Hilferuf - Klimmzustange befestigen

Dieses Thema im Forum "Schrauben, Dübel, Haken, Ösen" wurde erstellt von faust, 22.02.2015.

  1. #1 faust, 22.02.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.02.2015
    faust

    faust Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    ich bin handwerklich nicht unbegabt, aber sehr unerfahren.

    Ich wollte in meinem Haus eine Klimmzustange befestigen. Es handelt sich um 17,5er Bimsstein (innen hohl).

    Dabei waren 8 Dübel, welche lt. Ausschreibung für 350 kg geeignet sind.

    Ich habe solche Dübel noch nie gesehen und habe 10 mm Löcher gebohrt und versucht, die irgendwie fest zu bekommen.
    In der überaus schlechten Beschreibung war es so zu verstehen, dass die Dübel außeinandergemacht und zuerst die Hülse reingemacht werden soll.
    Die hat sich beim reinschlagen aber völlig verzogen. Nachdem ich 2 Dübel ruiniert hatte und das tragende Mauerwerk auch nicht völlig perforieren wollte, habe ich 8 x 8 mm starke Löcher gebohrt und normale Tox-Spreitzdübel eingebaut. Bei einer Funktionsprobe habe ich die Stange schon deutlich vor voller Belastung (ich wiege ca. 90 kg) aber wieder aus der Wand gerissen.

    In dem Raum sieht es aus wie in Hiroshima... ich habe jetzt 12 Löcher in die tragende Wand gehämmert (8 x 8 mm und 4 x 10 mm vom ersten Versuch, von welchen 2 Löcher mit den verzogenen Dübelhülsen blockiert sind) und brauche dringend Rat vom Fachmann, bevor ich noch mehr Mist baue.

    Danke für Eure Hilfe und beste Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 22.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Bims müsste das eigentlich alles gut abkönnen, allerdings können diese Befestigungsanker auch mal locker sitzen und rausrutschen, wenn das Loch zu groß geworden ist. Sie sind teilweise nicht ganz einfach zu händeln. Die Hülsen werden samt dem Bolzen eingesetzt und dann die Stangenhalter angesetzt und erstmal locker angeschraubt. Dann erstmal die Stange fest montieren, bevor die Bolzen richtig agnezogen werden.

    Wenn man nicht das entsprechende Schlagstück da hat, um die Hülsen zu verkeilen, gibt es unterschiedliche Abhilfen, um das Einsetzen zu erleichtern und Durchdrehen zu verhindern, zb. mit Gipsmörtel einkleben ;)
     
  4. faust

    faust Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für deine nette Begrüßung...

    ich befürchte, nachdem ich recherchiert habe, dass man einfach den Dübel, so wie er ist, relativ sachte in die Wand schlägt (zusammengebaut, so wie er ist) und dann einfach die Klimmzustange ansetzt und die Muttern festzieht. Durch das Festziehen der Muttern wird Innen die Hülse außeinandergedrückt und.... tadaaaaaaaaaaaaaaaa -> es hätte alles wunderbar funktioniert!

    Leider stand es in der Beschreibung eindeutig so, dass man zuerst die Hülsen reinhauen soll... die haben sich beim reinmachen verkeilt und verzogen...

    Oder bin ich auf dem Holzpfad... ?!
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 22.02.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Nee, völlig richtig :cool:
     
  6. faust

    faust Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Naaa toll... da bildest du dir ein, keine Ahnung zu haben, gehst gem. Anleitung vor und hättest normalerweise alles richtig gemacht.

    Es ist ja für einen Bürokrat auch in gewisser Weise einschüchtern, wenn du so fette Löcher in die Wand hämmerst und es dann schließlich überhaupt nicht läuft...

    Dann besorge ich mir jetzt neues Befestigungsmaterial, ggf. die 8er Löcher auf 10 erweitern. Ich denke aber, dass 8 x Schwerlastdübel 8 mm ausreichend sein sollten für ne Klimmzugstange.
     
  7. #6 Schnulli, 22.02.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Hallo,

    Das Bild hab ich mal entfernt, denn wir wollen uns ja nicht auf urheberrechtliches Glatteis begeben. Bitte ggf. verlinken.

    Gruß
    Thomas
     
  8. faust

    faust Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    In Ordnung, vielen Dank! Ich hatte meinen eigenen Beitrag gemeldet, weil ich nicht sicher war ob ich das Bild verlinken durfte und es nicht mehr editieren konnte.

    Das Problem ist soweit geklärt. Vielen Dank an euch!
     
Thema:

Hilferuf - Klimmzustange befestigen

Die Seite wird geladen...

Hilferuf - Klimmzustange befestigen - Ähnliche Themen

  1. Schreibtischplatte richtig befestigen?

    Schreibtischplatte richtig befestigen?: Hallo, ich habe meinen Schreibtisch aufgebaut und mir ist aufgefallen wenn ich den Schreibtisch leicht an der Platte anhebe das die Platte nicht...
  2. Akustikabsorber an der Wand befestigen

    Akustikabsorber an der Wand befestigen: Hallo, ich habe mir ein paar 30x30cm² Akustikabsorber gekauft, da ich Musik produziere und meinen Raum etwas trockener bekommen möchte. Die Pads...
  3. Holzplatte auf Ikea-Rahmen befestigen

    Holzplatte auf Ikea-Rahmen befestigen: Hallo zusammen, ich möchte eine Holzplatte auf einem Metallrahmen von Ikea (Typ Galant) befestigen, meine Frage lautet, wie dies am besten...
  4. Leinwandbilder auf Schrägwand befestigen?

    Leinwandbilder auf Schrägwand befestigen?: Hallo Liebe Leute Ich stehe vor folgendem Problem: Ich habe zuhause Leinwandbilder die ursprünglich für einen Keilrahmen gedacht waren, sprich...
  5. Wie Abfalleimer an Innentür befestigen?

    Wie Abfalleimer an Innentür befestigen?: Hallo ich bin neu, ich hoffe hier an der richtigen Adresse, Hilfe wäre nett :) Ich möchte 2 Abfalleimer in dem Spülenschränkchen meiner Küche an...