Hohlsteindecke Schwerlastbefestigung

Diskutiere Hohlsteindecke Schwerlastbefestigung im Schrauben, Dübel, Haken, Ösen Forum im Bereich Der Innenausbau; Hi, ich möchte etwas an einer Decke befestigen, die Verankerung sollte schon mindestens 200kg Last aushalten. Siehe Bilder der gleichen Decke...

  1. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    539
    Hi,
    ich möchte etwas an einer Decke befestigen, die Verankerung sollte schon mindestens 200kg Last aushalten.

    Siehe Bilder der gleichen Decke im Bad. Die Optik plus das Bohren in Hohlräume damals lässt mich vermuten, dass es so eine Hohlsteindecke mit Porenbetonsteinen ist:
    http://www.lp-betonfertigteile.de/Hohlsteindecke.html

    Wie befestige ich am besten einen Haken oder eine Öse an dieser Decke mit der erforderlichen Belastbarkeit? Klebeanker mit Siebhülse? Hält der Porenbeton diese Last überhaupt?

    Danke schonmal!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 asconav6, 21.11.2018
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    42
    Da würde ich mich speziell bei Hilti oder Würth mal erkundigen. 200kg an einer Decke ist ja schon eine Hausnummer! Ich habe mal mit Witt eine Stahlbefestigung für ein Ladenvordach befestigt. Ebenfalls mit Hülse und allem Zipp und Zapp. Aber besser nochmal beim Hersteller direkt anfragen was der empfiehlt.
     
  4. #3 omega2031, 21.11.2018
    omega2031

    omega2031 Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    12
    Ich glaube nicht, dass 200 kg(kommt auf die Lastverteilung an) von solchen Deckenziegeln gehalten werden können. Die sind in etwa vergleichbar mit gewöhnlichen Mauerziegeln.
     
  5. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    539
    Nachdem ich schon alles zur Schwerlastbefestigung gekauft hatte (lange Klebeanker mit Siebhülsen), habe ich mich trotzdem wieder dagegen entschieden. Ist mir einfach zu unsicher.
    Porenbeton-Hohlblocksteine sind mit max. 30kg pro Anker angegeben, wären also nur 120kg bei vier Ankern.

    Ich werde mir jetzt stattdessen einen Deckenbalken im OG hinter der abgehängten Decke suchen.
    Wie lang sollten die vier Schrauben für 200kg+ im Balken sein? Reichen M10x80?
     
  6. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    539
    Ich habe auf Anhieb einen tragenden Balken unter der Holzdecke im OG gefunden, Problem gelöst.

    Auf den Balken sind Dachlatten, darauf tapezierter GK, darauf Holzleisten und darauf die Deckenpanele. Zwische den Balken ist Isolierwolle und oben drauf (DG) sind Rauspundbretter oder sowas ähnliches.

    Kann mir jemand sagen, warum auf den Seiten des Balkens Dachlatten befestigt sind? Die haben doch gar keine Funktion?
     

    Anhänge:

Thema:

Hohlsteindecke Schwerlastbefestigung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden