Hohe, schnellwachsende Buchsbäume

Diskutiere Hohe, schnellwachsende Buchsbäume im Hecken und Sträucher Forum im Bereich Der Garten; Liebe Foristen, nun ist es soweit, ich benötige die Hilfe eines Pflanzenkundigen. Ich mag Buchsbäume, habe aber wenig bis keine Ahnung davon....

  1. #1 Niedersachse, 27.05.2020
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    168
    Liebe Foristen,

    nun ist es soweit, ich benötige die Hilfe eines Pflanzenkundigen. Ich mag Buchsbäume, habe aber wenig bis keine Ahnung davon.

    Nun suche ich ebensolche Buchsbäume, die zu einer Hecke werden sollen. Welche der (wie mir scheint) unendlich vielen Arten wächst möglich schnell und erreicht eine Höhe von mindestens 3,5 Metern?

    Vorab vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schnulli, 27.05.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.278
    Zustimmungen:
    1.105
    Ich kenne keinen schnell wachsenden Buchsbaum und die Größe ist auch schon sportlich für nen Buchs. Das wird glaube ich nix...? Und wenn du schon größere Bäumchen kaufen willst dann kostet das richtig Geld... muss es denn Buchs sein?
     
    Niedersachse und Maggy gefällt das.
  4. #3 Spaxoderwas, 27.05.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    224
    Hallo,
    und nicht vergessen, Buchsbaum wird zur Zeit vom Buchsbaumzünsler heimgesucht, bedeutet häufig das Ende der Anpflanzung.
    Gruß
     
    Niedersachse und Maggy gefällt das.
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    796
    Also Buchsbaum würde ich nicht nehmen. Es gibt den Buchsbaumzünsler, dann ist die Hecke vielleicht gerade so wie sie sekn soll und schln kannst du selbige entsorgen.

    Thujahecken....bloß nicht die Smaragdgrüne. Innen werden die ja alle mit der Zeit braun und auch alle immer breiter... wenn überhaupt dann muss diese "schlafendeAugen" haben. Wenn du mal ins braune schneidest, dann schlägt die aus den schlafenden Augen neu aus. Die Smaragdgrüne hat diese nicht.

    Kirschlorbeer käme mir auch nicht in die Bude oder aufs Grundstück. Verbreitet sich selbstständig, ist giftig, wächst aber ganz gut.

    Hain Buchenhecke... kann die Höhe bestimmt erreichen und ist ein heimisches Gehölz. Hat Zuwachs von 20-40 cm. Ist nicht immergrün! Die braunen Blätter bleiben aber bis im Frühjahr. Sieht hübsch aus.

    Mein Favorit heute, würde ich nochmal eine Hecke bekommem? Liguster!
    Sieht im weitesten Sinne wie Buchs aus. Den gibts in verschiedenen Farben und auch immergrün, d.h. das der auch im Winter seine Blätter behält.

    https://www.google.com/search?q=hec...hUFzqQKHR8PBE8Q_AUoAnoECA0QAg&biw=360&bih=560

    Schneiden ist wichtig. Erst die Höhe, dann wird er breit und dicht. Und dann unten breiter nach oben konisch zulaufend

    Jo, und hier mal Link was es sonst noch alles gibt.

    https://www.google.com/search?q=hec...ved=0ahUKEwjHtY6R3tTpAhUB-qQKHeEIDFMQ_AUIEygC

    Am besten besuchst du mal eine Baumschule. Da siehst du dann was die anbieten und empfehlen für eure Gegend. Kalt, heiß, trocken, sandiger Boden oder Lehm usw..

    Halte dich an heimische Sorten oder solche die mit wenig Wasser klar kommen.

    Mehr fällt mir jetzt nicht mehr ein.

    NS: Wir haben voriges Jahr unsere 45 m Smaragdgrüne Thuja von 2 m Höhe nach mehr als 25 Jahren raus gemacht. Innen komplett braun. Außen noch 2 cm grün. Obwohl wir die auch km Winter! wenn es trocken aber frostfrei war, gegossen haben.... und im Sommer sowieso.

    Fällt mir gerade ein..wie willst du die dann bei 350 cm Höhe schneiden? Bist du bei der freiwilligen Feuerwehr? Darf die überhaupt so hoch????
     
    Niedersachse gefällt das.
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    796
    Ach einen Vorteil von Hecken die im Winter kahl sind hab ich noch vergessen.

    Im Sommer dicht, da halten die die Sonne weg.
    Im Winter durchlässig, kommt die Sonne ans Haus.

    Hast du böse Nachbarn/Spanner, weil 350 cm ist schon was. Wenn ich morgen dran denke mach ich dir von solcher Höhe mal ein Foto.
     
    Niedersachse gefällt das.
  7. #6 Schnulli, 27.05.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.278
    Zustimmungen:
    1.105
    Die ist aber schön und immergrün. Hab die auch im Garten auf ner kleinen Ecke. Die wird aber klein gehalten. Und wenn man die sorgsam schneidet wird da auch nichts braun. „Schlafende Augen“ hat keine Thujasorte. Also einmal zu tief unter die Grüntriebe ins Altholz dann wächst da nix mehr.

    Und für die Höhe: ich hab ne Stabheckenschere damit komme ich auf knapp 4m.... ohne Leiter ;)
     
    Niedersachse gefällt das.
  8. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    167
    Thuja kann auch stark allergisch wirken.
     
    Niedersachse gefällt das.
  9. #8 Spaxoderwas, 27.05.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    224
    Thuja ist stark giftig
     
    Niedersachse und Maggy gefällt das.
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    796
    @Schnulli ja ich kenne auch eine in 60 cm Höhe, aber tief. Komm ich auch immer dran vorbei. Kann ich auch ein Foto zu liefern...
    Braun, braun, braun. Besitzer hat gerade gewechselt. Jetzt der hat ein dickes Auto...und hat die Einfahrt frei geschnitten. Ich kann das herrlich fotografieren, ohne Anstrengung.

    Und bei 350 cm? Diese grün halten???

    Und rechts neben uns die Hecke, die ist nicht tot zu kriegen. Wenn die dieses Jahr wieder so rabiat schneiden mach ich auch davon mal Bilder. Wird immer wieder grün. Wir haben auch gedacht, das war's als die Besitzerin da gewütet hat.

    Wir haben auch eine Teleskop Heckenschere. Vermute du kannst es besser. Wir wollten die ob auch gerade haben und kein Spitzdach....

    So sah unsere innen aus.
    20190806_111403.jpg
     
    Niedersachse gefällt das.
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    796
    Ich war nicht ganz sicher. Aber ja, stimmt. Da gab's mal nen Fall das Pferde da immer vorbei müssten, an einem Reiterhof und die Pferde haben da von gefressen und wurden krank. Und man wußte erst nicht wovon. Ist schon lange her.
     
    Niedersachse gefällt das.
  12. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    167
    aha. Ich hatte nach fünf Minuten schneiden immer rote Arme. Wir haben das Zeug rausgerissen. Wird eh braun nach ein paar Jahren.
     
    Maggy und Niedersachse gefällt das.
  13. #12 Niedersachse, 28.05.2020
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    168
    Erst einmal ganz herzlichen Dank an Schnulli, Spaxoderwas, Maggy und swara (Nennung in der Reihenfolge der Beiträge).

    @Schnulli Es gibt definitiv recht hohe Buchsbäume, in den Herrenhäuser Gärten in Hannover wurde ich solcher Exemplare schon angesichtig und auch diverse Grundstücke dort sind von veritablen Hecken umschlossen. Hinzu kommt, daß ich vor vielen Jahren einige Buchsbäumchen geschenkt bekam, die mittlerweile um die drei Meter hoch sind (bitte nicht nach der Sorte fragen, ich habe keine Ahnung). Nur: Es hat ewig gedauert. Bezüglich der Preise für größere Bäumchen hast du (leider!) recht – nach kurzer Recherche bekam ich Schnappatmung und die Idee, schnellwachsende Exemplare zu suchen ward geboren.

    @Spaxoderwas Danke für den Hinweis – bisher wußte ich noch nicht einmal von der Existenz eines Buchsbaumzünslers und mußte nachschlagen. Zum Glück hat dieses garstige Wesen meinen Bestand bisher verschmäht.

    @Maggy Eigentlich hatte ich ja an fünf Meter hohe Granitmauern gedacht, oben mit einbetonierten Glasscherben und S-Draht, aber das verbietet mir die Stadt.

    Im Ernst, mein Verhältnis zu beiden Nachbarn ist bestens und die Höhe ist von allen Beteiligten ausdrücklich so gewünscht. Zur Situation: Zur Straße, zum einen Nachbarn und nach hinten raus ist das Grundstück von irgendwelchen, verschiedenen Büschen und Bäumchen (auch hier: keine Ahnung, wie die Pflanzen heißen, habe ich so übernommen), die Höhe beträgt vier bis fünf Meter. Zum anderen Nachbarn gibt es eine Ligusterhecke, die ca. 3,80 Meter hoch ist. Allerdings finde ich sie nicht besonders schön und im Winter ist sie doch, wenn auch nicht ganz kahl, so doch deutlich zu licht. Genau das stört mich auch an den diversen Büschen – im Winter sind sie kahl und durchsichtig, außerdem sieht mir dieses Gewächskonglomerat zu unordentlich aus. Hingegen wird meine Einfahrt von den oben beschriebenen Buchsbäumen eingerahmt: Wunderschöne Pflanzen, gleichmäßig, dicht und edel. So etwas hätte ich gern um das ganze Grundstück.

    Mit den Thuja-Bäumchen habe ich schon experimentiert, muß aber gestehen, daß sie mir nicht besonders gefallen. Die meisten sind schon wieder weg.

    Das Schneiden ist kein Problem, die jetzigen Büsche muß ja ich ebenfalls regelmäßig kürzen. Wenn ich den Arm in die Höhe strecke, sind es vom Boden bis zum Handgelenk ca. 2,20 m, plus ca. 50 cm Heckenschere – weiter höher geht‘s dann mit einer soliden Standleiter – klappt seit Jahren problemlos.

    Auf Deine Frage, ob die Hecke so hoch sein dürfe, ein klares Ja, darf sie. Zur Straße muß sie nur einen gewissen Abstand zur Grundstücksgrenze aufweisen und zu den Nachbarn ist nur geregelt, welche Höhe der Nachbar gegen seinen Willen dulden muß. Bei Einverständnis aller Beteiligten, ist die Höhe nicht begrenzt – und genau das liegt vor. An der Situation würde sich ja auch, außer der Pflanzensorte, nichts ändern.

    Aber Du hast recht, es ist in meinem Falle wohl am sinnvollsten, eine Baumschule aufzusuchen und den Leuten dort mein Anliegen vorzutragen. Vielleicht nickt man dort ja wissend und zaubert genau meine Traumbäumchen hervor. Oder wünscht mich zum Teufel. Man wird sehen.
     
    Maggy gefällt das.
  14. #13 Schnulli, 28.05.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.278
    Zustimmungen:
    1.105
    Ja, innen wo kein Licht hinkommt, wird's problematisch. Auch, wenn sie zu dicht bepflanzt ist. Ist das auf dem Foto die Thuja Smaragd? Denn die ist eigentlich kegelförmig und somit auch eher für größere Pflanzabstände oder als Solitärbaum geeignet.
    Unsere Thuja"hecke" aus dieser Sorte (die eigentlich keine echte Hecke ist) bleibt klein, Pflanzabstand ca. 70-80 cm (die Pflanzen nehmen sich nicht gegenseitig das Wasser weg) der Kegelwuchs bleibt sichtbar, wir versuchen die Kegelform der Pflanzen zu erhalten. Für den Zweck als Hecke gibt es eigentlich andere Thujasorten.
     
    Maggy gefällt das.
  15. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    796
    Ja, das auf dem Bild war unsere Thuja. 3 Stück auf den Meter. Gekauft in einer Baumschule und so gesagt worden.

    Ein weiterer Nachbar von uns hat seinerzeit eine schnellwachsende Hecke in Holland gekauft. Wir haben damals gelacht. Aber dessen Hecke, auch ne Thujaart, war in 4 Jahren auf 180 cm unsere war da gerade mal 60 - 70 cm.

    Keine Ahnung was das ist. Inzwischen ist der Nachbar verstorben und seine Hecke folgt im langsam. Stück für Stück.
     
  16. #15 Schnulli, 28.05.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.278
    Zustimmungen:
    1.105
    Unsere Gartenfachmarkt sagte mit, ein Pflanzabstand von 50 cm ist zu wenig bei dieser Thujaart (also die Smaragd), da wir explizit danach gefragt haben. Wir waren dann bei 3 bis 4 Stück auf ca. 2 Metern Länge, damit die die typische Form dieser Art erhalten bliebe und die sich nicht selber "erstickt". Aber wir wollen da ja auch nix hohes oder blickdichtes hinhaben.
     
  17. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    796
    20200528_111108.jpg
    20200528_111039.jpg 20200528_110908.jpg 20200528_110938.jpg 20200528_110836.jpg 20200528_110726.jpg So ich war unterwegs und hab pasr Impressionen mitgebracht :D

    1 ist die von Smaragd in 60 cm. Die müsste dringend geschnitten werden. Was dann noch grün ist.....

    2 nachdem der Nachbar Garage auf die Grenze setzen wollte musste die Smaragd halbiert werden. Von innen vermutlich noch grün.
    Würde letztes Jahr von 280 auf ca 220 cm runter geholt.

    3 das ist die schnellwachsene aus Holland. Die erholt sich wieder.

    4 Tannen und ne gelbe Thuja?? Das Haus rechts ist 1,5 Geschosse hoch.

    5 auch ne gelbe Thuja. Größe? Man sehe mal auf die Laternen

    6 eine normale Thuja mit schlafenden Augen. Die war schon so braun geschnitten. Die erholt sich auch wieder. Ca 2 m. Man schaue die Mülltonne an.

    An der ganz hohen Thuja kam ich heute mal nicht vorbei.
     
  18. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    796
    Vielleicht erzählt da auch jeder was anderes, je nachdem was er da hat und wie verkaufstüchtig der ist?
     
    swara gefällt das.
  19. #18 Schnulli, 28.05.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.278
    Zustimmungen:
    1.105
    Schnitt- und Pflegefehler? Die Lücke wird wahrscheinlich bleiben, evtl. treibt sie hier und da mal neu aus aber ich vermute mal, das war zu weit zurück geschnitten.
    Die Hecke ragt zu weit auf dem Bürgersteig? Ist aber wahrscheinlich nicht mehr zu ändern, ohne die Hecke komplett zu "zerstören".

    Das wird nix mehr. Schnitt ins Altholz, da treibt wohl nichts mehr nach.

    Könnte auch nen Pilz sein? zu wenig Wasser? Zu trockner Boden?

    gibt's nicht. Das bezeichnet Knospen, die aus dem Altholz heraus treiben. Schneide ich aber an einem Ast alles Grüne an Trieben ab dann wächst im Altholz nichts mehr, da dort keine verdeckten Knospen sind. Deswegen muss man beim Schneiden von solchen Bäumen etwas umsichtig sein.
    Und deswegen kann man aus solchen Bäumen auch so lustige Formschnitte machen. An den Stämmen und kahlen Ästen treibt nichts neues mehr
     
  20. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    796
    Googeln....

    Damit der drastische Rückschnitt von Erfolg gekrönt ist und die Hecke rasch wieder austreibt, muss zunächst einmal zum richtigen Zeitpunkt zu Gartenschere und Astsäge gegriffen werden. Beschneiden Sie die Gehölze zur falschen Jahreszeit, erfolgt mit hoher Wahrscheinlichkeit kein weiterer Neuaustrieb. Um die schlafenden Augen – die eigentlich jedes Gehölz besitzt und die dazu da sind, einen größeren Masseverlust auszugleichen – zu wecken, sollten Sie die Thuja-Hecke direkt vor dem Frühjahrsaustrieb bis Ende Februar zurückschneiden.

    Wenn ich dran denke, werde ich von den beiden Hecken später im Jahr nochmal Bilder machen.

    Die kleine Smaragd...da hätte ich geschrieben hat letztes Jahr der Besitzer gewechselt. Der neue hat 2 schwere Lexus? und brauchte mehr Platz. Hat der einfach 50 cm abgeschnitten. Nur die langen Seiten sind noch grün. Ich denke der entfernt die irgendwann ganz. Der ist innen noch beschäftigt.

    Und die große kahle wo nur noch die Stämme sind. Ja nun, wenn man die Hecke aufs damals unbebaute Grundstück wachsen läßt....
     
  21. #20 Niedersachse, 28.05.2020
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    168
    Ordnungsgemäßer Zwischenbericht: Die einzige in der nähe befindliche Baumschule war geschlossen – warum auch immer. Auch der Besuch einer Gärtnerei erbrachte keine verwertbaren Ergebnisse »kann nur der Chef sagen, ich kenne mich nur mit Friedhofspflanzen aus.« Jener Chef nun ist im Urlaub. Fachberatung, die begeistert. Sowie die Baumschule wieder geöffnet sein wird, werde ich mich erneut dorthin begeben.

    Falls ich Euch noch einmal bemühen dürfte, würde ich in der Zwischenzeit gern etwas Vorauswahl betreiben. Hat jemand eine Idee zu Heckenpflanzen, die folgende Kriterien aufweisen: Immergrün, Laubgewächs, Höhe mindestens 3,50 Meter, schnellwachsend und möglichst buchsbaumähnlich?

    @Schnulli Magst Du mir freundlicherweise ein paar Details und Erfahrungswerte zu Deiner Stabheckenschere geben? Mein Nachbar sucht so ein Teil und ich kenne mich eher mit Bauwerkzeugen aus. Bisher verwendete ich eine uralte Bosch-Heckenschere, die jedoch langsam den Geist aufgibt. Dazu aber in einem separaten Thema mehr.
     
Thema:

Hohe, schnellwachsende Buchsbäume

Die Seite wird geladen...

Hohe, schnellwachsende Buchsbäume - Ähnliche Themen

  1. Spülmaschine Klarspüler hoher verbrauch

    Spülmaschine Klarspüler hoher verbrauch: Hallo Bei meinem Geschirrspüler Ikea Skinade ist in letzter Zeit schon nach 2-3 mal Spülen der Klarspüler leer. Einstellung auf 1 bringt keine...
  2. Altbau-Keller: hohe Luftfeuchte

    Altbau-Keller: hohe Luftfeuchte: Hallo zusammen, wir wohnen in einem Altbau (Bj 1960), der teilunterkellert ist. Der Keller ist betoniert, nicht verputzt (man sieht die...
  3. Harfentreppe: Stufen dämpfen / evtl Höhe anpassen

    Harfentreppe: Stufen dämpfen / evtl Höhe anpassen: Hi zusammen, ich habe bei meiner Kellertreppe zwei Herausforderungen: 1. Die Stufen knacken / knarren. Das ist auch nicht weiter verwunderlich,...
  4. Holzhaustür in der Höhe einstellen

    Holzhaustür in der Höhe einstellen: Hallo! Ich verzweifle fast. Die seitliche Einstellung unserer Tür habe ich hinbekommmen, sie hängt gerade und schließt leicht und lässt sich auch...
  5. Schallschutztüre höher stellen

    Schallschutztüre höher stellen: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, unsere Wohnungstüre schleift auf dem neuen Bodenbelag. Wie kann ich sie höher stellen? WESTAG-Türe:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden