Hitze-resistente Akkus

Diskutiere Hitze-resistente Akkus im Off-Topic Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen, im Rahmen eines Projekts sind wir an folgende Hürde mit dem Akku gestoßen. Wir benötigen einen Akku, der einer Temperatur von...

  1. #1 DavidGoliath, 03.11.2018
    DavidGoliath

    DavidGoliath Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    im Rahmen eines Projekts sind wir an folgende Hürde mit dem Akku gestoßen.

    Wir benötigen einen Akku, der einer Temperatur von mindestens 300 °C aushält und eine Laufzeit von rund 8 Stunden gewährleistet. Da wir aber uns in dieser Thematik nicht auskennen, benötigen wir eure Hilfe.

    Gibt es Akkus, die min. 300 °C aushalten und gleichzeitig eine Laufzeit von 8 Stunden haben?

    Und welches Material würde sich am Besten empfehlen lassen um den Akku hitzebeständig zu machen? Silikon? Stellt euch es so vor, dass der Akku direkt über der Hitzequelle sich befinden wird. Würde hier eine dünne Silikonschicht reichen?


    Gruß

    DavidGoliath
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hitze-resistente Akkus. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    487
    Das kann jeder Akku ohne daten zu haben

    Spannung, Stromaufnahme des Verbrauchers muss man schon nennen um am ende eine Zeit X zu bekommen

    Sicher keine die man bezahlen will,
    Was soll Silikon bringen, die Wärme bleibt und damit des Akkus tot

    Ich würde einen anderen Ansatz wählen und den Akku extern platzieren, denn Leitungen bekomme ich viel leichter und preiswerter für 300°
     
  4. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    533
    Eher das falsche Forum für solche speziellen Fragen.

    Was soll das für eine Angabe sein? Spannung? Strom? Anwendung?

    "Übliche" Akkus dürfen nicht über ca.60°C heiß werden. Evtl. gibt es diverse Spezialtechnologien für sowas...
     
  5. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    487
    Panasonic hat z.B bis 160°, ein China Hersteller dessen Name ich vergessen habe hatte auf ner Messe mal einen präsentiert der 200° kann für schlappe 2k€ wobei mir das ganze eher nach 20° und 2€ ausgesehen hatte :D
     
    Maggy gefällt das.
  6. #5 DavidGoliath, 04.11.2018
    DavidGoliath

    DavidGoliath Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Da das Teil an dem wir arbeiten erstmal ein Geheimnis bleiben muss, kann ich keine näheren Angaben machen bezüglich Spannung etc.

    Jedoch danke ich euch für eure schnellen Antworten erstmal. Den Akku extern zu platzieren ist leider nicht möglich.

    Gibt es eine Möglichkeit den Akku bzw. die Batterie soweit abzudämmen, dass jener Akku (bzw. Batterien) ein Platte erhitzen kann, so dass diese 300 °C erreicht, ohne das der Akku schaden nimmt?

    Skizze: Akku |Isolierung/Dämmung | Hitzeelement
     
  7. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    487
    Klar, aber wie die Dämmung aussehen kann/muss usw bleibt unser Geheimnis ;)

    Ohne Daten/Fakten kann man nur Orakeln. Hierzu bedarf es ein "Pflichtenheft" oder man gurgelt selbst und betreibt try & error..

    Das es möglich ist zeigt z.B Liebherr die ne Akku Kochplatte im Programm haben od stand alone Sensoren im hochtemp. Bereichen (1000° + ) die auf Akku Basis laufen usw usw
    Das Thema ist auch ein wenig out of range für ein Heimwerkerforum, hier könnten sicher mehr Impulse aus den Foren der Techn. Hochschule usw kommen oder direkte Anfragen an die Hersteller
     
  8. #7 DavidGoliath, 04.11.2018
    DavidGoliath

    DavidGoliath Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mhm, naja stell es dir am besten so vor, dass du das Teil in der Hand am Akku halten kannst und auf der anderen Seite erhitzt sich das Ding :D
    Also nicht direkt am Akku aber das Gehäuse (?) um den Akku herum soll zwar nicht eiskalt sein, aber man sollte in der Lage sein, es zumindest mit normalen Winterhandschuhen zu halten.
     
  9. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    487
    probiere es einfach aus mit z.B Alusteinwolle vom Klempner und anderen Isolierstoffen wie Keramiken usw
    Temp fühler dort platzieren wo der Akku später sitzen soll und messen.
    Dann hast du schon einmal werte mit denen du schlauer bist
     
    DavidGoliath gefällt das.
  10. #9 DavidGoliath, 04.11.2018
    DavidGoliath

    DavidGoliath Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke :D
     
  11. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    487
    wenn du eine Lösung hast, immer her damit.. auch gern per PN
    Wer weiß wann man es evtl gebrauchen kann, ich bekomme öfters mal exotische Anfragen auf den Tisch und Lösungen oder auch Fehlschläge bringen mir oft dann div Ansätze
     
  13. #11 Roland.P, 05.11.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    83
    Meines Wissens gibt es keine Akkus, die mit der geforderten Temperatur über den genannten Zeitraum klarkommen. Die Weltraumforschung hat deshalb andere Wege der Stromversorgung gefunden. Bis auf einige Details gibt es da nur noch wenige Geheimnisse, die man nicht im Internet recherchieren kann. Mach das doch einfach. Entschuldige bitte, aber sich mit so einem komplexen Thema an Heimwerker zu wenden, das finde ich etwas naiv.
     
Thema:

Hitze-resistente Akkus

Die Seite wird geladen...

Hitze-resistente Akkus - Ähnliche Themen

  1. Hitze- und mechanischer Schutz bei Aufsparrendämmung

    Hitze- und mechanischer Schutz bei Aufsparrendämmung: Hallo, im Zuge einer Dachsanierung soll das Dach von außen bis auf die Sparren abgerissen werden und dann mit Aufsparrendämmung neu aufgebaut...
  2. Dach gegen Kälte und Hitze dämmen

    Dach gegen Kälte und Hitze dämmen: Hallo, Bin gerade dabei das Dach neu zu machen. Ich hab mich für eine Zwischensparren und Untersparrendämmung entschieden. Welche Dämmung würdet...
  3. Xtar VC2 Plus Master-Ladegerät für 18650 (etc.) Akkus

    Xtar VC2 Plus Master-Ladegerät für 18650 (etc.) Akkus: Hallo kennt jemand das Lionen und NICD NIMH Ladegerät Xtar VC2Plus Master? Das Ladegerät Xtar VC2Plus Master lässt sich zum Laden von 18650 Akkus...
  4. Gefahr durch Lithium-Ionen-Akkus li-ion

    Gefahr durch Lithium-Ionen-Akkus li-ion: Anscheinend gibt es immer mehr Brände durch Lithium Ionen Akkus. Gestern gab's nochmal eine Warnung von Produktrückruf. Die haben versucht, einen...
  5. Loggia im Sommer nicht begehbar wg. Hitze - Lösungen?

    Loggia im Sommer nicht begehbar wg. Hitze - Lösungen?: Hallo zusammen, ich habe eine winzige Loggia, als Trennung des Doppelbalkons zum Nachbarhaus gibt es eine Mauer. Auf der linken Seite ist eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden