Holz-Treppe im Aussenbereich

Diskutiere Holz-Treppe im Aussenbereich im Treppen Forum im Bereich Der Innenausbau; Moin, wir haben als Zugang zu unserem Haus eine selbstgebaute Holztreppe aus Douglasie. Wangen wie Stufen sind 40mm stark. Da die Treppe...

  1. jarro

    jarro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    wir haben als Zugang zu unserem Haus eine selbstgebaute Holztreppe aus Douglasie. Wangen wie Stufen sind 40mm stark. Da die Treppe permanet der Witterung ausgesetzt ist, würde ich die Stufen gern "schützen". Wie mach ich dies am sinnigsten das die Treppe noch möglichst lange hält ?? Wir hatte Gummimatte auf den Stufen liegen- darunter war es aber immer feucht (was ja nicht gut für das Holz ist.). Die Stufen einfach nur streichen wird sich zu schnell ablaufen denke ich. Daher war meine Idee- Auftrittsfläche der Stufen mit Steinteppich beschichten und versiegeln !!!! Was halten die Experten hier davon ?? Man kommt natürlich nicht mehr an das Holz heran im Nachhinein , wäre so eine Beschichtung für das Holz ok oder eher schädlich ? Würde es überhaupt gehen mit dem Steimteppich oder würde dieser reissen da das Holz ja arbeitet ??
    Nur ölen oder lackieren ist im Winter und bei Nässe zu glatt.!!
    Andere Treppe kommt nicht in frage !!
    Überdachung ist kaum möglich !!!

    VG
    Jarro
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    205
    Treppe außen

    Die hätte der Treppenbauer nach dem Prinzip des konstruktiven Holzschutz gebaut . Die Trittstufen haben Minimalneigung , die Vorderkante Antirutsch Fräsung (mit Ablauf ). Regelmäßige Pflege mit Lasuranstrich und eine Abtritt-Matte vor der Treppe , bringen lange Freude .
     
  4. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    22
    Welche Beschichtung oder Anstrich auch immer - auf die Dauer entstehen Mikrospalten zwischen Holz und Schicht/Auflage, in die das Wasser einzieht und das Holz gammeln lässt. Am besten ist ein offenporiger Anstrich mit Öl, der alle zwei Jahre mal aufgefrischt wird.
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    205
    Wo liegt die Differenz ?

    Lasuranstrich ist i.d.R. ölig .
     
Thema: Holz-Treppe im Aussenbereich
Die Seite wird geladen...

Holz-Treppe im Aussenbereich - Ähnliche Themen

  1. Porenbetonstein abdichten (Außenbereich)

    Porenbetonstein abdichten (Außenbereich): Hi zusammen, letztes Jahr habe ich in Bad und Küche zwei kleinere Fenster als vorher einbauen lassen. "Gemauert" wurde mit Ytong. Jetzt hatte ich...
  2. Rohöl für das Holz

    Rohöl für das Holz: Moin, wie sieht das aus die Holzfassade in Rohöl einzulegen um deren Haltbarkeit von 10 auf X Jahre zu erhöhen? Gegen das Vergammeln. MfG
  3. Rolladen Holz-Fassung herausgebrochen

    Rolladen Holz-Fassung herausgebrochen: Liebes Forum, Ich bin neu in einer Wohnung und habe vom Vormieter einen unbefestigten Gurtwickler geerbt. Das Problem ist dass in der Aushöhlung...
  4. Holz an Wand befestigen

    Holz an Wand befestigen: Liebe Community. Leider bin ich alles was mit Handwerk zu tun hat ziemlich ungeschickt und habe 2 linke Hände. Für meinen Balkon habe ich etwas...
  5. Wozu dient dieses Zubehör für Holz-Her 2352 Kantenfräse?

    Wozu dient dieses Zubehör für Holz-Her 2352 Kantenfräse?: Hallo zusammen, Dies ist mein erster Beitrag in eurem Forum. Deshalb erstmal: Hallo an alle!! Ich hoffe ihr könnt bei einer Frage helfen. Ich...