Holzbeplankung von Metallstufen -Aussenbereich-

Diskutiere Holzbeplankung von Metallstufen -Aussenbereich- im Treppen Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich bin ganz neu hier. Womöglich ist mein Beitrag falsch angesiedelt, da es um den Aussenbereich geht. Bei einem Verwandten steht am...

  1. Marv45

    Marv45 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin ganz neu hier. Womöglich ist mein Beitrag falsch angesiedelt, da es um den Aussenbereich geht.
    Bei einem Verwandten steht am Eingang eine Metalltreppe mit wenigen Stufen. Zur Verschönerung haben wir uns überlegt, diese mit Holz zu beplanken. Nun überlege ich die ganze Zeit, wie man dies am besten zu Wege bringen kann. Also das Holz so befestigen kann, das die Stufen der Belastung auf Dauer standhalten.
    Es wäre schön, wenn jemand eine Idee hat.

    Grüße
    Marv

    Treppe 2.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 harekrishnaharerama, 24.11.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    103
  4. #3 Schnulli, 25.11.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.201
    Zustimmungen:
    1.066
    Hallo,

    wenn du Holz nehmen willst dann solches, welches speziell für den Aussenbereich geeignet ist. Es bietet sich an, daher z.B. mal nach Terrassendielen ausschau zu halten. Bangkirai, Douglasie oder auch Lärche würde sicherlich gehen. Zum Befestigen könntest du von Oben eine Schloßschraube durch das Brett und durch das Gitter der Treppe hindurch stecken und unter der Gitterstufe mit einer großen Unterlegscheibe und einer Mutter fixieren.

    Gruß
    Thomas
     
  5. Marv45

    Marv45 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten.

    @harekrishnaharerama : Die Alternative mit dem WPC werde ich mir mal anschauen.

    @Schnulli : Genau an so etwas dachte ich auch. Leider erkenne ich auf den Bildern der Komplettanbieter nicht, wie die das verbunden haben.
     
  6. #5 Bankknecht, 25.11.2013
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    75
  7. #6 Bankknecht, 25.11.2013
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    75
    "Der Frost geht rein und die Sonne reist alles auf"
    der Beitrag macht ungefähr soviel Sinn wie "die Straßenbahn fährt Nachts schneller als auf Schienen".
     
  8. #7 harekrishnaharerama, 25.11.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    103
    Das erste was man lernt im Umgang mit Holz ist, daß Holz arbeitet und zwar durch die unterschiedliche Feuchtigkeit (Sonne, Regen);
    dazu kommt dann noch der physikalische Zerfall durch den Frost und die Sonneneinstrahlung - vom Ausbleichen mal zu schweigen entstehen so Risse in der Oberfläche, die der Natur wieder Oberfläche bieten.

    Terrassen werden ja mit Gefälle gebaut, damit das Wasser immer abfließen kann und sich keine Pfützen bilden, das geht bei Treppen nicht - wenn's mal glatt wird, dann ist das zu gefährlich - ergo das Wasser bleibt drauf stehen, es kann gefrieren und die Pilze/Moose freuen sich.

    Fazit: Holz hält sich nicht so lange, insbesondere wenn man auf Optik wert legt - aber man kann natürlich immer wieder erneuern, ist ja eigentlich auch ökologischer, während Kunststoff halt immer "Sondermüll" ist, verbrannt werden muß - aber es hält halt länger, dafür kann man mal öfter auf die Plastiktüte verzichten ;)
     
  9. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    105
    Ja und deshalb schmeißen die Leute auch nach 4 - 5 Jahren ihre Holzterrassen weg weil sie gerissen und unansehnlich geworden sind.

    sep
     
  10. #9 harekrishnaharerama, 25.11.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    103
    Wen die Optik nicht stört, nur die Funktion erhalten werden soll, dann halt Teile davon

    Holz kann sehr rutschig werden, besonders wenn es öfters feucht ist, da bildet sich eine richtige Schleimschicht, auch bei den üblichen Terassendielen mit den gefrästen Nuten drin und das innerhalb kürzester Zeit
     
  11. #10 Bankknecht, 25.11.2013
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    75
    Hallo Harikrishna

    Kunststoff wird wahrscheinlich nicht immer verbrannt, weiß ich aber nicht.

    Wenn Holz gut abgelagert getrocknet ist und es ein Holz ist welches für den Aussenbereich geeignet ist, mit einer entsprechenden Oberflächenbehandlung (viele Tropenhölzer benötigen nicht einmal ein Oberflächenbehandlung da sie Öle enthalten die den Verfall verhindern) versehen ist kann es Jahrzehnte/Jahrhunderte halten.
    Google mal nach Fachwerkhaus, Holzhaus in Sibirien oder Fundamente in Venedig dann wirst Du feststellen das Holz ein sehr widerstandsfähiges Material ist.
    Das Ergrauen von Holz ist von vielen Menschen erwünscht und wenn man es nicht möchte kann man es durch pigmentierte Lasuren verhindern.

    Wissen ist Macht
    nix wissen macht nix
     
  12. #11 mitleser, 25.11.2013
    mitleser

    mitleser Guest

    Treppe außen

    Die Metallkonstruktion gründlich reinigen, Löcher bohren , alles mit Rostschutzfarbe und zweifachem Anstrich beschichten. Lärchen - Terassendielen mit Trittschutzrillen passend schneiden und von unten her anschrauben mit Schloßschrauben. ( Mit Hartholzöl allseitig vor Montage imprägnieren.) Durch Unterlegscheiben für ein minimales Seitengefälle sorgen. Viel Erfolg , meine Herren.
     
  13. #12 Bankknecht, 25.11.2013
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    75
    Rostschutz ist nicht nötig da die Metallstufen verzinkt sind.
     
  14. Marv45

    Marv45 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Schönen Dank für die Tips und Ideen !
    Ich schaue mal, wie wir nun weiter vorgehen und halte euch auf dem Laufenden.

    Grüße
    Marv
     
Thema: Holzbeplankung von Metallstufen -Aussenbereich-
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. außentreppe beplanken

    ,
  2. metallstufen aussen

    ,
  3. wendeltreppe beplanken

    ,
  4. treppenbelag außen auf metall,
  5. außenwendeltreppe beplanken,
  6. metallstufen außen,
  7. holzbeplankung,
  8. Treppe außen welche Stufen wpc forum,
  9. buntsteinputz treppenbelag,
  10. Holz-Kunststoff-Verbund,
  11. Metallstufen der Treppe
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden