Hof Komplett neu Pflastern

Diskutiere Hof Komplett neu Pflastern im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo ich habe für dieses Jahr folgendes Projekt vor und bin am überlegen wie es vom Aufwand und den Kosten am Sinnvollsten ist....

  1. #1 Spessarträuber, 12.01.2021 um 16:00 Uhr
    Spessarträuber

    Spessarträuber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe für dieses Jahr folgendes Projekt vor und bin am überlegen wie es vom Aufwand und den Kosten am Sinnvollsten ist.
    Ausgangssituation:
    Der Hof war vor Baubeginn vorhanden. Es wurde ein Haus und ein Nebengebäude abgerissen und durch ein neues Haus und einen Carport ersetzt.
    Durch die Bauarbeiten ist das Pflaster verschoben und uneben.
    Zusätzlich soll die Fertige Pflasterhöhe geändert werden. im Bereich von -8cm bis + 20cm.
    Aktuell sind ca. 230m² Pflaster verlegt. Beton Verbund Pflaster ca. 10x20cm und 8 cm Stark.
    Diese Pflastersteine sollen alle einmal raus ,Saubergemacht und dann neu verlegt werden.
    Dazu sollen 70m² gepflastert werden, die aktuell geschottert sind.
    Das Pflaster ist auf Lehmigen Boden in ca. 5cm Sand gelegt.
    Alle Werkzeuge zum Pflastern, eine Rüttelplatte und Nassschneider sind vorhanden. Bagger + Fahrer in der Nachbarschaft.


    Somit ergeben sich für mich folgenden Fragen:

    Die Steine mache ich am schnellsten mit dem Hochdruckreiniger sauber?

    Die 5cm Sand ersetze ich durch 2/5 Split?

    Die Fehlende höhe gleiche ich mit 0/32 Schotter aus?

    Brauche ich eine Mindestdicke an Schotter unter dem Split wenn? Wenn ja wie dick?
    Zur Info das Pflaster im Sand hat bei Auto, Tanklaster und kleinem Traktor nicht Sichtbar nachgegeben.
    Aber beim 40 Tonnen LKW und Bagger schon!

    Zukünftig wird der Heizöllaster Wahrscheinlich das Schwerste Fahrzeug sein.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hof Komplett neu Pflastern. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meister4711

    Meister4711 Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,

    Eine gewisse Frostschutzschicht sollte auf jeden Fall gegeben sein. Bei einer einfachen Belastung, PKW und maximal einmal im Monat der LKW reichen in der Regel 20cm Frostschutz 0/32 aus. Bei einer gebrochenen Gesteinskörnung fungiert diese auch sehr gut als Tragschicht, bitte kein RCL Material, das neigt dazu mit der Zeit kein Wasser mehr durch zu lassen. Lehmboden ist zudem nicht der beste Untergrund für eine Pflasterdecke. Trage das alte Bettungmaterial ab und profiliere den anstehenden Boden auf etwa 30cm unter fertige Höhe. 20cm FSS aufbringen, Bettungmaterial (Körnung 0/5 oder 0/8, am besten gebrochenes Gestein) und Pflaster geben den Rest.

    FSS und Bettung kannst du mir ca. 10 € Materialkosten pro qm ansetzen.

    P. S. Reinigung der Steine am besten trocken. Beim aufnehmen und aufsetzen mit der Unterseite aneinander schlagen, das meiste fällt ab. Am besten trocken bzw. abgedeckt lagern und beim Verlegen erneut aneinander schlagen. Achte beim Verlegen auf die Richtung, anhaftende Reste sorgen gerne für ungewollte Richtungsänderungen. Danach mit Hichdruckreiniger und Flachenbürste reinigen, nicht mit der Dreckfräse, das zerstört die Oberfläche.


    Grüße
    Straßenbauermeister
     
    Spaxoderwas und pinne gefällt das.
  4. #3 Spessarträuber, 13.01.2021 um 15:25 Uhr
    Spessarträuber

    Spessarträuber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    Dienstag
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.

    Also werde ich den Aufwand für: Auskoffern, Erde auf dem Grundstück mit dem Baggern verteilen und mehr Schotter aufbringen investieren.

    Wahrscheinlich werden die Arbeiten im April durchgeführt. Dann werde ich berichten wie es vorwärts geht.
    Bilder lade ich die Tage mal hoch wenn kein Schnee mehr liegt
     
  5. Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    416
    Hallo,
    @Meister4711 was bitte ist FSS und zweite Frage, verfüllt man auch die Fugen mit dem Material für die Bettung?
     
  6. Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    416
    Hallo,
    FSS ist Frostschutzschicht, hab ich selber rausgefunden, bliebe noch die Frage nach dem Fugenmaterial.
     
Thema:

Hof Komplett neu Pflastern

Die Seite wird geladen...

Hof Komplett neu Pflastern - Ähnliche Themen

  1. Miele Geschirrspüler G5880 nach 5min komplett aus / Display geht nicht mehr

    Miele Geschirrspüler G5880 nach 5min komplett aus / Display geht nicht mehr: Hallo, hab heute die Ablaufpumpe erneuert, der Geschirrspüler lief ca.5min anschließend alles aus. Das Display leuchtet nicht mehr, bzw. die...
  2. Komplett Keramik Toilette mit Spülkasten

    Komplett Keramik Toilette mit Spülkasten: Hi wer kennt den Hersteller? Benötige komplett neue Spüleinsätze . Da alles aus Plastik ist .gibt es da vielleicht was stabileres als Ersatz ?...
  3. Einfassung zwischen Hof(Einfahrt)und Rasen

    Einfassung zwischen Hof(Einfahrt)und Rasen: Hallo Zwischen unseren gepflasterten Hof und unseren Rasen war eine kleine, niedrige und unschöne Mauer aus Beton (ca 10cm breit) als Abgrenzung....
  4. Hof pflastern mit Polygonsteine

    Hof pflastern mit Polygonsteine: Hallo, ich möchte meine Hofeinfahrt, worauf 2-3Autos abgesgellt werden mit Polygonsteine pflastern. Muss der Untergrund betoniert werden, oder...
  5. Kann ich hiermit den Hof pflastern?

    Kann ich hiermit den Hof pflastern?: Hallo, kann ich mit dem Klinkerstein (Bild unten) den Hof pflastern bzw. halten die ein Auto aus? Hab leider nirgends einen Wert für die...