Holz beizen

Dieses Thema im Forum "Farben und Lacke" wurde erstellt von Schnulli, 30.09.2008.

  1. #1 Schnulli, 30.09.2008
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Hallo zusammen,

    alles fing an mit einem kleinen Regalbrett an der Wand. Dieses sollte zu unseren Massivholzmöbeln passen. Aber es ist zum verrückt werden. Kein Holzgroßhandel in meiner nähe ist in der Lage, Leimholzplatten in Kernbuche zu besorgen. Und ein blödes Schrankseitenteil aus der Möbelserie zu kaufen, um es zu zersägen und als Regalbrett zu nutzen, ist viel zu teuer.

    Zwei Möglichkeiten habe ich noch: Ich mache mal nen Abstecher zu diesem Möbelhersteller und frage mal doof nach Restholz (da werden die mich wahrscheinlich auslachen) oder ich besorge mir billige Fichtenleimholzplatten (oder wegen mir auch Bucheleimholz, dann habe ich zumindest ähnliche Holzstrukturen) und trimme das mit Beize auf Dunkel (nußbaum- oder mahagonimäßig). Dann gibts halt ein bisschen Kontrast im Zimmer.

    Und da ich ja mit Farben im Allgemeinen auf Kriegsfuß stehe mal in die Runde gefragt: Wenn ich Holz beizen möchte, ist es wirklich notwendig, mit diesen ständig beschriebenen Messingbürsten zu arbeiten? Reicht nicht einfaches Aufstreichen der Beize? Sieht helles Holz mit dunkler Beize (z.B. Nußbaum oder noch dunkler) dann auch einigermassen entsprechend aus? Oder kann ich prinzipiell gleich ne Holzlasur nehmen und damit streichen?

    MfG
    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Was die Fichtenleimholz platte angeht weicht die von der Maserung doch etwas stark ab gegenüber der Buche.
    Sicherlich kann man das Holz auch Beizen ohne es anschließend zu Bürsten, allerdings wirst Du das Holz wohl um es zu schützen bzw. das man es besser abstauben kann mit einem Klarlack zusätzlich schützen müssen, in dem Fall denke ist es einfacher direkt mit einer Lacklasur zu Arbeiten dann wird wahrscheinlich die Intensität vom Farbton nicht so stark sein wie mit der Beize, aber Du brauchst nur mit einem Material zu arbeiten.
    Man könnte auch in Erwägung ziehen für innen das mit Material auf Wasserbasis zu machen.
    Sehe auch hier mal nach.
     
  4. #3 Schnulli, 30.09.2008
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Hallo,

    dass das Beizen etwas aufwändiger ist, das ist mir klar. Und Klarlack muss dann hinterher auch drauf. Allerdings wollte ich eben das Beizen mal probieren, da es ja (zumindest wenn man diversen Aussagen glauben schenken darf) die Holzmaserungen schöner/besser betont als eine einfache Lasur und das Holz an sich besser zur Geltung käme. Der Arbeitsaufwand wäre weniger das Problem, mir gings vielmehr um den Umgang mit der Beize und das, was hinterher dabei rauskommt.
    Aber sicherlich ist es wohl richtig, dass ich wohl kein Nadelholz für das Regalbrett nehmen werde. Das passt optisch überhaupt nicht dazu....

    Wo ich gerade die Seite von dir gesehen habe. Das Holz unserer Möbel ist geölt. Nix Wachs, nix Lasur. Und nun die wahrscheinlich blöde Frage: Gibt es eigentlich auch Öle für Holz, die es dunkler werden lassen? Oder sind die alle farblos?

    MfG
    Thomas
     
  5. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Es sollte schon Öl geben was das Holz Farblich verändert, die Farbauswahl ist aber nicht so wie man das bei den Beizen bzw. Lasuren kennt.
    Gebeiztes Holz soll wohl auch nicht so einfach zu ölen sein, Google mal unter dem Begriff "Gebeizte Oberflächen Ölen" da findest Du Beiträge zu dem Thema.
    Beizen ist auch ein Thema was mehr in den Möbelbauer Schreinerbereich fählt die arbeiten auch oft mit Clou Produckte.
     
Thema: Holz beizen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leimholz beizen

    ,
  2. gebeiztes holz ölen

    ,
  3. holz dunkel beizen

    ,
  4. helles holz dunkel machen,
  5. Fichte dunkel beizen,
  6. fichte beizen,
  7. buche dunkel beizen,
  8. buche leimholz beizen,
  9. geöltes holz beizen,
  10. kernbuche beizen,
  11. helles holz dunkel lasieren,
  12. arbeiten mit beize,
  13. fichte dunkel ölen,
  14. buche nussbaum beizen,
  15. fichte beize,
  16. holz dunkler beizen,
  17. buche auf nussbaum beizen,
  18. helles holz beizen,
  19. leimholz fichte beizen,
  20. holz dunkel ölen,
  21. helles holz dunkel ölen,
  22. fichte dunkel machen,
  23. fichte beizen nussbaum,
  24. buche dunkel ölen,
  25. helles holz dunkel lackieren
Die Seite wird geladen...

Holz beizen - Ähnliche Themen

  1. Mit Gipsspachtel Holz verspachteln?

    Mit Gipsspachtel Holz verspachteln?: Hallo Ich hab eigentlich nur mal eine Frage aus reinem Interesse. Kann man mit dem Kunststoffvergüteten Gipsspachtel oder Betonspachtel auch...
  2. Esstisch selber bauen - Welches Holz?

    Esstisch selber bauen - Welches Holz?: Hallo zusammen, gerne würde ich einen solchen Esstisch selber bauen: [ATTACH] Da ich handwerklich unerfahren bin, würde ich mich über...
  3. Holz gerissen am Scharnier

    Holz gerissen am Scharnier: Hallo, An meiner Tür ist ein Holz gerissen, was eigentlich das Scharnier halten sollte. Was zur Folge hat, dass sie nur oben dran aber unten...
  4. Verwitteres Holz stabilisieren

    Verwitteres Holz stabilisieren: Guten Tag, ich bin dabei, ein älteres Bauernhaus in der Eifel zu erwerben. Die Bausubstanz ist ganz in Ordnung. Allerdings gibt es auf dem...
  5. Sitzgelegenheit auf altem Holz

    Sitzgelegenheit auf altem Holz: Hallo zusammen, wir haben im Bereich vor dem Haus eine Art Hochbeet (ca 40cm hoch, ca 30cm breit und ganz grob 10m lang insgesamt). Der Rahmen...