das mit der Versiegelung und Verfugung abläuft.
     
  16. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.621
    Zustimmungen:
    1.620
    Eigendlich alle Harthölzer welche


    Sehr gute Erfahrungen hab ich mit Bona-Gap-
    https://www.bona.com/de/Geschaeftskunden/Produkte/Oberflaeche/Hilfsstoffe/Bona-Gap-Master
    Erst Ölen, trocknen lassen, abkleben und abdichten. Richtig gemacht schmiert es auch nicht.
    Gehört aber m. E. in die Hände eines Fachmann.
     
  17. #16 Holzwurm50189, 07.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    341
    So, hier nun die versprochenen Fotos mit geölter Lärche Landhausdiele im Bad. Ich habe 2010 aus dem Kinderzimmer das Bad gemacht, da uns das Originalbad mit 2,20x2,60m definitiv zu klein war.


    20200107_172450_1578414451837_resized.jpg 20200107_172507_1578414449746_resized.jpg 20200107_172615_1578414446835_resized.jpg 20200107_172632_1578414440072_resized.jpg 20200107_172532_1578414452952_resized.jpg 20200107_172549_1578414450723_resized.jpg 20200107_172609_1578414448603_resized.jpg
     
    swara und Spaxoderwas gefällt das.
  18. #17 Patrick1990, 08.01.2020
    Patrick1990

    Patrick1990 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Das sieht sehr gut aus, danke.
     
Thema:

Holzboden im Badezimmer

Die Seite wird geladen...

Holzboden im Badezimmer - Ähnliche Themen

  1. Schlieren von Holzboden entfernen

    Schlieren von Holzboden entfernen: Hallo Zusammen, der Holzfußboden meiner Mietwohnung hat einige Macken, die ich gerne ausbessern würde. Dellen habe ich bereits erfolgreich...
  2. Untergrund für Fliesen nach Holzboden

    Untergrund für Fliesen nach Holzboden: Ausgehend von https://www.dasheimwerkerforum.de/threads/welcher-bodenbelag-eignet-sich-fuer-kleine-unbeheizte-kueche.18012/ bin ich nun bei...
  3. PE-Folie / Dampfsperre bei Holzboden. Ja oder nein?

    PE-Folie / Dampfsperre bei Holzboden. Ja oder nein?: Guten Abend zusammen, ich habe in meiner Wohnung den alten Teppich und Laminat rausgerissen und es soll neues Laminat rauf. Der Boden in der...
  4. Holzboden in Kellerwerkstatt

    Holzboden in Kellerwerkstatt: Hallo zusammen, ich möchte mir in einem kleinen Kellerraum eine kleine (Holz-) Bastelecke bzw. "Werkstatt" einrichten. Wirklich nichts Großes....
  5. Laminat verlegen - Holzboden leicht uneben

    Laminat verlegen - Holzboden leicht uneben: Hallo zusammen, ich möchte gerne demnächst Laminat selber verlegen und habe mich schon gut eingelesen. Ich habe in der Wohnung Holzdielen im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden