Holzbett in 2m Höhe anbringen

Dieses Thema im Forum "Möbel und Möbelbau" wurde erstellt von rambotnik, 24.12.2012.

  1. #1 rambotnik, 24.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2012
    rambotnik

    rambotnik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ick will in meiner Wohung das Bett (2m*1,80m) als Hochbett umfunktionieren, um den Platz darunter nutzen zu können.

    Es steht momentan auf 4 Holzbeinen in der Ecke.

    Ich dachte mir, dass ich es an der Wand befestigen könnte an 3 Beinen und das vierte Bein von unten mit einer Stange abstützen.

    Was denkt ihr, ist ne gute Befestigungsvariante, ohne eine Unterkonstruktion mit 4 Beinen bauen zu müssen?
    Sowas in der Art: http://www.xmediasat.com/bilder/big...anker-fuer-Wandhalter-Fischer-FSA-10-35-S.jpg


    Es ist ein Altbau.

    Viele Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 selfmademan, 24.12.2012
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    49
    Da du den Hinweis eines Altbau's gibst, kannst du uns wohl auch nicht sagen wie die Wände beschaffen sind, oder?

    Demnach gehe auf Sicherheit und verlängere die vier Füße mit Pfosten gleichen Querschnittes.
    Dann brauchst du nur die Bettseitenwand (2 Bettseitenwände ) mit der Wand verbinden.
    Einfach nur zur Fixierung damit es nicht wandert.
    Das sollten zwar auch 10er Dübel sein aber die Last liegt dann auf vier Füßen wie gehabt.

    Frohe Weihnachten
     
  4. #3 rambotnik, 24.12.2012
    rambotnik

    rambotnik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das war meine sichere Alternative. Kann ich irgendwie die Substanz der Wand bestimmen, um zu wissen, ob ich die Stützen brauche? Würde aus optischen Gründen gerne darauf verzichten. Abscheren werden die 4 M12 Hochlastdübel ja nicht. Kann dann ja nur durch schlechte Steine ausreißen. Viele Grüße
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 24.12.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Willkommen im Forum :)

    Klopf doch mal und mache eine Probebohrung - wenn der Bohrer ohne Schlag in die Wand geht, dann rate ich auch zu Pfosten mit Fixierung
    Überleg Dir auch noch eine Ablage einzuplanen, das ist immer ganz sinnvoll, gut wenn man von unten auch drankommt, dann kann man was hochlegen und auch mal oben essen, Trinken oder ein paar Bücher hochlegen ;)
     
  6. #5 Kaffeetrinker, 25.12.2012
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    50
    wand einmal testen, wie schon geschrieben. und die dübel auf dem bild sind auch zu kurz meines erachtens, würde sehen das du so ca 80mm in die wand kommst, da auch noch ein bis zwei cm putz drauf ist (plus materialstärke vom bettgestell). und wenn es nur mit dübel sein soll müssen es auch reichlich sein, immerhin wiegt das bett schon einiges, sagen wir mal so 50kg dann noch du selber und dazu vieleicht noch eine person. und zu dem ganzen noch die bewegungen und schwingungen.
    würde also mindestens drei pfosten stellen und den vierten kann man sparen wenn es eine ordentliche zimmerdecke gibt (stahlbeton) könnte man mit stahlseil oder kette von oben arbeiten.
    aber bei dem ganzen sind immer die kräfte zu bedenken die auftreten, also muss alleine das bett im jetztigen zustand schon sehr stabil sein.
    ach, und wie ist der aufstieg ins bett geplant und wie der absturz verhindert?
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 26.12.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Ich hab's mit 4x5cm Dübeln und Winkeln gemacht - reicht bei mir aus.
    In der Decke würde ich auch nur max. 8cm nehmen - Vorteil ist, Du hast mehr Platz auf dem Boden ;)
     
  8. #7 Digitus, 05.07.2013
    Digitus

    Digitus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte mal so ein tolles Hochbett in einem Altbau, sogar mit Ablage"tisch" nebenan über der Tür. Da war es die Beinverlängerungsmethode. Das Bett stand in einer Ecke, der Ablagetisch ging vom Bett gegen die eine Wand und ein Stützbalken zur anderen. Zum Aufstieg hatte ich eine Holzleiter am Fussende.
     
Thema: Holzbett in 2m Höhe anbringen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bett mit 4 holzbeinen bauen

Die Seite wird geladen...

Holzbett in 2m Höhe anbringen - Ähnliche Themen

  1. TV-Halterung an Wand anbringen

    TV-Halterung an Wand anbringen: Hallo zusammen ich habe eine kleine Herausforderung. Ich möchte eine TV-Halterung (inkl. TV) an eine Wand montieren. Das Problem ist die Wand. Es...
  2. Garderobenleiste an Wand anbringen

    Garderobenleiste an Wand anbringen: Hallo, ich habe mir eine Garderobenleiste gekauft und bin mir jetzt nicht sicher wie ich die am besten an die Wand hänge. Hinten sind zwei große...
  3. profilholz anbringen

    profilholz anbringen: Hi , mal eine frage , da ich nichts im netz finde . Ich habe eine konstruktion gebaut , die mit profilholz verkleidet werden soll . welche seite...
  4. Stuck anbringen, Kleber?

    Stuck anbringen, Kleber?: Hallo, ich hab mir einen Stuck aus Styropor gekauft und einen Styroporkleber. Jetzt hab ich festgestellt, dass der Kleber nicht klebt: :D Wie...
  5. Neue Haustür - Türausschnitt muss höher werden

    Neue Haustür - Türausschnitt muss höher werden: Hallo zusammen, wir haben bereits eine neue Haustür mit Standardmaß bestellt. Das Problem ist, dass die Tür etwa eine Durchgangshöhe von 1,86 m...