Hinterlüftung oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Isolierung und Dämmung" wurde erstellt von multiplex, 05.03.2013.

  1. #1 multiplex, 05.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2013
    multiplex

    multiplex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin neu hier im Forum und brauche ein paar Tipps, was die Dachdämmung betrifft.
    Wir bewohnen einen charmanten Altbau (Bj. 1927) und möchten das Dachgeschoss zwecks Elternschlafzimmer ausbauen. In der vergangenen Woche wurde das Dach mit einer diffusionsoffenen Delta Maxx Folie und neuen Pfannen eingedeckt, zudem wurden große Veluxfenster eingebaut. Derzeit sieht es dort oben so aus...

    P1070281.jpg

    Die Dachsparren haben einen Querschnitt von 120x80 und sollen mit 60x40 Latten aufgedoppelt werden, anschließend erfolgt eine Zwischensparrendämmung mit 160mm Klemmfilz (Schwenk KF2 Klemmfilz 035).

    Nun zur eigentlichen Frage: Ist es empfehlenswerter die Dachlatten stehend oder liegend auf den Sparren anzubringen. Mir wurden da zwei unterschiedliche Arten empfohlen. Als ich die Dachdecker fragte, meinten diese "liegend", da ein hinterlüftender Zwischenraum zur Delta Maxx Folie aus ihrer Sicht unnötig sei. Eine andere Firma, die ich zunächst mit der Isolierung und dem Innenausbau beauftragen wollte, hätte die Dachlatten "stehend" angebracht, da 2cm Hinterlüftung zwischen Filz und Folie aus deren Sicht doch wichtig sei. Was stimmt nun?

    Je nach dem ergibt sich auch eine mehr oder weniger breite Lücke (1 o. 2cm) rechts und links der Dachlatten hin zum Klemmfilz (von vorne betrachtet also). Kann das so bleiben, oder sollte man da ebenfalls noch Isolierung reinfummeln, bevor die Dampfbremse darüber kommt?

    Bin für alle guten Tipps dankbar! :rolleyes:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Also hier machen sie auch keine Hinter-Lüftung
    wenn ich das richtig sehe.

    Sep
     
  4. Masa

    Masa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    HI. Also die Hinterlüftung ist schon durch die Konterlatten auserhalb der Untersannbahn gegeben, daher auch die Diffusions offen Bahn.
    Um eine hinterlüftung der Dämmung zu ereichen muss der First auch entsprechen ausgebildet sein ansonsten bringt des nix. Noch ein nachteil ist das du dan 2cm Dämmstärke verlierst und die Dämmung auskühlt. Unterspannbahnen dienen auch als Winddichtigkeit um das auskühlen zu vermeiden :)

    Aufdoppeln, Sparren komplet ausfüllen, Dampfbremse. Is heut zu tage gängiger, des mir der Hinterlüftung der Dämmung hat man früher gemacht da die Produkte nicht so ausgereift waren.
     
  5. Masa

    Masa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Je nach dem ergibt sich auch eine mehr oder weniger breite Lücke (1 o. 2cm) rechts und links der Dachlatten hin zum Klemmfilz (von vorne betrachtet also). Kann das so bleiben, oder sollte man da ebenfalls noch Isolierung reinfummeln, bevor die Dampfbremse darüber kommt?

    Bin für alle guten Tipps dankbar! :rolleyes:[/QUOTE]

    Macht eig nix.. aber wär ne überlegung wert 2 nebeneinander zu machen, dan ist des net so ein glückspiel später beim trockenbau
     
  6. #5 multiplex, 06.03.2013
    multiplex

    multiplex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ok, vielen Dank für Euer Feedback. Werde nun "liegend" aufdoppeln und auf die Hinterlüftung verzichten.
     
  7. #6 123harry, 09.03.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    65
    Hallo,Ihr habt schon das wesentliche klären können.Ich habe das selbe Dach wie multiplex,abgewalmtes Satteldach.Wir haben 2000 saniert.Aus Erfahrung ist die Dämmstärke von 16 cm +4 cm zwar iO.aber es wird sehr warm im Sommer werden.Ich habe 24 cm Dämmung und es könnte mehr sein
    oder eine Klimaanlage
     
  8. Masa

    Masa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    egal wie viel Dämmung, es wird imm Dachgeschoss immer warm da die Dachziegel sehr viel serh lange hitze speichern und allein über die Sparren kommt viel Wärme rein. In meinen Augen sind mehr als 14 cm unnötig da es eh kaum noch was bringt. Was Optimal aber scheisse teuer ist, ist eine Kombi aus Zwischen und Aufsparrendämmung. Da hat man guten Schall, Winterliche und Somerlichen Wärmeschutz, da die Sparren auch überdämmt sind
     
  9. #8 multiplex, 10.03.2013
    multiplex

    multiplex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Immerhin haben wir schöne groooße Fenster an den gegenüberliegenden Schrägen, da kann dann flott eine laue nächtliche Sommerbrise durchziehen :rolleyes:
    Hab heute Tag1 im Glaswollbad verbracht. Herrlich :eek:
     
  10. #9 123harry, 10.03.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    65
    Abend multi,ihr nehmt doch auch Steinwolle,oder.Da hast du noch mächtig zutun.Die ganzen Wände,Fußboden,Gips,Elt,Sanitär usw.Viel Spass
     
  11. #10 multiplex, 10.03.2013
    multiplex

    multiplex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 123harry, 10.03.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    65
    Warum,das geht wunderbar zu zweit,ob ein Schreiner sich mit Gips auskennt.Musst blos eine Menge auf den Sparren ausgleichen,gerade in den Kehlen.
    Ich habe damals zwei Lagen Gips an die Schräge gemacht,bis zum First.
     
  13. #12 multiplex, 10.03.2013
    multiplex

    multiplex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Manche Dinge probiere ich lieber erst in anderer Leute Häusern aus :rolleyes:
     
  14. #13 123harry, 11.03.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    65
    Hallo multi...,Ist doch auch deine Sache wie du es machst,Mit allen wirst du bestimmt noch 1/2 Jahr rumwerkeln müssen,ist schon viel Arbeit.
     
  15. #14 multiplex, 04.04.2013
    multiplex

    multiplex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hab noch eine Frage zur Ausrichtung der Konterlattung mit Justierschrauben. Gibt es diese nur mit einem 6mm Querschnitt? Kommt mir übertrieben dick vor, so dass ich Sorge habe, dass mir die Dachlatten dadurch reißen. Vorbohren ist natürlich eine Option, gleichzeitig aber nicht gut für die Dampfbremsfolie.
     
  16. #15 123harry, 04.04.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    65
    Willst alles mit solchen Jusierschraube machen?Gerade im Bereich von Gratsparren musst viel ausgleichen.Habe ich auch nicht gewusst es gibt nur 6mm Schrauben musste mich auch erst mal schlau machen
     
  17. #16 multiplex, 04.04.2013
    multiplex

    multiplex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Möchte eher nur in der Horizontalen ausgleichen. Hast Du in den Graten mit Gips gearbeitet, um größere Abweichungen auszugleichen? Falls ja, würde ich gern mehr dazu erfahren, wie man das macht.

    Beste Grüße, Thomas
     
  18. #17 123harry, 04.04.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    65
    Abend Thomas,Beim Schiefter und der Gratsparren habe ich Latten noch drauf machen müssen,so viel war das.Ich habe alles nur mit Holz gemacht.Ich hatte keine Justierschrauben genommen,das was ich brauchte habe ich auf der TKS zugeschnitten.Gipsplatten wenn du das meinst habe ich drauf gemacht,wie schon geschrieben Doppelt. Ausgeglichen nur mit Holz.
     
  19. #18 multiplex, 04.04.2013
    multiplex

    multiplex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ach so, ich hatte das so aufgefasst, dass Du Gips auf die Gratsparren aufgetragen hast, um auszugleichen #-)
    Warum hast Du denn mit doppelten Gipskartonplatten gearbeitet?
     
  20. #19 123harry, 04.04.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    65
    Wir Haben das für mein Sohn ausgebaut,Erst mal wegen reißen,ist mehr Brandschutz und weil mein Sohn es so wollte.Unten sind 9mm,oben
    12mm Platten.
    Hast du dehalb gefragt wegen Gipsausgleichen

    Warum,das geht wunderbar zu zweit,ob ein Schreiner sich mit Gips auskennt.Musst blos eine Menge auf den Sparren ausgleichen,gerade in den Kehlen.
    Ich habe damals zwei Lagen Gips an die Schräge gemacht,bis zum First.

    wenn ja ,dumm gelaufen,ich nabe alles mit Holz gemacht,Wo es zuviel wurde habe ich Absätze gemacht wo eine Wand hin gekommen ist.
    Erst mal eine Lange Schnur unter der mittel Pfette und an der Fußpfette um erst mal eine Übersicht zu bekömmen wo und was und wieviel.den Rest miteinen langen Richtscheid.Bis so 2-3mm geauigkeit
     
Thema: Hinterlüftung oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachhinterlüftung altbau

    ,
  2. klemmfilz hinterlüftung

    ,
  3. klemmfilz ohne hinterlüftung

    ,
  4. dachhinterlueftung,
  5. Hinterlüftung querschitt,
  6. zwischensparrendämmung altbau hinterlüftung,
  7. hinterlüftung der dachdämmung first,
  8. glaswolle hinterlüftung
Die Seite wird geladen...

Hinterlüftung oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Decke einer Gaube dämmen -> hinterlüften?

    Decke einer Gaube dämmen -> hinterlüften?: Hallo Gemeinde, trotz x Beiträgen zum Thema Gauben-Dämmung und langer Sucherei habe ich leider noch keine Antwort auf mein spezielles Problem...