Hörmann Rolltorantrieb spinnt

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von kingdom, 18.10.2013.

  1. #1 kingdom, 18.10.2013
    kingdom

    kingdom Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben Garagen-Rolltore mit Hörmann EcoMatic Antrieb. Bei einem der Tore gab es vor einem Weilchen einen kleinen Unfall (leicht gegengefahren) und in dem Zug hatte sich das Tor etwas verklemmt, der Seilzug ist ausgehakt und das Drahtseil hatte sich verklemmt. Das wurde alles von einer "Fachfirma" "repariert". Wenn man das Tor aus dem Antrieb ausklemmt, dann kann man das Tor recht leicht von Hand nach oben und unten bewegen. Es klemmt nirgends und ist auch nicht schwergängig. Oben gibt es eine Stellung in welcher es bei Handbedienung auch stehen bleibt. Wenn man das Tor schon etwas runtergefahren hat, dann rollt es den Rest von alleine zu.

    Jetzt folgendes Problem: Das Tor hat nach der "Reparatur" nicht mehr ganz geschlossen (es fehlten unten immer rund 5 cm) und laut Fachfirma kann es auch nie funktioniert haben da es angeblich (vom Vorbesitzer) falsch eingebaut wurde. Außerdem sollte angeblich der Motor das Problem sein und ich sollte ihn doch wechseln. Das ist für mich alles ziemlicher Blödsinn. Das Tor hat früher funktioniert und der Motor schafft den schwereren Teil (Tor auffahren) problemlos.

    Ich habe also den Motor auf Werkseinstellungen zurückgesetzt (Siehe auch http://www.dasheimwerkerforum.de/f21/hilfe-hoermann-garagentorantrieb-einlernen-1286/ ) und neu angelernt. Die Anschläge habe ich vorher auch wie beschrieben eingestellt. Beim mehrmaligen Einlernen gab es folgendes Verhalten:
    - das Hochfahren hat immer perfekt funktioniert und es ging immer bis zum hinteren Anschlag.

    - Beim Zufahren musste ich per Hand das Tor mit nach unten ziehen (nicht sehr stark aber schon spürbar) denn sonst hörte der Vorgang schon nach grob 30 cm Fahrtweg auf

    - Wenn ich es geschafft hatte, dass das Tor bis unten fuhr, dann hat es danach immer noch nicht ganz geschlossen. Sowohl unten fehlten noch 2 cm als auch am Anschlag fehlte noch etwas

    - Beim mehrmaliger Benutzung nach dem Einlernen ist das Tor immer gut aufgefahren aber beim runterfahren hat es manchmal nur die berüchtigten 30 cm geschafft und fuhr dann wieder auf.

    Wenn ich das Tor von Hand zu mache, geht es übrigens ganz zu. Das letzte Stück muss man mit etwas Schwung oder Druck machen, weil dann ja der obere Teil des Tores gegen den Rahmen gedrückt wird (Laufweg der letzten Rolle ist ja immer ein anderer) aber auch das ging immer recht gut. Es sieht für mich also so aus, als ob der Mechanismus der ein einquetschen beim Zufahren verhindern soll immer wieder zuschlägt. Was kann ich da machen?

    Danke schon mal fürs lesen und mitdenken.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ichwardasnich, 18.10.2013
    ichwardasnich

    ichwardasnich Guest

    Moin,
    Stecker ziehen, 10 Minuten warten, neu einlernen.

    Gruß
     
  4. #3 kingdom, 01.11.2013
    kingdom

    kingdom Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so ähnlich hatte ich es (manuelles zurücksetzen auf Werkseinstellungen) bereits versucht. Ich habe es auch noch einmal mit Stecker ziehen und 10 Minuten warten versucht aber auch das brachte nicht den gewünschten Erfolg.
    Hat jemand noch einen anderen Tipp?
     
  5. #4 Kaffeetrinker, 02.11.2013
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    47
    moin,
    ist das kabel und der gummischlauch unten am tor okay? wenn das tor ohne antrieb nach unten geschoben wird schau dir mal die stellen der laufschiene genau an wo es schwerer geht, eventuell ist da was verbogen? vorallem auf den letzten cm. hat das tor etwas luft in der breite oder ist es sehr stramm zwischen den führungsschienen, diese vieleicht mal etwas fetten.

    wenn das tor zu ist, bekommt der motor es ordentlich gezogen oder muss er kämpfen?

    mfg kaffeetrinker
     
  6. #5 kingdom, 10.11.2013
    kingdom

    kingdom Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn man das Tor per Hand bewegt, geht es nirgends schwer. Der Motor müsste beim zufahren an manchen Stellen einfach nur etwas Druck ausübern (so wie er ziehen muss, wenn das Tor geöffnet wird, nur mit wesentlich weniger Kraft). Das macht er aber nicht bzw. er fährt das Tor wieder auf, als ob der Einklemmschutz ausgelöst wurde.
    Oder um es kurz zu sagen: es klemmt nirgends und es verkantet sich auch nichts.

    Welches Kabel und welcher Schlauch? Ich habe unten am Torrahmen nichts derartiges gesehen.
     
  7. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    muß man die dinger ev. neu "anlehrnen" wie die dinger von schellenberger.
    ich weis die machen nur rolllädenantreibe.

    die muß man zum anfang einlehrnen wo der endpunkt liegt.

    vielleicht hat der sowas ähnliches
     
Thema: Hörmann Rolltorantrieb spinnt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hörmann gts 40 fehler

    ,
  2. Hörmann GTS 40 Antrieb Fehler

    ,
  3. hörmann gts 40 probleme

    ,
  4. hörmann rolltor antrieb geht nicht runter ,
  5. hörmann torantrieb probleme,
  6. hörmann garagentor geht nicht mehr zu,
  7. hörmann supramatic e probleme,
  8. hörmann rolltor fährt nicht alleine zu,
  9. hörmann rolltor bleibt nicht oben,
  10. hörman garagentorantriieb einklemschuz,
  11. rolltor klemmt,
  12. hörmann tor klemmschutz fehler,
  13. hörmann ecomatic funktioniert nicht,
  14. hörmann tor bleibt stehen,
  15. hörmann garagentor bleibt stehen,
  16. rolltore fährt nicht mehr,
  17. hörrmann rolltor klemmt,
  18. Hörmann Rolltor geht nur im Tastbetrieb,
  19. Hörmann Ecomatictor läuft nicht ganz zu,
  20. hörmann rollmatic fährt nicht runter beim einlernen,
  21. rolltor geht nur stossweise zu,
  22. hormann garagentor geht von alleine auf,
  23. Hörmann Tor geht wieder auf,
  24. hörmann tor geht nicht immer zu,
  25. rolltor fährt nicht hoch
Die Seite wird geladen...

Hörmann Rolltorantrieb spinnt - Ähnliche Themen

  1. Hörmann Funk-Codetaster FCT 10b anlernen

    Hörmann Funk-Codetaster FCT 10b anlernen: Hallo zusammen, habe eine Hörmann SupraMatic E Garagentorantrieb (BiSecur) im Einsatz. Verwende HS5-868-BS Handsender mit 5 Tasten. Alles...
  2. Hörmann RotaMatic 2 Serie 3 - Endschalter nicht aktivierbar

    Hörmann RotaMatic 2 Serie 3 - Endschalter nicht aktivierbar: Hallo, ich verzweifle gerade bei der Installation des neuen 2-Flügeltorantriebes. Es wurde alles genau nach Beschreibung angeschlossen und war...
  3. Hörmann Gtd 55 Licht immer an !

    Hörmann Gtd 55 Licht immer an !: Haben seit ca 1992 einen Hörmann gtd55 Antrieb lief bis jetzt immer tadellos ! Jetzt das Problem ! Die Glühlampe an der Stirnseite des Antriebes...
  4. Hörmann Liftronic 700 mit Berry Tor verstärken

    Hörmann Liftronic 700 mit Berry Tor verstärken: Hallo Leute, habe ein kleines Problem mit Einbrechern in der Tiefgarage. Habe vor ca 4 Jahren einen Liftronic Antrieb eingebaut und die manuelle...
  5. Hörmann Steuerung WA300S4: Probelm mit dem Einlernvorgang

    Hörmann Steuerung WA300S4: Probelm mit dem Einlernvorgang: Hallo zusammen, ich habe mich hier gerade angemeldet, da ich ein Problem mit dem Einlernvorgang der Hörmann Steuerung WA300S4 habe. Wäre schön,...