Holz oder Aluminium?

Dieses Thema im Forum "Fenster und Eingangstüren" wurde erstellt von Thommyto, 17.06.2014.

  1. #1 Thommyto, 17.06.2014
    Thommyto

    Thommyto Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    wir wohnen in einem Altbau und werden unsere Fenster erneuern müssen. Holz findet meine Frau sehr schön, aber in Punkto Sicherheit und Wetterbeständigkeit würde ich eher Fenster aus Aluminium nehmen, die einen Alu-Kern haben.
    Was würdet ihr mir raten und was habt ihr für Fenster?

    Grüße
    Tommy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 17.06.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Wie haben Plaste und Elaste ;)
     
  4. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    kunststofffenster in holzoptik :D

    holz für frau
    und wetter fest für dich ;)
     
  5. #4 Kaffeetrinker, 18.06.2014
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    50
    moin,
    die heutigen fenster aus holz sind so gut behandelt das du da erst in vielen jahren wieder bei mußt. vom faktor einbruchschutz stehen die einem alufenster auch in nichts nach. je nach fenster sind die sogar noch stabiler, wenn es zum beispiel fenster aus eukalyptusholz sind. natürlich nur wenn es ein geprüftes sicherheitsfenster ist das auch den vorschriften entsprechend eingebaut ist.
    und sollte mal was sein, kann man beim holzfenster auch was machen, was bei alu schon schwer ist und immer sichtbar bleibt.
    die heutigen kunststofffenster haben im endeffekt den gleichen standart wie die anderen.

    würde auf jenden fall einbruchshemmede nehmen, das lohnt sich immer. (zeiten werden nicht besser)

    mfg kaffeetrinker
     
  6. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    es gibt auch fenster aus holz
    wo die außenseite mit alublech beplankt ist.
    wenn es wirklich holz sein müsste.

    denkt man längerfristig an dämmwert und wärmeschutz,
    wirst du überkurz oder lang aber sowieso bei
    kunststofffenster hängen bleiben.

    für passivhäuser gibt fast nur kunststofffenster.
    das liegt unter anderm daran das die rahmen
    bei kunststoff meist hohl sind und z.b. bei schücofenster
    die hohkammern noch mit isolierendem schaum gefüllt sind.
    dies könnte man zwar auch bei aluminium machen ,
    hätte aber weniger dämmung da das alu die wärme/kälte
    besser leited.


    ich wollte auch immer alufenster haben gerade weil
    ich im metallverarbeitendem beruf tätig bin.
    nur die dämmwerte und die doch recht hohe langlebigkeit
    von kunststofffenster haben mich das schon überzeugt.
    zudem bekommt man die kunststoff fenstern (gegen aufpreis)
    in allem möglichen optiken.standart farben meist in manchen fachbetrieben
    meist ohne aufpreis.

    über die google suche wirst du schnell fündig werden ,
    da ist der markt recht flexibel.
     
  7. #6 Tinawerkelt, 19.06.2014
    Tinawerkelt

    Tinawerkelt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte jetzt sponatn auch aLu gesagt, aber andererseits ist das sicherlich nicht sicherer als Holz. Aluminium ist schließlich ein sehr weiches Metall. Ich würde letztlich auch Plastik empfehlen.
     
  8. #7 MartinSchulten, 20.06.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.06.2014
    MartinSchulten

    MartinSchulten Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,

    wir haben uns damals ein Eigenheim zugelegt und standen auch vor der Frage, was denn sicher und gleichzeitig wärmedämmend sei. Holz an sich leitet Wärme schlecht weiter, allerdings ist es nicht wirklich sicher, wenn man jemand einbrechen sollte bzw. das Wetter nicht wirklich mitspielt (meine Frau hat besonders Angst vor Hagel). Also entschieden wir uns für eine Holz-Alu-Kombi.
    Der Vorteil ist, dass man außen eine Holzoptik hat, die innen von einem AluKern gestützt wird.
    Plastik ist eigentlich auch eine Alternative, aber die Optik hat uns nicht überzeugt.
    Wichtig ist auch - unabhängig vom Material - die Verglasung. Wenn man sich zudem für wärmedämmendes Glas entscheidet, macht man meiner Meinung nach nichts falsch. Hier kann man weitere Infos zu Holzfenster von Sorpetaler nachlesen. Dort haben wir uns damals informiert und beraten lassen.

    Wenn weitere Fragen bestehen, dann bitte anschreiben, mittlerweile habe ich mich so sehr mit der Thematik befasst, dass keine Antwort unbeantwortet bleiben wird :)

    Liebe Grüße
    Martin
     
  9. #8 Thommyto, 20.06.2014
    Thommyto

    Thommyto Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist es, entweder Sicherheit oder Ausehen. Aber gut zu wissen, dass eine Kombi aus Holz und Alu auch gut aussehen kann :)
     
  10. #9 Kaffeetrinker, 20.06.2014
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    50
    moin,
    sicherheit und aussehen sind keine zwei sachen. keine ahnung warum solch blödsinn hier geschrieben wird. wenn man ein richtiges holzfenster nimmt bekommt das auch keiner auf. je nach holzart ist es dann auch stabieler als ein kunststoffffenster was die hebelspuren angeht.

    abgesehen vom fenster selber kommt es dann auch noch auf die fachgerechte montage an, bei der auch sehr viel falsch gemacht werden kann und dann das beste fenster nichts bringt. man muss sich halt bei firmen vor ort schlau machen was die bieten können als komplettes programm. immerhin gibt es einige große hersteller von fenstern, da kann man schon mal vergleichen.

    mfg kaffeetrinker
     
Thema:

Holz oder Aluminium?

Die Seite wird geladen...

Holz oder Aluminium? - Ähnliche Themen

  1. Mit Gipsspachtel Holz verspachteln?

    Mit Gipsspachtel Holz verspachteln?: Hallo Ich hab eigentlich nur mal eine Frage aus reinem Interesse. Kann man mit dem Kunststoffvergüteten Gipsspachtel oder Betonspachtel auch...
  2. Esstisch selber bauen - Welches Holz?

    Esstisch selber bauen - Welches Holz?: Hallo zusammen, gerne würde ich einen solchen Esstisch selber bauen: [ATTACH] Da ich handwerklich unerfahren bin, würde ich mich über...
  3. Holz gerissen am Scharnier

    Holz gerissen am Scharnier: Hallo, An meiner Tür ist ein Holz gerissen, was eigentlich das Scharnier halten sollte. Was zur Folge hat, dass sie nur oben dran aber unten...
  4. Verwitteres Holz stabilisieren

    Verwitteres Holz stabilisieren: Guten Tag, ich bin dabei, ein älteres Bauernhaus in der Eifel zu erwerben. Die Bausubstanz ist ganz in Ordnung. Allerdings gibt es auf dem...
  5. Sitzgelegenheit auf altem Holz

    Sitzgelegenheit auf altem Holz: Hallo zusammen, wir haben im Bereich vor dem Haus eine Art Hochbeet (ca 40cm hoch, ca 30cm breit und ganz grob 10m lang insgesamt). Der Rahmen...