Holzbalken fräsen/sägen

Diskutiere Holzbalken fräsen/sägen im Eure Projekte und Anleitungen Forum im Bereich Sonstiges rund ums Heimwerken; Hallo, Ich habe ca. 1,5 Meter lange Holzbalken mit dem maßen 30*30*150. In diese sollen je 1-2 viereckige, durchgehende Hohlräume...

  1. SvenV

    SvenV Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich habe ca. 1,5 Meter lange Holzbalken mit dem maßen 30*30*150.
    In diese sollen je 1-2 viereckige, durchgehende Hohlräume gefräst/gesägt werden so das man in diese etwas hineinstellen kann.
    Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Habt ihr eine Idee, was für eine Säge/Fräse dafür die richtige wäre?
    Mit der Motorsäge und Stichsäge wird das wohl nichts werden.

    Danke für eure Hilfe.
    Gruß Sven
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    Maßangabe in cm?
    also balken mit 30cm quadratischem querschnitt und 1,5m länge?

    das wäre ja ziemlich krass...

    also wenn es mm sind: (30mm tief und breit? was dann 150?)
    oberfräse mit kopierfräshülse oder kopierfräser und vorlage...

    in einigen schritten langsam durchfräsen (nur einige mm tiefer gehen je schritt)
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 01.11.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Willkommen im Forum ;)

    Wow, hast Du den "Balken" schon gekauft? Was für ein Holz soll das sein?

    Warum willst Du soviel rausfräsen, das macht kein vernünftiger Mensch. Nimm' doch Bretter oder Bohlen in der Stärke, dann sägst oder fräst Du Deine Fenster hinein und setzt das dann geleimt zusammen. Sieht auch so gut aus. Schau Dir Musikboxen an, die sind auch geleimt.

    Wenn Du darauf bestehst, sowas macht man mit einer (Zimmermanns)Kettensäge, danach dann die Feinarbeiten, je nachdem wie man drankommt mit Hobel, Stecheisen und dann Sandpapier - aber das ist eine tierische Arbeit und wie gesagt, viel rausgeschmissenes Geld und wenn Du Pech hast un das Holz ist unterschiedlich, dann reißt es Dir auch noch ein

    Oder nimm Dir einen hohlen Baum vor und bearbeitete den ;)
     
  5. SvenV

    SvenV Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Schonmal Danke für eure Antworten.
    So soll der Holzbalken aussehen. So möchte ich das auch machen,
    nur der balken soll noch ein bisschen breiter sein.
    Wer kann mir helfen?

    IMAG0111.jpg
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 02.11.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Was für eine Hilfe meinst Du denn :confused:
     
  7. SvenV

    SvenV Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage war wie ich die Hohlräume am besten aussäge.
    Ich möchte mehr ein paar dieser Dinger machen und da ist es mit einer
    Stichsäge sehr aufwendig.
    Mit was für einer Säge/Fräse geht das am schnellsten und besten ??
     
  8. #7 harekrishnaharerama, 02.11.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Mit 'ner Kettensäge, ist aber nicht die beste Einstiegsübung, mit einem Stich anzufangen ;)

    [video=youtube_share;nRbdu64W7HE]http://youtu.be/nRbdu64W7HE[/video]
     
  9. josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    wenn es wirklich 30cm x 30cm sind würde ich mir einen langen Bohrer besorgen und die Konturen bohren und stemmen...

    wird ne sch*** Arbeit...
     
  10. #9 harekrishnaharerama, 02.11.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Nimm Dir am besten gleich einen unbearbeiteten Stamm vor, der ist günstiger und es wird nicht so teuer, wenn Du Dich versägst.
    Wenn Du einen Kettensägeschein hast, dann kannst Du auch den Förster fragen, ob Du einen Baum nehmen darfst und er zeigt Dir dann einen oder vielleicht sogar eine Reihe.
    Manchmal findet man auch jemanden, der einen Baum rausgenommen haben will.

    Das ist aber alles frisches Holz, das reißt dann wenn es trocknet, ist aber nicht so schlimm bei sowas Rustikalem ;)
     
  11. #10 MacFrog, 02.11.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    232
    Ich würd es auch mit einer Kettensäge herausschneiden , allerdings bekommt man da als ungeübter nicht so schöne Löcher hin! Einfacher wäre wirklich , wie bereits geschrieben , Holzbretter zu nehmen und sie passend zu verleimen (und das Loch halt direkt da einbauen,wo es hinsoll)

    300x300 ist leider zu dick , um es mit einer Stichsäge/Kreissäge oder Fuchsschwanz zu versuchen.
     
  12. #11 harekrishnaharerama, 02.11.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Naja und 30x30cm sind Einzelstücke, da wirst Du zum Sägewerk hinmüssen, um sowas zu bekommen und selbst wenn Du mehrere Balken verleimst und die dann bearbeitest, ist das noch tierisch teuer . . . was meinst Du was Holz kostet

    Ganz zu schweigen davon, wie Du diesen Klotz mit nach hause nehmen willst, da wird das Auto ganz schön in die Knie gehen ;)
     
  13. #12 MacFrog, 02.11.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    232
    meine Leimbinder 150x150 (mm) lagen "nur" bei 10€ laufende Meter , bei 4 Stück (für 1 Meter 30x30cm) 40€ , da sgeht ja noch :) und 15cm kann man auch noch mit Stichsäge/Kreissäge/Fuchsschwanz bearbeiten (umdrehen ...)
     
  14. #13 harekrishnaharerama, 02.11.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Da hast Du aber eine ordentliche Stich- oder Kreissäge mit 15cm Schnitttiefe, normal sind 5,5-7,5 cm bei Kreissägen und bei Stichsägen bis 10cm und das traue ich einer normalen Stichsäge nicht zu, da noch einen geraden Schnitt zu liefern. Ein Fuchsschwanz (Tiger-, Säbel-, Reciprosäge) wird bestimmt auch quer gehen, aber der nimmt die 30cm gerade noch so. Also könnte man versuchen *kopfschüttelnd*

    Ich finde es nicht schlimm, so ein Regal zu leimen - ist doch auch Holz mit Maserung und man kann altes Holz/Möbelstücke aufarbeiten und wieder verwenden bei solchen Gebrauchsgegenständen ;)
     
Thema: Holzbalken fräsen/sägen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nut in balken fräsen

    ,
  2. balken fräsen

    ,
  3. holzbalken ausfräsen

    ,
  4. balken ausfräsen,
  5. nut in balken sägen,
  6. balken nut fräsen,
  7. holzbalken sägen,
  8. dicke balken sägen,
  9. holzbohlen sägen,
  10. Holzbohlen fräsen,
  11. balkenverbindungen fräsen,
  12. balken rund fräsen,
  13. nut balken fräsen,
  14. langeholzbalken sägen,
  15. fransenfrei fräsen,
  16. holzbohle bearbeiten,
  17. balken nuten sägen,
  18. holzbalken schön bearbeiten,
  19. abfräsen von Balken,
  20. leimbinder auf länge sägen,
  21. holzbalken nut ausfraesen,
  22. alte holzbalken fräßen,
  23. balken sägen,
  24. nut aus balken fräsen,
  25. holzbalken mit kettensäge sägen
Die Seite wird geladen...

Holzbalken fräsen/sägen - Ähnliche Themen

  1. Metall Viereck um Holzbalken für Schaukel

    Metall Viereck um Holzbalken für Schaukel: Hallo, ich suche ein Viereck aus Metall welche ich um einen 15x15 cm holzbalken machen kann um dann mittels Karabiner eine Schaukel dran zu...
  2. Akazie fräsen

    Akazie fräsen: Hallo, ich brauche mal eure Hilfe. Ich hatte vor mir ein schlichtes Bücherregal zu bauen mit Akazie Leimholz aus dem Baumarkt. Dabei sollten...
  3. Holzbalken 50er Jahre Farbton?

    Holzbalken 50er Jahre Farbton?: Hallo zusammen, da ich gerade mein Wochenendhaus am renovieren bin und es aus den 50er Jahren stammt, möchte ich die Holzbalken an der Decke mit...
  4. OSB Platten, Nut - Feder fräsen

    OSB Platten, Nut - Feder fräsen: Hey, mich nervt meist folgendes bei OSB-Platten: Dass meist bei abgesägten Stücken, die Nut oder Feder nicht passt (sollte ggf. andersrum sein...
  5. Holzbalken kalken

    Holzbalken kalken: Hallo Ich war die Tage in einem ca 500 Jahre altem Haus. Da war noch alles original aber in sehr schlechtem Zustand. Mir fiel auf, dass die...